1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ingolf-Lück-Show bei Radio 7, Antenne 1, Regenbogen, RPR1

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von freiwild, 17. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freiwild

    freiwild Benutzer

    Fernsehmoderator und Kabarettist Ingolf Lück macht jetzt in Radio. Ab Samstag bekommt er eine eigene Sendung, für die es (erstmals?) eine flächendeckende Kooperation der vier großen SWR3-Konkurrenten gibt: Antenne 1, Radio Regenbogen, Radio 7 und RPR1.

    Ich selbst bin kein besonderer Lück-Fan. In den 90ern fand ich ihn ganz nett, später nur noch nervig. Spannender finde ich die Frage, was man von der Kooperation der Anti-SWR3-Allianz halten soll. Vor ein paar Wochen habe ich hier im Forum schon meine Verwunderung darüber gepostet, dass RPR1, Antenne 1, Regenbogen und bigFM den gleichen Homepagebaukasten verwenden. In den 90ern gab es schon einmal eine Kooperation von Regenbogen, Radio 7 und Antenne 1 im Nachtprogramm, heute kooperieren Antenne 1 und Radio 7 bei den Nachrichten, und Regenbogen, RPR1 und bigFM sind sowieso verbandelt. Kommt da noch mehr?
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    Kartellamt übernehmen sie.
     
    br-radio gefällt das.
  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ein Urteil über Lück fällt nicht leicht. Im Fernsehen hat er m.E. zu viel den Kasper gemacht und viel von seinem Können gar nicht wirklich zeigen können. Ich halte ihn für einen Guten, und vielleicht kommt davon mehr rüber, wenn die Kamera aus und nur das Mikrofon an ist.
     
  4. Cart

    Cart Benutzer

    Und wieder sehen wir: Willst du endlich wieder richtig Radio machen, mit Personality und deinem Namen, dann geh vorher zum Fernsehen. Sonst bleibst der Depp. (Oder du brauchst einmal richtig Glück und jemand erkennt dein Potential und nutzt es aus, siehe z.B. Herold in MUC).
     
  5. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    Mal ne ganz blöde Frage ... Wie machen die das, wenn die Sendung zeitgleich auf 4 verschiedenen Sendern läuft ? Ist das dann live oder vorproduziert ?
    Wenn live, stell ich mir das arg kompliziert vor, wenn bei jedem Sender zwischen durch Werbung, Wetter, Nachrichten usw. läuft.
     
    Redakteur gefällt das.
  6. Whippet

    Whippet Benutzer

    Na dann sind bei RPR ja die Samstags 2 beschnitten worden und bei Regenbogen haben se den Diehl abgesägt!

    Toll!
     
  7. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    Ich will gar nichts negatives über den Versuch schreiben. Sie versuchen mal wieder was und jeder Allein hätte dieses Projekt finanziell bestimmt nicht stemmen können. Ich bin einfach mal gespannt, vor Allem auf die Umsetzung. Wenn es authentisch rüberkommen soll MÜSSTE es live sein. Aber der Glauben daran fehlt mir. Ich werds mal abwarten und sogar mal einschalten, denn eine Chance haben die Sender und die Verantwortlichen, so finde ich, wenigstens verdient.
     
  8. freiwild

    freiwild Benutzer

    Dieses Projekt? Eine moderierte vierstündige Radiosendung am Samstagmittag? Als Quasimonopolist im Privatfunk für je 3,5 Mio Menschen kann man das nicht stemmen?
     
  9. freiwild

    freiwild Benutzer

    Also live ist da nix. Die Sendung hat auf Antenne 1 sechs Minuten früher begonnen als auf Regenbogen.

    Musikalisch 08/15-Privatradio-Grütze. Sorry, ohne mich.
     
  10. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Es laufen nichtmal die gleichen Titel. Auf RPR1 lief nach Toto "New Age" und auf Regenbogen folgt jetzt "Video Games". Hörerverarsche vom Feinsten!
     
    HeavyRotation25 gefällt das.
  11. radiopfleger

    radiopfleger Benutzer

    Immerwieder die Achtzieger:wall: und noch nichtmal Live.
    Die Sendung gefällt mir jetzt schon nicht,gut das es FFH gibt.
     
  12. magicradio

    magicradio Benutzer

    Habt ihr wirklich geglaubt, dass die Sendung live auf verschiedenen Sendern läuft? Logisch ist alles 'gevoicetrackt'! Lück zeichnet vorher alles auf oder meint ihr, er könnte Technik 'fahren'? Der Einzige der die ganze Arbeit hat, ist der Produzent der danach alles zusammenflickt.
    - Jetzt dürft ihr euch noch den Kopf darüber zerbrechen, wer von den Beiden am meisten verdient...
     
    HeavyRotation25 gefällt das.
  13. Kundennummer

    Kundennummer Benutzer

    Klingt doch alles sehr abgelesen. Dann das VT, und eine gute Radiostimme hat er auch nicht. Man merkt das er mit dem Radio noch nix am Hut hatte.
     
  14. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Dass es live prima funktioniert, zeigt die ARD Popnacht. Der Verkehrsservice wird für alle Austrahlungsgebiete gebracht, die Nachrichten dauern um 24 Uhr exakt 5 Minuten, danach werden die angeschlossenen Funkhäuser zusammengeschaltet. Die Nachrichten jede volle Stunde kommen zwischen 1 und 5 Uhr vermutlich vom Band(?), aber die Moderation ist live und beim "Benni-Bär" sehr unterhaltsam.

    Man muss leider sagen, dass man von RPR und Co. nichts Gutes mehr erwartet, auch wenn sich die Ideen anfangs noch so gut anhören...
     
  15. Radiokönig

    Radiokönig Benutzer

    Ein Satz mit X - das war wohl nix... Noch nicht mal die Musik ist bei den 4 Sendern gleich, also irgendeine flockige Muckemod geht gar nicht. Das ist seelenloser Dreck! Sorry, aber sowas geht definitiv besser! Abgesehen davon klingt Lück auch noch wie aus der Blechdose. Und dann die Promis, die heute - wie sagte Lück so schön - "zu Gast waren". Die waren zu Gast am Handy. Der Anders klang unterirdisch. Bei RPR wird anscheinend fast nur noch gevoicetrackt. Erst der Lück, und dann abends die neue Chartshow, ebenfalls aus der Konserve.
     
  16. count down

    count down Benutzer

    Alle ARD-Nachrichten um Null (!) Uhr dauern fünf Minuten.
     
  17. waldi24

    waldi24 Gesperrter Benutzer

    Die Sender hätten besser "Koschwitz am Wochenende" übernommen, die wird genauso voicegetrackt und klingt deutlich besser....
     
  18. br-radio

    br-radio Benutzer

    Also, ich habe Ingolf Lück bei "Kabarett aus Franken" im Bayerischen Fernsehen gesehen; das war noch erträglich, aber dessen Genöhle, also im Radio, naja, das muss vielleicht dann doch nicht sein...
     
  19. Whippet

    Whippet Benutzer

    Welche Chartshow?
     
  20. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

  21. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Nachrichten vom Band? Die müssten eigentlich vom NDR kommen und selbstverständlich live sein.
     
  22. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    Jap, genau so ist es. Bevor ich jetzt über Budgetierung schreibe, sollte, so glaube ich zumindest, der einfache Hinweis darauf genügen ;)

    Ferner glaube ich kaum, dass Lück sich nur für einen Provinzsender hergegeben hätte.

    Dass es nicht live ist dachte ich mir, wie ich oben schon gepostet habe, schon. Dass es allerdings so mieß ist hätte ich nicht zu träumen gewagt. Wenn man sowas schon macht dann wenigstens richtig! Was wär denn dabei wenn er es live machen würde? Dann soll ihn halt in Gottes Namen jemand fahren! Vielleicht sogar der Produzent der diesen VT dreck zusammengeschustert hat. Wobei wenn ich recht überlege doch lieber nicht:wall:
    Eine Livesendung hätte Charakter und kein Berater der Welt kann mir erzählen dass der Hörer VT auf Dauer nicht merkt! Vielleicht noch ein paar Call ins einbauen und auf jedem Sender hinweisen wer das Programm heute übernimmt! Die Popnacht existiert nämlich auch noch! Durch das zusammenschalten der Sender würde auch keinem ein Imageverlust entstehen, da bin ich mir sicher. Und das die Behörden nicht mitspielen möchte ich auch ins Reich der Fantasien verweisen.
    Ich habe mir einen Teil der Sendung angehört.
    Ich war im Auto unterwegs und habe mit Latriene1 angefangen. Als die schon direkt nach den Nachrichten mit Lück anfingen war mir alles klar. Danach habe ich zwischen Radio7, Antenne1, Regnbogn und RPR hin und her geschaltet. Furchtbar! Ich kann nur jedem Empfehlen darauf zu verzichten wenn er unterwegs von z.B. Stuttgart nach Kaiserslautern ist die Show verfolgen zu wollen und nicht alles 4(!) mal hören möchte!
    Auch wenn ich hier wieder nur am Meckern bin, gibts denn da draussen nur noch schwindlige, provisionsgeile Berater???
     
  23. freiwild

    freiwild Benutzer

    Die Stuttgarter Zeitung, die sich mit Antenne 1 den Hauptaktionär teilt, hat - mal wieder - einen Artikel über die Ingolf-Lück-Show gedruckt. Der Artikel ist zwar kein direkter Werbeartikel für die Show, erst recht aber kein kritischer Journalismus, das war wohl auch nicht seine Funktion. Interessant finde ich aber diesen Abschnitt, der die Produktionsweise der Ingolf-Lück-Show offenbart:
     
  24. Nordi207

    Nordi207 Benutzer

    Ist das noch ein Kompliment oder schon eine Beleidigung??
     
  25. timo33

    timo33 Benutzer

    Diese Sendung ist an Peinlichkeit nicht mehr zu unterbieten. 4 Sendungen an 2 Tagen aufzeichnen... Keinerlei Unterhaltungswert, kein Witz. Auf der Bühne habe ich ihn schon gesehen bei "Lück im Glück", das macht er gut. Aber diese Form von Radio geht garnicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen