1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetradios - Moderiertes Forum?

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von Thomas Wollert, 25. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    Könnt Ihr bitte "On Topic" diskutieren?

    Wir werden ansonsten einzelne Benutzer bzw. die gesamte Kategorie "Internetradios" unter Moderation stellen, d.h. jeder Beitrag wird dann vor der Veröffentlichung zunächst geprüft.

    Danke,

    Thomas Wollert
    Administrator
     
  2. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    Hallo,

    leider sind einige Zeitgenossen unter uns, die eine gute sachliche Diskussion nicht zulassen. Den Grundgedanken das ganze Moderiert zu machen ist für mich zumindest ein Gedanken den ich persönlich für sehr positiv sehe.

    Weshalb? Man könnte endlich mal wieder um wirkliche Themen einen Gedankenaustausch betreiben, weiterhin könnte man durch die Moderation die ewig selben Fragen "wo gibt es was Umsonst" ebenso rausbringen wie eben bestimmte Menschen, die sich nur durch falsche Beschuldigungen, und vielen weiteren Sachen hervorheben.

    Ich denke das somit etwas mehr Qualität rein gebracht werden kann. Ich zumindest würde mich freuen, denn das was ich in den letzten Monaten so gelesen habe war schon eher unter der Rubrik "Lustige Geschichten" zu verstehen und hatte nur ganz selten wirklich noch mit Radio zutun.

    Deshalb einfach mal die Frage an die Leute die eben ein Interesse haben in diesem Bereich wirklich sich Auszutauschen.

    Ich bin auf die Reaktionen mal gespannt :)

    Gruß

    Steve Wilson
     
  3. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Ein moderiertes Forum würde allen Anfängern die Chance nehmen hier mal auf "zuschreiben".

    Wobei hier eh nur ein paar "Alte" schreiben und ein paar "Kids".

    Der Rest ? naja...Rechtschreibfetischisten..vergessen wir die mal.

    So zum Thema...wenn der Admin schon zur Erkenntnis kommt das alle Themen zu JJ führen, sollte das Forum mal den IP Check vorweisen bzw. etwas bei der Anmeldung vorgeben was nicht umgangen werden kann (oder nur schwer).

    Das Forum zu moderieren ist nicht der richtige Weg, auch nicht ein Thema einfach zu schliessen.

    Das hier könnte echt Kreativ sein, leider ist es das nicht.

    Warum das so ist, hat viele Gründe, aber ab und zu kommt doch mal ein Thema auf das Interessant ist und Zukunft hat, warum es durch Moderation des Forums abwürgen.

    In diesem Forum geht es doch um Radio, wo auch immer.
     
  4. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    negativ - mein Grund : es gibt schon genug bzw. zu viele moderierte Foren und die Erfahrung aus diesen zeigt, daß es da auch nicht ausbleibt. Am allerbesten ist es, diese Thematik gnadenlos ausdiskutieren zu lassen, Idioten zu ignorieren und die "immer ewig gleichen Fragen" mit den dazu passenden Antworten zufriedenzustellen.
    (Zur Not vorgefertigt und als Tastenmakro z.B: per Ghosttyper abrufbar....)

    Ganz heikel sehe ich den Punkt "die ewig selben Fragen "wo gibt es was Umsonst" ebenso rausbringen" - ich denke, es ist durchaus legitim das zu fragen!

    Ja, ich weiß, daß Internetradio eben Geld kostet... aber muß man deswegen immer gleich am teuersten einkaufen?

    Warum sollte man nicht a) jedem seine Chance geben und b) Auch Wege aufzeigen, wo sinnvoll für den Beginn ersteinmal eingespart werden kann.

    Denn ein jeder von uns hat auch mal mehr oder minder klein angefangen...

    Gruß,
    Croydon
     
  5. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    @ Teddy,

    hm sehe ich nicht so, denn Fragen von Anfängern werden ja zur Zeit auch immer mit der Frage beantwortet "nimm die Suchfunktion", oder es kommen eben wenig hilfreiche Bemerkungen.

    Was man aber mal rausbringen sollte sind diese ewigen "wo gibt es etwas Umsonst", auch die Tatsache das hier inzwischen keine wirklichen Themen mehr ausgetauscht werden sind einer der Gründe weshalb dann eben mal schnell auf die Rechtschreibung gezielt wird.

    Echte Störenfriede müssen raus und wenn ich in einem Meinungsautausch mit dem Betreiber hier schreibe das ich mich auf das übelste von unserem Freund AKG_K_240 angegriffen sehe, wenn ich weiter sehe wie dieser hier Hepp des Betruges beschuldigt, dann frage ich mich was das soll. Selbst nach meiner privaten Mitteilung kann dieser Vogel weiter frei und unangetastet hier rumfliegen. Naja etwas zu denken gibt mir das ganze schon.

    Es ist lustig wenn sich hier alle aufregen und es wird nicht reagiert, nur weil eben TW oder JB nicht der Meinung sind das es sich eben um JJ handelt und ich kann durchaus über verschleierte Wege hier rein kommen und es muss dann nicht fb als Einwahlknoten stehen. Davon ab was AKG da bisher abgezogen hat würde in einigen Fällen zu einer Anzeige reichen, wenn dies nicht Grund genug ist zu handeln, na dann weiß ich auch nicht.

    Zurück zum Ausgangspunkt, wäre nett wenn die Betreiber mal selber einen Vorschlag machen würden, denn es gibt schon noch genug die mit guten Absichten dieses Forum nutzen möchten.

    Gruß

    Steve Wilson
     
  6. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Ihr vergeßt dabei zwei Dinge:

    1) Eine Moderation würde einen Haufen Mehrarbeit für die Administratoren bedeuten.

    2) Andererseits kommt ein wahlloses und blindes Zulassen allen möglichen Mülls einer in Kauf genommen Verwahrlosung des Forums gleich.

    "Klein anfangen" muß doch weder das ständige Fragen nach Gratisprodukten noch das Onlinestellen völlig kopflosen Buchstabensalats bedeuten.
     
  7. _oops_

    _oops_ Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    ... nur mal so mich reinhäng...
    moderieren ist gut und schön... zeigt aber doch nur, die - ja- die dummheit der user...
    sorry, aber einfacher wäre es doch einen teilnehmer einfach zu ignorieren. (ich sach ma, jeder kennt doch die ignore taste vom irc-chat? - und diese könnte man manual ebenso durchführen.. einfach net lesen..)
    und ewige "umsonstfragerei"? hmm, zum teil stimmts auch da kann man drüberlesen oder gar wegschauen.. bzw. mal wirkliche tipps weitergeben. selbst im technikforum wiederholen sich so manche fragen.. und antworten (z.b. telefonhybrid)

    also ehrlich - ein moderierter internetradiobereich hätte an reiz verloren - und all jene, die sich von diesem bereich stören lassen... einfach gar nicht mehr besuchen, oder : auch der pc hat ein ausschaltknopf... :)
    in diesem sinne
    euer _oops_
     
  8. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Das Forum bzw. die Anmeldung an das Forum gehört erschwert !

    Damit wäre der erste Schritt getan, etwas zu verändern

    Moderation, oder Zensur, Ignoranz bringt nichts.

    Und die Störenfriede (fried) sind ja bekannt (das ist ja das verwerfliche).
     
  9. Susan

    Susan Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Hi @ all !

    Ich möchte dazu folgendes loswerden:

    Anstatt ein Forum zu moderieren, weil ein (?) bestimmter Störenfried aufgrund diffamierender Äusserungen oder Beschuldigungen Anlass dazu gibt, sollte man m.E. darüber nachdenken, diesem "Spezi" einen Maulkorb zu verpassen. Dies ist ein öffentliches Forum, und es ist für die Betroffenen/Geschädigten bestimmt nicht leicht, Beleidigungen oder Verleumdungen zu ignorieren, da der unterstellte "Müll" evtl. von anderen Lesern geglaubt wird.
    Es wäre schade, wenn wegen einzelnen Personen alle anderen einen "provisorischen" Maulkorb bekommen würden.
    Und ohne die Urheber solcher Entgleisungen gäbe es auch keine verärgerten Reaktionen von den anderen Usern.

    Gruß
    Susan
     
  10. Snickers

    Snickers Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    ich fände es schade wenn es hier so etwas wie Sippenhaft geben würde,auch wenn es sehr lange Tradition in Deutschland ist.

    Vielleicht ist DAS ja genau eine Absicht des Störenfrieds,sollte man dem wieder einen Erfolg gönnen? Wissen doch alle,die mit dem "ehrenwerten Herrn" zu tun hatten das Streit,untereinander Misstrauen säen usw. seine Art von Umgang miteinander ist.
    Das ist (sollte...) ein halbwegs öffentliches Forum sein und bleiben,für die "Experten" gibts es ja schon mal das Goldforum.
    Weiter:wozu gibt es die Löschfunktion,wird doch (auch unangebracht) oft genug angewand.Mit Typen die hier auch mal ihren Frust ablassen,können wir hoffentlich umgehen.

    Fazit: ich halte nichts von Maulkorb.

    Gruss Snickers
     
  11. AKG_K_240

    AKG_K_240 Gesperrter Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    In Anbetracht der Tatsache, dass Internetradio von den Landesmedienanstalten lediglich als „Mediendienst mit äußerst geringem Interesse“ eingestuft wird und nicht als Radio im allgemeinen frage ich mich schon des längerem, weswegen überhaupt ein Internetradio Forum. Ein moderiertes Forum halte ich für eine ausgezeichnete Idee!
    Das bedeutet nicht, das neue außen vor bleiben, im Gegenteil, durch ein moderiertes Forum erhält der Neue hier nützliche Beiträge.
    Hier ist ja kaum noch ein Thread möglich ohne dass gewisse Leute jeden Thread durch nutzlose, verstrittene oder intrigante Beiträge im Keim ersticken. Und es sind immer die Gleichen!
    Also Steves Gedanke unterstütze ich 100%
     
  12. wuffwuff

    wuffwuff Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Einzelne User die sich auffällig verhalten unter Moderation stellen - das ist eine gute Lösung die gleichzeitig keine neuen User abschreckt. Daumen hoch (y) :)
     
  13. InetRadioFan

    InetRadioFan Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Ich hoffe immernoch auf den gesunden Menschenverstand und bin gegen ein moderiertes Forum. Eigentlich sollten die hier Beteiligten erwachsen genug sein, um zu wissen wie man sich in einem Forum verhält. Leider ist das nicht bei allen der Fall, aber diese können ja durch die "ignore Funktion" ganz einfach abgeschaltet werden.
     
  14. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Für Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen gibt es den "Beitrag melden"-Button (oben rechts in jedem Beitrag).

    Wie kommt es, daß uns noch NIEMAND einen Beitrag von "AKG_K_240" gemeldet hat?

    Konkrete Vorschläge?
     
  15. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    Ja ! Ich schreibe es dir als PM !
     
  16. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    Stimmt so nicht lieber Thomas Wollert. Ich habe mit Dir einen Austausch per PN vom 15.09.2004 hier. Darin machte ich deutlich das ich darum bitte das dort etwas zu tun sei. Leider habe ich diesbezüglich keine Rückantwort bekommen.

    Einen draufgesetzt wurde mit dem Beitrag über Hepp. Die dort enthaltenen Beschuldigungen sind noch eines höher als bei mir.

    Ich möchte aber nochmals deutlich machen, das ich denke das es hier nicht nur um den EINEN geht.

    Mir ist es ja auch lieber wenn es machbar wäre eben den Zugang etwas zu erschweren und das mit Moderation in den Papierkorb zu treten.

    Anhand dieses Beitrages sieht man jedoch das es durchaus auch anders geht.

    Im Bezug auf Deine Aufforderung lieber Thomas Wollert werde ich Dir gerne nochmal eine entsprechende PN senden bzw. den Beitrag melden.

    In diesem Sinne

    Steve Wilson
     
  17. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    Vielen Dank noch einmal für Deine Vorschläge!

    Ich habe Dir am 15.09.2004 um 21:12 Uhr auf die PN geantwortet.

    Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt: Mir hat NIEMAND einen Beitrag von "AKG_K_240" mit dem "Beitrag melden"-Button gemeldet. Eine PN mit Aussagen wie "XY hat mich hier mehrfach angegriffen" hilft wenig, denn ich müßte mir ALLE Beiträge des jeweiligen Nutzers durchlesen. Dafür fehlt die Zeit.

    Deshalb gibt es den "Beitrag melden"-Button. Vorteile:

    - J.B. UND ich werden benachrichtigt (wichtig bei Urlaub oder Krankheit).
    - Wir müssen uns nicht durch zahlreiche Beiträge, PN und eMails durcharbeiten.
    - Wir wissen sofort, um welchen Nutzer und um welchen Beitrag es geht.
     
  18. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    thx Thomas für die Info, ich habe inzwischen ein paar Sachen weitergeleitet....

    Gruß

    Steve Wilson
     
  19. TLM103

    TLM103 Benutzer

    AW: Internetradios Moderiertes Forum?

    Aus sicherer Quelle kann ich Dir sagen das es hier auch einige "Alte" gibt die nur zusehen und sich ihren Teil denken....Und: Sie tun gut daran!
     
  20. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    @TLM103

    Schweigen ist Gold, reden ist Silber gilt sicher nicht für das Forum !
     
  21. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    Warum verfaßt z.B. Thomas Wollert nicht einen so genannten "Wichtig"-Thread hier im Internetradio-Forum mit Verhaltenshinweisen? (z.B. "On Topic bleiben", "Vor dem Posten Suchfunktion beauftragen", u.ä.) Wird bestimmte Querelen zwar nicht ausschließen, könnte aber helfen, Anfragen wie "Wo bekommt mein Internetsender eine Lizenz zur bundesweiten UKW-Ausstrahlung, bitte gratis!" zu reduzieren.
     
  22. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    "Neues vielversprechendes Internetradio" - da haben wir es doch schon wieder. Irgend jemand hat sich dazu berufen gefühlt, ein weiteres Internetradio zu gründen, hat schnell mal die eine oder andere Grafik von terrestrischen Vorbildern (?) kopiert und fragt nun hier im Forum nach Tips und Tricks, die in stilechter Internetradiomanier selbstverständlich falsch geschrieben sind. Wenn ich nicht wüßte, wieviel Arbeit das für TW und JB bedeuten würde, müßte mein Wunsch auch lauten, diese komplette Rubrik und alle der Sprache unfähigen, sich selbst bewerbenden Benutzer unter Moderation zu stellen. Interessanterweise sind es nämlich immer genau jene, die hier mit "tollen neuen Sendern" um die Ecke kommen, das Board mit Eigenwerbung zumüllen und anschließend noch Theater machen, weil sie Kritik nicht vertragen können (siehe Beach-Radio, "DT64", HitradioMSOne). Auch Threads wie "Sonic Dynamite", "Großes Onlineradio gründen", "Hörer schicken mp3s", "Kostenlose Nachrichten" etc. führen immer wieder zu der Frage zurück, ob dieser ganze Unsinn nicht unterbunden gehört. Von JayJay- und ähnlichen Einzelpersonen betreffenden Geschichten mal völlig abgesehen.
     
  23. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    @Guess.who.I.am

    Du hast vollkommen Recht, wobei ich jetzt mal deinen Fimmel für Rechtschreibung aussenvor lassen will, denn das ist wirklich Nebensache.

    Aber die von dir genannten, immer wieder auftauchenden Treads sind eigentlich ohne Worte. Das zu unterbinden wird wohl nur durch einen Moderator dieses Forumteiles geschafft werden.

    Interessant ist es hier zu sehen, wie es immer wieder um den selben Schrott geht, anstatt sich einmal auszutauschen und wirklich wichtige Themen behandelt.

    Wie in (fast) jedem Forum, haben sich die "alten", bis auf wenige zurückgezogen, weil sie diesen Müll nicht mehr kommentieren wollen.

    Schade eigentlich.
     
  24. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    Du irrst zum Teil, Teddy. Sprache kann gar nicht Nebensache sein, erst recht nicht im Radio. Aber das ist ja ein alter Hut. Ansonsten sind wir uns einig.
     
  25. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    AW: Internetradios - Moderiertes Forum?

    (OT)

    Mal zum Thema Sprache:

    Ich denke in einem Forum kommt es nicht unbedingt auf Tippfehler an, auch nicht auf Flüchtigkeitsfehler (und die meisten Deppen Apostrophen sind wohl mit "mal-eben-hinschreiben" Flüchtigkeitsfehlern zu begründen). Im Endeffekt ist hier NIEMAND ohne (jegliche) Fehler, am meisten aber wird auf Tipp- und Rechtsschreibfehlern rumgehackt. Als wenn das was zur Sache (ON TOPIC) tut. Ich bin jetzt auch immerhin seit 4 oder 5 Jahren am Webradio "machen", bisher hat sich nochniemand beschwert das er mich oder meinen Sender (oder ehemals Sender bei denen ich gestreamt habe) nicht mehr hören möchte, weil ich nicht geradeaus geschrieben habe.

    (/OT)

    TW muss ich absolut Recht geben: Wenn ein Beitrag oder eine PN gegen Recht verstößt, beleidigt oder sonstwas, dann MELDET den Beitrag. Fertig. Wo liegt das Problem? Um so mehr man sich dann noch öffentlich aufregt, desto eher wird das den Personen, die (angeblich) Stören, Beleidigen usw., Spass machen, weiter zu machen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen