1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Studio Rebstock, 10. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    Hallo zusammen,

    nachdem wir uns einig sind, dass homepages für Internetradios wichtig sind und sauber programmiert werden sollten, möchte ich mal etwas zur Diskussion stellen, das mir von dritter Seite zugetragen wurde:

    Versteckte Links, die den Hörer / Besucher unerwünschte Aktionen ausführen lassen, die er nicht beeinflussen bzw. verhindern kann. :eek:

    So soll ein Radio auf seiner Startseite (index.htm) noch vor dem eigentlichen Laden der Seite ein auf 1*1 Pixel verkleinertes Javascript laden, das - in diesem Fall - einen Vote für das Radio abgibt. Laut Seiteninformation handelt es sich dabei um einen so genannten "Hintergrundvote".

    Angesichts der Tatsache, dass dieses Javascript auch ganz andere Dinge ausführen könnte, finde ich diese Vorgehensweise ebenso dreist wie der Szene schädlich.

    Aufgefallen ist das ausnahmsweise bei einem lahmenden Rechner als Pixelfehler beim laden der Internetseite.
    (Ich gebe zu, nicht zu wissen ob es sich wirklich um Java handelt oder nicht - falls es das nicht ist und kein pop-up: Wie kann man das verhindern?)

    Frage: Abgesehen davon, dass dieses Radio unseriös agiert - wäre es in dem Fall legitim, den webmaster beim "Voting-Hoster" zu verpfeifen?
    Meine Quelle sagt, das würden angeblich viele in der Szene machen.

    Ich bitte um Meinungen, Kommentare und Tipps, sowas zu umgehen bzw., das wäre nur fair, ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen.

    Meine Quelle ist vertrauenswürdig, das script liegt mir vor.
    Gruß, Uli
     
  2. toolate

    toolate Gesperrter Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Zitat:Meine Quelle sagt, das würden angeblich viele in der Szene machen.

    Stimmt leider und die,die es vom Script her nicht auf die Reihe bekommen ,benutzen sogenannte Klick-Module.Diese setzen automatische Klicks auf dem Voting-Button.In diesen Modulen gibt dann der User (meist Kiddies)Anzahl der Klicks in der Minute ein .Daher sind aus meiner Sicht die ganzen Votingsysteme mehr als überflüssig.Meist werden diese Votingseiten um 0:00 Uhr genullt und auf wundersame Weise ,haben die ersten dann um 0:10 Uhr schon 100 Besucher die dann angeblich schon gevotet haben.
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    1. Ein Javascript hat keine Grösse, also auch keine 1x1 Pixel, Das aber nur am Rande
    2. Ist das nicht nur in der Webradioszene üblich sonder grundsätzlich bei allen Kiddies die glauben, eine Seite haben zu müssen.
    3. Ist es grundsätzlich ein Verstoss gegen die Nutzungsregeln, egal welcher Anbieter
    4. Wenn es sich um bezahlte Klicks handelt, ist es Betrug.
    5. Verpfeifen bringt kaum was, da diese Toplisten ebenfalls meist von Kiddies betrieben werden, die keine AHnung oder keinen Bock haben, was zu unternehmen
    6. Eine gute Topliste lässt sich auf diese Weise nicht manipulieren. Sowas kann man absichern.
    7. Bei schlechten Toplisten ist es kein Problem, zu faken. Ich hab, nach Ankündigung, einem Beitreiber mal gezeigt, wie ich in einer Stunde ca. 100.000 Klicks generieren kann ohne auch nur eine eigene Webseite zu haben.
    8. Verpfeifen ist dann eine gute Idee, wenn es sich um eine gute Topliste handelt (gibt es sowas?). Denn dann wird was dagegen unternommen.
    9. Wer Toplisten Faked ist nur noch erbärmlich, denn Zeit in etwas investieren, was praktisch keinen positiven Effekt auf die Seite hat, zeugt von Dummheit.
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Wieder was gelernt, danke.
    Das Internetradio, bei dem ich es belegen kann, macht es so (Auszug):
    Danach lädt erst die eigentliche hp.
    Ich find's irgendwo auch Verarsche am Hörer. Sorry.

    Gruß, Uli
     
  5. derPENGUIN

    derPENGUIN Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    iframe.. das laedt also die Zielseite in ein (nahezu unsichtbares) frame. Erzielt werden hiermit Besucherzahlen, nun ja, manche finden so was ja geil.

    Als Benutzer des IE kann man das eigentlich nicht verhindern, frames lassen sich dort nicht abschalten, so weit ich weiss. In Mozilla (getestet nur mit 2.x) kann man es: about:config in die Adressleiste eingeben, dort "frames" in die Suche, da kommt "browser.frames.enabled", das kann man auf false setzen. Ob das freilich am Ende wirklich immer toll ist, steht auf einem anderen Blatt. Man kann auch einen uralten / exotischen Browser verwenden, der keine Frames darstellt, aber das ist nicht sonderlich sinnvoll.

    Im Allgemeinen kann es dem User meist wurscht sein, ob da ein unsichtbares Frame mit irgendeiner Seite mit geladen wird, es sei denn, sie verbraucht viel Traffic oder enthaelt Schadcode. In dem Falle wuerde ich aber eher auf rechtliche denn auf technische Moeglichkeiten bauen.
     
  6. nwd

    nwd Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Wofür gibt's
    Code:
    <div style="visibility:hidden">
    :wow:
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Dafür gibts Userstylesheets. Browserr können das, der IE vielleicht auch irgendwann mal.

    Bei Opera, FF, Konqueror und Nautilus ist es möglich per Erweiterung solche 1x1 Pixel-Teile einer Seite komplett auszublenden. Auch die grossen Werbevermarkter arbeiten mit einem 1x1 Pixel grossen Bild zur Zählung der Besucher, auch in HTML-Mails (Newsletter o.ä.)
     
  8. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Ich hab auch zum Spaß mal wieder ein Votingbutton eingebaut, habe diesen aber (soeben) wieder entfernt und lese jetzt das hier^^

    Auch da wird natürlich gefaked, und mir ist es einfach zu dumm...brauchen tu ich sowas nicht, aber der Spaß war es mir mal wert.

    Obwohl..diese Art der fakerei ist ja niedlich.
    Anders ist das, wenn angefangen wird, mit Hörerzahlen zu faken, da geht mir sonst was hoch...und einige stellen sich auch noch hier vor.

    Ich habe sogar ein Webradio in der Toolbox...da war ich echt erstaunt.
    Stream war 2h offline und es wurden 200 (!!!) Hörer angezeigt..warum auch immer...hab Spaßeshalber auch n Screen gemacht.
     
  9. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Nicht so schnell schießen, Cowboy.
    Als mal einer Deiner Server down war, blieb er auch über eine Stunde lang mit statischer Titelanazeige und unveränderter Hörerzahl so in der toolbox stehen.
    Ich würde das erst mal bei Shoutcast hinterfragen.

    Gruß, Uli ;)
     
  10. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    ich habe geschrieben, daß ich von diesem Radio erstaunt war und nicht, daß es faked.
    Nur meine Toolbox zeigt mir sonst immer korrekte Zahlen an.
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Shoutcast ist sehr oft mehrere Stunden hinterher. Teilweise werden Relaiyserver gar nicht angezeigt, teilweise stimmen die Hörerzahlen gar nicht.
    Nach der Liste zu gehen ist ähnlich aussagekräftig wie die Liste der GEMA über gemeldete Webradios.
     
  12. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    bei manchen seiten denke ich mir: fake. nur wer hat die langeweile!? :)

    Ansonsten hat Pegasus schon referiert. Ich füge hinzu: zu jedem Datenklau muss zugestimmt werden. Alles andere ist illegal. Selbst Google-Analytics ist rechtliches Graufeld. Es muss auf der Website ein Hinweis zu sehen sein, dass statistische Daten gesammelt werden. Welcher User das nicht will, soll, salopp gesagt, verschwinden... Doch darauf weisen die wenigsten hin...
     
  13. toolate

    toolate Gesperrter Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Also das mit dem Script ist hinlänglich bekannt und wie ich schon sagte sowieso überflüssig.Daran geilen sich wie schon erwähnt lediglich die Kiddies auf.Eine Sauerei ist das faken von Zuhörerzahlen.Hier hört für mich der Spass auf.Leute die wie ich über Shoutcast kommen (und keinswegs über eine vollgestopfte Homepage die lediglich dem Ego dient )orientieren sich auch an Hörerzahlen. Wie sagt mein Nachbar im übrigen so schön?Haste schon den Sender gehört? Der spielt goile Musike und nicht hast schon mal die Homepage von dem Sender gesehen von daher sind mir Votingsysteme egal.
     
  14. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    aber um eines Klar zu stellen!!!
    Ein guter Sender, heißt nicht gleich spitzen Anzahlen im Shoutcast!

    Ich kenne einen Sender, der so um die 20 Hörer hat..wenn überhaupt, aber einfach Klasse ist!
     
  15. toolate

    toolate Gesperrter Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    ich auch, bei dem ist nicht mal eine hp da und genau das ist das problem hier !! hier werden homepages beurteilt was dem hörer eigentlich völlig egal ist.der hörer will gute musik und aus diesem grunde gibt es mehr als genügend gute seiten die dir helfen dein musikgeschmack zu hören und hier will ich insbesondere die von pegasus hervor heben (hoffe ich irre mich da nicht) .Heut ist es doch so, ich gebe titel,interpret und wenns gut kommt kbps an und schon hab ichs und wenn dann noch ein guter moderator am ohr ist bleibe ich da sofern mich mein ripper nicht weiter trägt.
     
  16. bon_bon

    bon_bon Gesperrter Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Auf den Punkt getroffen. Wer im Auto fährt schaltet (sofern er nicht selber CDs dabei hat) den Sender seiner Wahl an. Eine Homepage gibt es da nicht.

    Aber trotzdem, wenn man mal Zuhause ist, könnte man eventuell (mit Absicht ausgeschrieben) mal die Homepage aufrufen, würde man dann über die Qualität der Sendung urteilen?

    Ich für meinen Teil höre sehr gerne SSL, 1Live und PlanetMaximum ohne deren Homepage zu besuchen. OK, alle sind über Satellit erreichbar, da kommt dann wieder bei anderen Sendern der HP-Auftritt ins Spiel.

    Man kanns drehen und wenden wie man will, der Internet-Auftritt sollte einigermaßen OK sein, die Hörer schalten ein und gut isses.

    Man kann es drehen und wenden wie man will, mancheinem nimmt der Spass am Zuhören schon die Homepage, und andere hören lieber auf die Sendung. Geschmacksache.
     
  17. toolate

    toolate Gesperrter Benutzer

    AW: [OT] - Internetradio-hp - ein Ort für fakes?

    Da hast Du recht alles subjektiv.Nur was nicht in Ordnung ist ,Leute die eine Radiostation hatten oder haben (lol mehr oder weniger)oder haben werden bestimmen hier was als 0/8/15 laufen soll.Links Zwo Drei Vier,Oben Titel ,links Menue und in der Mitte könnt ihr euch mit Text oder Werbung die Hp voll hauen und wenn... aber nicht erwünscht rechts ne plapperbox.Habt ihr noch gar nicht gemerkt ,es wünscht sich hier keiner die perfekte Hp denn sonst hätten all die Egomanen hier keine Rechtfertigung andernfalls bleibt den Leuten hier nur die Rechtschreibprüfung
     
  18. ebbyd

    ebbyd Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    Iframes sind genauso lächerlich wie die Toplisten. Wieso müsst ihr euch in diesen Listen messen :D Betrüger sind immer unterwegs und aussagen tut so eine Liste eh nichts mehr.

    Versucht es lieber mit Webkatalogen oder sonstigen Werbemaßnahmen aber keine Mühe in solche Listen verschwenden... Für mich ist ein Inetradio heute schon nicht zwingend seriös wenn ich solche VOTE Buttons sehe.....
     
  19. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    Ihr gestattet das ich mal schrill anfange zu lachen!? Wenn man alle anderen Theads liest und immer die selben Poster sieht , wo Radios auf Grund ihrer HP verdammt und zerrissen werden ( wo es schließlich um den persönlichen Geschmack und Stil der Leute geht) und jetzt liest man das hier, dann fragt man sich ob ihr euch mal einigen könnt. Ihr widersprecht euch selber.

    In einigen Punkten habt ihr allerdings Recht 4000 Hörer zB sind kein Garant für ne tolle Page sondern für absolutes Glück genau in die Marktlücke zur richtigen Zeit gestossen zu sein, siehe T4e grotten langsame schlechte HP, überladen unübersichtlich, Fehler im Forum. Von der Qualität der Djs auf dem Stream ganz zu schweigen. Ich hatte gestern das zweifelhafte Vergnügen 1 Stunde ZiggyX lauschen zu dürfen der gebuffert hat wie verrückt , keine anständige Moderation zu Stande gebracht hat da er a. nicht richtig vorlesen kann und b. immer den Anschein machte als liefe er vom eigenen Mic davon.
    Ich bin selber mit einigen Leuten aus dem Team befreundet und kenne einige Abläufe , wie die auf die Zahlen kommen ist mir ein Rätsel. Aber wie gesagt es gehört eine gewalte Portion Glück mit zum Radio-Geschäft.
    Ok und Namen wie Special D zB tun auch ihr übriges obwohl seine Show auch sehr zu wünschen übrig lässt , wenn man mal vom Gerülpse auf dem Stream absieht, das als lustig dar gestellt wird, oder die schlechte Qualität des Streams.

    Ich frag mich nur immer wieder wieso man mit Erfolg so unmöglich umgeht und ihn nicht zu schätzen weiß.
     
  20. ebbyd

    ebbyd Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    Ich finde deinen Post vollkommen richtig mit dem was du sagst aber passt er doch eher nicht hier rein. Oder beziehst du dich auf das Thema Fake in dem T4E mit ihren Listenern nicht ganz korrekt umgeht was die Zahlen angeht?


    Des weiteren muss man aber auch sagen, dass T4E in der Vergangenheit vieles richtig und besser gemacht hat als die große Konkurrenz TB. Dass die Moderation bei Techno DJs oft zu wünschen übrig lässt und auch die großen sich da in nichts nachstehen liegt an unserer Musik ^^ Ich kenne das Problem gut genug entweder wir labern zu viel und gröhlen oder wir nuscheln kurz die Grüße ins Mic und dann wars das :)

    Was hat mal ein holländischer, von mir sehr geschätzter "Dichter" gesagt :

    I LIFE FOR THE MUSIC
    I LIFE FOR HARDSTYLE
    I LIFE FOR HARDSTYLE BABY :D

    C'mon let's go! :D
     
  21. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    ja bissel am eigentlichen Thema vorbei stimmt .
    ich hatte mich auf einiges aus den Postings meiner Vorschreiber bezogen und als Beispiel angeführt.

    Um Himmels Willen nein ich unterstelle T4e keine Fakerei , nicht falsch verstehen.

    Aber das man auch als DJ gute Moderation machen kann, beweise ich hoffentlich jeden Tag (grinsen muss) und die anderen weniger bekannten DJs bei T4e auch.
    Finde es nur sehr schade das sie so nachlassen und die Leute die ihren Erfolg bewirkt haben und noch bewirken, so vernachlässigen und durch schlechte Qualität auf ne harte probe stellen.
     
  22. dira

    dira Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    Und ich dachte immer die Holländer könnten gut englisch ;)
     
  23. santista

    santista Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    Da haben wir die Sache mit Selbst- und Fremdwahrnehmung. Ich fand deine Moderation zum abschalten, weil ich einfach nicht auf Autoscooter-style stehe. Man kann den Text nämlich auch normal betonen ;)

    Übrigens wundert es mich doch sehr, wie du hier bereitwillig kritisierst (und das auch noch in Fragen des Geschmacks), wo du es der Community doch so übel nahmst als sie es bei einem Projekt mit deiner Beteiligung taten. Ich will ja nicht von Doppelmoral anfangen... ich hätte es auch nicht getan, wenn mir deine selbstgefällige Art nicht so ein Sodbrennen verursachen würde.

    Sorry fürs OT, aber ich krieg bei sowas einfach die Krise!
     
  24. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    santista, sie kann sich doch hier bewerten lassen im Forum.
    Wir haben doch so ein Thread :)
     
  25. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Benutzer

    AW: Internetradio-HP – ein Ort für Fakes?

    Neid muss man sich hart erarbeiten den bekommt man nicht geschenkt und auf deine Stutenbeißerei hab ich nur gewartet.

    Das man nun nicht mal mehr seine Meinung äußern kann ohne solche Kommentare zu bekommen die nur beleidigen, ohne auch nur Ansatzweise den Sinn des Postings zu beachten ist schon arm.

    Ich habe mit einem aus der Sendeleitung von T4e gesprochen und meine Meinung wurde sehr wohl gehört und auch anerkannt. Man war mir dankbar für meine offene ehrliche Meinung.
    Was du denkst oder nicht denkst ist mir ziemlich egal, da es sicher andere gibt die nicht nur aus persönlicher Antiphatie hier posten.

    Und wer keinen Sarkasmus erkennt der in meiner eigenen Einschätzung meiner Moderation lag , der tut mir leid. Ich kann nämlich über mich selber lachen und nehme mich nicht so wichtig wie andere leute hier.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen