1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Interessante Karriere...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Makeitso, 15. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Keine schlechte Karriere, wenn man bedenkt, daß er noch vor zehn Jahren als "Dyna-Mitri" im Programm von 104.6 RTL herumkasperte... Glückwunsch an den Kollegen!

    Hin und wieder bringen die Dooffunker also doch halbwegs brauchbare Journalisten hervor. Dumm nur, daß diese bei ihnen nix werden können, weil sie automatisch überqualifiziert sind...
     
  2. radiogeil

    radiogeil Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    oohhh der Neid! Sorry, bis jetzt hab ich hier nur gelesen, aber irgendwann musste es mal raus.
    Teilweise schlimmm dieses Forum.

    gn8 und jetzt les ich nur weiter
     
  3. dea

    dea Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Geht in Ordnung. Am besten liest du noch einmal Makeitos Beitrag; vlt. findest du dann die Stelle, wo da Neid spricht. Ich jedenfalls finde keine.
     
  4. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    betrifft radiogeil: ...und für so'n Kommentar schreibst Du Dein einziges posting seit mehr als vier Jahren? So wie ich makeitso kenne, spricht nicht der Neid aus ihm. Sondern Lob. Bin gespannt auf Mitris ersten Auftritt- ist ja wirklich eine beachtliche Karriere.

    Vermute aber, daß RTL dieses Gewächs nicht hervorgebracht hat, sondern er sich selbst qualifizierte und auf den anderen nachfolgenden Sendern "gelernt" hat. War er nicht auch bei ÖR-Sendern? Insofern kann man die Privatstationen nicht tadeln- damals war er eben eine "Ulknudel". Heute moderiert er "Heute".

    (Und seine Ehefrau moderiert im ZDF-Morgenmagazin. Das passt...)
     
  5. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Er meinte sich doch selber, so lese ich das... sprich ein Outing :rolleyes:
     
  6. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Jump hatte ihn mal.

    Wenn das mal keine Vorwürfe von wegen Vetternwirtschaft gibt ;)
     
  7. Phantomas

    Phantomas Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Mitri hats verdient-Formatradio hin oder her. Er war die einzige Personality bei Jump. Er hat sich konsequent weiterentwickelt. Nach seinen ersten Auftritten bei rbb-Aktuell war mir gleich klar, dass dies definitiv nicht seine letzte Station ist. Schade nur, dass man im ARD-Gemeinschaftsprogramm seine Qualitäten nicht erkannt hatte und ihn nun ziehen lässt.
    Wünsche ihm auf jeden Fall viel Glück!!
     
  8. dea

    dea Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Ich hatte es vor Stunden schon auf der Zunge, wollte es freundlicherweise aber nicht erwähnen. Aber wenn ich dann sowas lese, zieht es mir partout die Schuhe aus.

    Die einzige Personality bei MDR Live / JUMP?
    Dort waren und sind ALLE e-i-n-e "Personality", sofern man soviel gebührenfinanzierte, scheinbar hyperprofessionelle, ewig synthetisch freundliche Arroganz am Mikrofon überhaupt Personality nennen kann. Solche Extreme leisten sich sonst nur die Privaten und davon bestenfalls 2, damit sie einen Satz Maskottchen haben, mit denen sie ihre Live-Events verticken können.
    Eine On-Air-Personality ist ein Mensch, den man, so er just Sendung fährt, sofort aus dem sonstigen Brei heraus hört. Da hatte man als Hörer bei MDR Live / JUMP nie eine Chance. Dass dem so ist, liegt natürlich nicht an Mitri persönlich, sondern den schlauen Köpfen, die seit jeher dafür sorgten, dass das Jugenformat des MDR insgesamt diesen nervigen Privat-Hitdudler-Sound bekommt. Für Personalities haben solche Formate keinen Platz.

    Dagegen sagt keiner was.
     
  9. Cocorita

    Cocorita Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Radio multikulti auch.

    @ radiogeil

    Um aus Makeitsos Posting Neid rein- oder raus zu interpretieren, braucht man schon ein ziemlich locker sitzendes zerebrales Sprachzentrum, welches natürlich durch zu häufiges :wall::wall::wall::wall: auch nicht gerade besser wird...
     
  10. Phantomas

    Phantomas Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    @dea: Dennoch bin ich der Meinung, dass nur Mitri in mittlerweile neun Jahren Jump der einzige war, der sich von diesem
    abgehoben hat.
    Das finde ich unter Berücksichtigung der von dir genannten Umstände umso bemerkenswerter. Ist aber sicherlich auch ne subjektive Geschichte. Lass uns deshalb nicht mit der x-ten (wenn auch berechtigten) Jump-Abrechung beginnen.
    Mein allmorgendlicher Blick in die Glaskugel verriet mir übrigens, dass auch die Station im MoMa nicht die letzte sein dürfte. Vielleicht ist ja irgendwann mal ne Stelle als Anchor in der Primetime frei. :) Aber nun genug der Lobhudeleien und Vorschusslorbeeren.
     
  11. Cocorita

    Cocorita Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Es gibt dazu ja auch diesen frischen Faden aus dem Taufgewand Karls des Großen... :rolleyes:
     
  12. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Seine Vorgängerin war vorher bei ntv/RTL und davor bei Radio Hamburg!
    Also sooo ein Unterschied ist das ja wohl nicht!

    Mich stört, dass hier schon wieder Privatradio = Dummfunk gesetzt wird! Das Programm ist sicher keine Kulturveranstaltung, aber das heißt doch nicht, dass die Mitarbeiter dumm sind!

    Die tagesschau hat schon einen Sprecher mit türkischen Wurzeln, toll dass das ZDF das auch macht! Da hängt das Privatfernsehen aber stark zurück!
     
  13. dea

    dea Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Ich habe im Zoo mal einen Sibirischen Tiger angesprochen und ich glaube, er hat mich verstanden.

    "Komm ich jetzt im Ferseh'n?"
     
  14. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    War Mitri Sirin vor JUMP nicht bei 1A-TV (oder wie die hiessen), dem Privatsender in Berlin ??!!

    Tschüss
     
  15. divy

    divy Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Seine Herkunft ist sicher kein besonders Kriterium bei der Auswahl gewesen. In seiner Vita finde ich zumindest mehr interessante Details als den Geburtsort Rheine in Westfalen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mitri_Sirin
     
  16. fader451

    fader451 Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Ich glaube, Makeitso ist auf Captain Picard neidisch...

    Aber im Ernst: Dummfunk heißt nicht automatisch dumme Mitarbeiter.
    Kennt jemand noch andere Karrieren (nach oben oder nach unten)?
     
  17. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Mitri Sirin fand ich schon beim alten, dem ursprünglichen Kiss99FM gut. Aber später bei RTL... Da hat Makeitso völlig Recht, solche Programme sind gar nichts für Talente. Die können sich dort doch gar nicht entfalten.
    Das ist doch eine gute Karriere, die ich nur beglückwünschen kann!
     
  18. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Stört mich auch. Zu viele diskutieren hier aus dem Blickwinkel des momentanen Ist-Zustands (der zugegeben einige erhebliche Mißstände aufweist), vergessen aber, daß privater kommerzieller Rundfunk erst manche Bürokratentürme entstaubt hat, zu rationellerem Arbeiten gezwungen und viele heute selbstverständliche Radiobausteine hervorgebracht hat:
    Selbstfahrer, Musik- und Stundenuhr, der erhobene Zeigefinger beim Programmmachen ist weg... :rolleyes:
     
  19. Radioverrückter

    Radioverrückter Benutzer

    AW: Interessante Karriere...

    Oh Roger, meinst du das bekommst du in diesem Jahrtausend noch mal hin ?:wow:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen