1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Weckruf, 18. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Weckruf

    Weckruf Benutzer

    Wenn ich noch ein einziges mal diesen Dreck höre, dann drehe ich durch.
    Das ist unfassbar. In jeder (ich wiederhole: JEDER) Moderation geht es nur noch um dieses dumme Gewinnspiel. Das ist die absolute Höhe. Das geht gar nicht. :wall:
    Oh Gott, genau das wollten DIE: Dass es irgendwer bemerkt. Ich bin darauf reingefallen, jetzt werden SIE mich holen und dann muss ich mitraten...
     
  2. AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    Geht in Dein Radio kein anderer Sender einzustellen? ;)
     
  3. Weckruf

    Weckruf Benutzer

    AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    Nein. Oder doch? Ich habe ja schon weggeschaltet. Die armen Würstchen bei JAM. Dabei war ich doch ihr letzter Hörer :rolleyes:
     
  4. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    Das geheimnisvolle Tier gibt`s wirklich. Es ist unsichtbar klein. Es nistet in den Gehirnen von Programmchefs, Geschäftsführern und Beratern. Es vermehrt sich rasend schnell und scheidet geistigen Dünnschiss aus. Es verseucht überfallartig ganze Radiostationen. Es befällt alle Moderatoren. Auch Hörer sind wehr- und machtlos. Es ist eine Art Vogelgrippe der Radiowelt. Unbefallene Außenstehende kommend deshalb auch zu dem Urteil: "Die haben einen Vogel!"
     
  5. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    "Mein Hobby is Loddospielen, Fenster guggen und Tabletten nehm...Unn ins Radio hör ich das mit den geheimnisvollen Tier"
    -Elise Kaluppke, 78, Zielgruppenmitglied-
     
  6. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    Ähm .. das tut den Jammern auch ganz furchtbar leid und es ist nur ein Versehen. Eigentlich sollte ja das geheimnisvolle Geräusch laufen. Das ist aber so abgenuddelt von rs2 zurückgekommen, daß es erstmal zur Kur muß.
    Da man als Randgruppensender nicht so viele Station-Vip-ID's wie RTL zu bieten hat, ging diese Ausweichmöglichkeit auch nicht mehr.
    Ebenso fehlte es an einem Austauschpraktikanten, der sich mal zwei Nächte in der Fußgängerzone um die Ohren schlägt, um möglichst viele bescheuerte "hahaha- hohoho- HihihiHitmusic" O-Töne einzufangen.
    Blieb nur noch der Griff ins Schallarchiv. Das erstbeste .. eine Tiergeräusche-CD .. geil .. gesagt - getan - versagt - (Chance) vertan.

    Wieder eine Berliner Radiostation, die sich langsam in den Orkus versendet.
    Ich sag schonmal R.I.P. liebe Marmeladenfrequenzmodulation ...
     
  7. Johann

    Johann Benutzer

    AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    Die armen Moderatoren, die davor über viel anderes Zeug reden durften. Und jetzt muss immer so eine künstliche Spannung erzeugt werden, als ob wirklich irgendwer diesen Jackpot jemals knacken würde. Allein schon die Werbung für diese unsäglich unlustige "Good Morning Company" ist reine Zuhörerverarsche: "Und gestern hat schon wieder niemand den Jackpot geknackt - das ist deine Chance"...
    Eigentlich schade um den Sender, denn die Musikauswahl ist wirklich besser geworden!
     
  8. andy.dx

    andy.dx Benutzer

    AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    H I L F E, das geheimnisvolle Tier ist wieder da!!!
    Schnell auf 98 8 umschalten!
     
  9. aux

    aux Benutzer

    AW: JAM FM und das "geheimnisvolle" Tier

    Warum verbraucht ihr so viel Energie für eine Sache, die nun mal läuft?

    Freut Euch über die WM, macht Yoga oder malt ein farbenfrohes Bild und alles wird gut.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen