1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von croydon_de, 12. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    Also irgendwie scheint ja der Wurm drin zu sein, in der "Internetradio-Magazin oder -Blog" Geschichte. Nach dem langen Dahinsiechen und jetzt wohl offiziellem Ende von splitstream (wein ich aber keine Träne hinterher) scheint auch webrauschen.de ausgerauscht zu haben - zumindest ist seit über einem Monat kein neuer Beitrag dort veröffentlicht worden, was bei der vorherigen Anzahl an Einträgen (1-4 pro Woche) doch ein wenig auffällig ist.

    Ist es denn wirklich so schwer, ein solches Projekt dauerhaft aufzubauen ohne sich dabei solch fragwürdiger Mittel zu bedienen wie im ersten genannten Beispiel?

    Wer hätte denn mal Lust, den Gegenbeweis anzutreten?

    Gruß,
    Croydon
     
  2. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Die Frage hab ich mir auch schon gestellt.
    Mit ein paar fähigen Leuten sollte das ganze doch weitaus besser hinzukriegen sein :)
     
  3. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    hmm, so etwas in der Form gibt es mit der Radio Zeitung. Zwar wird dort keine Berichterstattung gemacht, aber ein guter Anlaufpunkt für Webradios, die ihr Sendeprogramm veröffentlichen wollen.
    Einzig, die Grafik und Gestaltung lässt noch etwas zu wünschen übrig.
     
  4. schmiddy

    schmiddy Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    an so einer redaktion hätte ich interesse. wenn du was genaueres vorhast kannst du dich per pm oder im icq 264-483-067 melden ;)
     
  5. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Aus den eigenen Reihen? Also journalistisch gesehen ist das mehr als unglücklich. Was soll dabei herumkommen, letztendlich die Auswirkungen dessen was man hier nachlesen kann?

    Halte ich absolut nichts von, sowas muss aus der Zunft der Schreiberlinge kommen und ich denke wenn sich Internetradio mal wirklich etabliert hat wird sowas von selber entstehen.
     
  6. GrassFM

    GrassFM Gesperrter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Ein kleiner Tipp in die Runde. Am 01.04.2007 kommt azf Phonostar.de ein grosser Relaunch. Hier wird es möglich werden den gesamten Sendeplan des Senders selbst einzupflegen, die Redaktion wird mehr aktuelle News aus der Webradioszene bringen und es wird eine Free-Streaming-Plattform geben, ähnlich wie bei live365.com welches gegen Werbung kostenloses Streaming anbieten wird. Auch hier wird es gegen ein Entgelt möglich werden ein Sendeserver anzumieten, der dann sendet wenn kein moderiertes Programm läuft. Das Webradio Lightradio.de und UR-Radio.de sind bereits in der Testphase, bevor es ab April 2007 losgeht. Der Ansprechpartner von Phonostar ist Markus Zacher, der auch als Moderator bei Lightradio zu finden ist.
     
  7. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Ich :)

    MfG
     
  8. flexonair

    flexonair Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Ich - allerdings nur als Schreiberling und nicht als: Programmierer, Designer oder sowas. Da ich noch Schüler bin und auch noch eine Schülerzeitung führe sowie selbst Webradio mache, drängt sich natürlich die Frage des Zeitaufwandes auf(?). Wenn wir aber genug Leute wären, würde ich meine Schreibdienste anbieten (radiogallus@gmail.com).

    Ganz klar ist aber: Die Online-Zeitung sollte MIT den Webradios zusammenarbeiten und nicht so kontraproduktiv wirken wie es hier im Forum einige Beiträge tun...

    gruss
    flex
     
  9. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Lach, ich denke mal ein Onlinemagazin sollte unabhängig sein, alles andere wäre Nonsens und zeitintensiv stelle ich es mir auch vor!

    Gruß
     
  10. flexonair

    flexonair Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    "Zusammenarbeiten" wie ich es meine und "unabhängig" schliesst sich nicht aus. Ich meinte mit diesem Begriff v.a. dass man z.B. Webradios dazu bewegt, von sich aus auf uns zuzukommen und uns auch ihre neusten News zuzusenden. Oder, dass wir mal in ihre Studios schauen dürfen für einen Bericht u.ä. Einfach so, dass nicht nur wir im WWW recherchieren müssen, sondern auch informiert werden. Ich denke die Informationsbeschaffung ohne Presseagentur ist das grösste Problem. Das habe ich bei www.nexem.info, einem jugendlichen PC-Info-Magazin erlebt. Da surft man durch 15 Seiten, bevor man mal einen Anhaltspunkt für eine relevante Information hat. Nun denke ich, wenn die Webradios nicht in dem Sinne wie vorhin beschrieben mit uns zusammenarbeiten und uns nicht unterstützen, wird die Website wie jede andere bisher in den tiefen Gründen des Jenseits enden... Da ja unser wahrscheinliches Zielpublikum auch die vor allem die Webradios und noch ein paar angefressene Hörer sein wird.

    Zeitintensiv: Man kann es auf eine Redaktion von 5 oder eine von 20 Leuten verteilen... Die aufgebrachte Zeit hängt also auch von der Teamarbeit ab, die ,meiner Erfahrung nach, im Internet mit wildfremden Leuten zusammen relativ schwer ist..

    gruss
    flex
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Also ich hab in meinem Blog extra langsam angefangen, um die Erwartungen niedrig zu halten :D
    Aber es werden trotzdem nach und nach Testberichte, News usw. kommen.
    Ich hab zwar nicht das Ziel, ein grosses Magazin mit täglich neuen Einträgen aufzuziehen, aber ich wage zu behaupten, das mein Blog länger durchhalten wird als andere ;)
    Neutral bin ich auch, ich mache alle gleichermassen fertig :wow: keiner, den ich bevorzugen würde.einzig die Zeit fehlt, aber mein Ziel ist es, mindestens 2 Beiträge die Woche zu bringen, ausser Updatemeldungen meiner Projekte ;)
     
  12. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Lach, er macht alle gleich fertig :D das liegt wohl in Deiner Natur griesgrämig durch die Weltgeschichte zu sausen. Da fällt mir eine Frage ein, die ich Dir schon lange mal stellen wollte, welche Internetradio-Seite gefällt Dir eigentlich, mal ab davon das es bei jeder was zu bemängeln gäbe!

    Zum Thema "Onlinemagazin", das stelle ich mir reichlich prikelnd vor, aber man wird sehen und zudem wäre das mit den Studios reinschauen sehr zeitintensiv und noch viel kostenintensiver, weil wenn möchte man schon ordentliche Fotos sehen, oder? und wer soll die machen?

    Gruß
     
  13. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Schickst mir nochmal den Link per PM, geflügelter Hengst? ;)
     
  14. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Wenns recht ist, schreib ich ihn gleich hier rein. Da ich schon mehrere Beiträge innerhalb meines Blogs hier verlinkt und vom Forenhirschen dafür keinen Anschiss kassiert hab:

    http://streamszene.de

    Das WIKI kommt dann unter http://wiki.streamszene.de bzw. http://streamwiki.de (die ist aber noch nicht aktiv)
    Aus Zeitmangel hat das WIKI aber noch keinen einzigen Eintrag. Ich hatte noch nichtmal Zeit, alle Einstellungen vorzunehmen ;)
     
  15. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Sag mal Pegasus, soll die Seite jetzt so grau in grau bleiben?
    Hab sie in rötlichen Farben in Erinnerung.
    Lohnt sich aber des öfteren mal rein zu schauen.
     
  16. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Der ist Programmierer und net Designer :D und gleich gibt er mir wieder einen auf den Deckel!

    Gruß
     
  17. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Naja, da er neutral und alle gleichermaßen fertig macht... Immer rauf auf mein bescheidenes Haupt :D
     
  18. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Des is hoid a Bayer ... :wow: die sind im Allgemeinen grieskrämig ... ich muss es wissen, bin ja auch einer :D

    Aber zurück zum eigentlichem Thema!

    Gruß
     
  19. MasterofFlames

    MasterofFlames Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Würde bei sowas auch mitmachen, da ich derzeit ohne Internet-Radio bin kann ich sogar von neutralität sprechen :D
     
  20. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Na mit dem Teil hab ich so meine eigenen Probleme.... aber das gehört net hierher....

    Gruß,
    Croydon
     
  21. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Muss net sein - ich z.B. masse mir an, schon soweit außérhalb der Szene zu stehen, daß ich recht neutral beobachten kann *gg*

    Nee, ernsthaft, auf die Schreiberlinge zu warten, wäre unklug - die springen nur auf das Thema an, wenn sie für sich nennenswerte Quoten sehen und das wirds nicht geben. Für eine neutrale Berichterstattung ist letztlich nur wichtig, wie man das Konzept fasst und sich daran hält - bei splitstream war es von vornherein falsch angelegt (meiner Meinung nach, aber es gibt ja auch einige, die anders darüber denken und das Konzept gut fanden....)

    Bleibt noch der Zeitaufwand und das Durchhaltevermögen....

    Gruß,
    Croydon
     
  22. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    @croydon...meinst Du jetzt mit der Seite oder mit der Idee?
    uiii @ Pegasus, bin begeistert von Deiner Site. Klasse! Wieso bin ich Dussel nicht eher darauf gekommen, den Titel der Seite in Weiß auf nem weißen Hintergund zu machen...
     
  23. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Nee das hat was mit dem/denjenigen zu tun, die dahinterstecken... aber wie gesagt, gehört nicht hierher.

    Gruß,
    Croydon
     
  24. phonostar

    phonostar Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Richtigstellung von phonostar

    Tatsächlich arbeitet phonostar gerade am Relaunch - allerdings wird die neue Seite nicht bis zum 1. April online sein, ein konkreter Termin steht bisher noch nicht fest. Es wird auf dem neuen phonostar.de unter anderem einen Bereich geben, in dem Sender ihren Programmplan einpflegen können und so alle Nutzer von phonostar auf ihre Sendungen aufmerksam machen können - ob dieser Bereich bereits zum Onlinestart der neuen Seite vorhanden sein wird, ist noch nicht sicher, unter Umständen kommt dieses Feature erst ein paar Wochen später. Wir bemühen uns aber, es bereits zum Onlinestart bereit stellen zu können.

    Das Free Streaming-Angebot von phonostar wird unabhängig vom Relaunch gestartet. Testphasen laufen derzeit mit mehreren Sendern, UR-Radio.de ist uns allerdings nicht bekannt. Über das konkrete Angebot von phonostar wird nach dem Start ausführlich informiert - u.a. posten wir dann auch bei radioforen.de.
     
  25. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Internetradio-Magazin: Ist das denn wirklich so schwer?

    Zum Design von Streamszene kann ich nur sagen, ich hab die Zusage meines Designers, das ich bis ende März mein Design bekomme. Das soll dann u.a. auf Streamszene eignesetzt werden.

    Aktuell benutz ich eines der fertigen Templates und hab einfach kein besseres gefunden.

    @Mario Steiner
    Es ist weisse Schrift auf grauen Hintergrund. Und ja, der Kontrast ist ziemlich mies. Wird aber auch geändert, sobald ich das neue Design hab. Es steht auch ein weiteres Projekt in den Startlöchern, das m.W. bisher einmalig ist. Bis zum entsprechenden Lauch vergeht aber noch ein wenig Zeit, und da es eine neue Idee ist, werd ich bis dahin auch nichtgs drüber sagen ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen