1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jan Herold verlässt Energy München

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von cover, 17. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cover

    cover Benutzer

    Hallo in die Runde,

    Jan Herold (Toastshow) hat Energy München verlassen. Er wechselt zu Charivari 95,5 und wird dort ab Dezember Programmchef und wird die neue Mornigshow moderieren. Logischer Schritt oder Schwachsinn?
     
  2. träumer

    träumer Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Also ich freue mich für den Herold! Er ist wirklich gut!
    Was ich mich allerdings frage ist, was mit Holger Lappe (bisheriger Charivari-Programmchef) passiert...
    Geht er freiwillig oder ist er "gegangen worden"?:confused:
     
  3. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Was macht dann eigentlich Markus Pürzer? Der moderiert doch zurzeit die Moringshow bei Charivari.
     
  4. moonlight

    moonlight Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Ich fasse es nicht, NRJ löschte gerade auf Facebook 2 Beiträge, die entweder auf den Artikel hier in radioszene oder auf ihre eigene Erklärung zum Ende der Toastshow verweisen. So also geht Social Media beim Radio?
     
  5. Weltradio

    Weltradio Gesperrter Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Hi Leute!

    Hat vlt jemand einen Ausschnitt der letzten "Toastshow" mit Jan Herold, die letzten Freitag auf ENERGY gelaufen ist ?

    Danke im Voraus
     
  6. Spongeplopschutz

    Spongeplopschutz Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Wie bescheuert kann man eigtl. sein?? Herolds Weggang zu Chari ist ungefähr vergleichbar, wie wenn Gomez in seiner aktuellen Form von den Bayern zum FC Augsburg oder noch besser zu 1860 wechselt, nur weil er da dann die Kapitänsbinde tragen darf! Ich kann's nicht nachvollziehen..
     
  7. Cart

    Cart Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    @Spongeplopschutz: Du kennst die ENERGY-Deutschland-Struktur und den Münchener Markt anscheinend nicht, was? Wenn es nichts Landesweites werden konnte oder sollte, dann ist das ein durchaus sinnvoller Schritt. Vielleicht kann er als PD sogar ENDLICH mal diesen eingeschlafenen Markt durchwirbeln....VIELLEICHT! Ich wünsch ihm alles Gute, auch wenn ich ihn persönlich nicht kenne.
     
  8. Spongeplopschutz

    Spongeplopschutz Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    @Cart: Ich bin Münchner und den Einheitsbrei in der Landeshauptstadt gewohnt. Guck dir mal die Wellen der drei (jetzt mal abgesehen von Arabella) großen Lokalsender der Stadt an. Wer von ner 60er-Welle zu den gelben wechselt braucht erstmal an ordentlichen Schneid, wie man in Bayern sagt, um da irgendwas zu wuppen. Klar, ich werde Herold auch bei Chari hören, hätte mir einen Jan aber viel besser noch 1,2 Jahre in der Toastshow und anschließend bei den Öffentlichen vorstellen können.
     
  9. Cart

    Cart Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Okay...aber dann weißt du doch wohl auch, dass Chari aufgrund seiner Zugehörigkeit zu Arabella und zum Verlag doch über durchaus mehr Möglichkeiten und Connections in München verfügt als NRJ.
     
  10. Spongeplopschutz

    Spongeplopschutz Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Kann sein. Wundert mich allerdings, dass dann nicht schon früher wichtige Entscheidungen, was die Programmstruktur angeht, getroffen wurden und vor allem mal Kohle ins Gelbe Fass geschmissen wurde. Guck dir die letzte FAB an. Die Toastshow hätte großes Potential gehabt, den Münchner Markt wachzurütteln. Bin aber trotzdem sehr gespannt, wie Herold auf der 95,5 klingt. Wollen wir alle hoffen, dass mit ihm als PD ordentlich Gas gegeben wird!
     
  11. Radio 44

    Radio 44 Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Anscheinend bekommt Charivari wie man in der tz lesen kann ein neues Programmconcept. Vielleicht macht ja Markus Puerzer in Zukunft den Nachmittag, Anstelle Jo Zawatski (aber alles nur Spekolation)
    Bin ja mal gespannt wer die neue Toastshow auf der 93,3 macht.
     
  12. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    In welche Richtung soll das denn gehen?
     
  13. Radio 44

    Radio 44 Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Laut tz kommt ab Januar 2012 eine komplette Rundumerneuerung. Details sind noch nicht bekannt. Markus Puerzer und Susanne Brueckner sollen ins Tagesprogramm Wechseln.
     
  14. Weltradio

    Weltradio Gesperrter Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    und wer moderiert derzeit und vorübergehend die Toastshow auf ENERGY ?
     
  15. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Herold bei NRJ war jedenfalls ein großer Erfolg: Die Zahlen waren gut, der Erfolg da - anders als in vorangegangenen Jahren. Das hat funktioniert.
    Auf mich wirkt es, als wäre NRJ kalt erwischt worden von Herolds Abgang. Das aber ist nur eine Vermutung. Die werden Mühe haben, ihn zu ersetzen. Was Charivari betrifft: Herold kommt in Münchens Radiolandschaft ein bisschen rum, und vielleicht hat er einfach Lust, was Neues zu machen. Als PD kann man durchaus noch mehr erleben, als nur zwischen 05 und 10 Uhr den Kaspar zu geben. Wenn dann noch ein bisschen Cash dazu kommt, wieso nicht!? Und dass er auch AC kann, hat man ja bei Gong am Nachmittag gesehen.
     
  16. M-Radio

    M-Radio Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Natürlich wird eine ordentliche Ladung Kleingeld und ebenso viel an Freiheiten als künftiger PD ausschlaggebend sein. NRJ hatte den Posten heuer ja anderweitig vergeben.
     
  17. Labim

    Labim Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    damit wäre dann auch das Letzte erfolgreiche Element aus der ursprünglichen Führungsriege Strehle/Ibelshäuser beseitigt... Glückwunsch :) Unfassbar welchem Verfall man die NRJ-Stationen preisgibt... Charivari hat verstanden und aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt... hat ja auch lange genug gedauert.... hoffentlich nicht zu lange...
     
  18. Radio 44

    Radio 44 Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Die neuen Energy Toastshow Moderatoren ab Dezember werden Daniela Heiss (kommt von Top FM) und Malte Seidel (kommt von Radio FFH).
    Schau mer mal oder??
     
  19. Cart

    Cart Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Wenn ich korrigieren darf: Malte kommt von ffn nicht FFH. ;)
     
  20. Radio 44

    Radio 44 Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Danke
     
  21. M-Radio

    M-Radio Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Nach kurzem Reinhören dürfte die Sache schon klar sein: Die sind wieder auf dem Level von vor etwa 8 Jahren - neben Thiel künftig allerdings auch noch Herold in der Konkurrenz.
     
  22. Ampermännchen

    Ampermännchen Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Also Energy heute morgen... Ne, nicht mein Fall. Die neuen klingen wie Praktikanten... Ups, ach stimmt ja, Energy 93,3 - der Praktikantensender...
    Also wer mit so hoher Stimme moderiert, das kann ich mir nicht anhören! Schade, Jan Herold war richtig gut im Vergleich zu jetzt. Und dieses Urteil erlaube ich mir schon am ersten Tag, weil die beiden neuen ja schließlich schon Radioerfahrung haben (sollen).
     
  23. Focksmulda

    Focksmulda Benutzer

    AW: Jan Herold verlässt Energy München

    Ist bestimmt noch verbesserungswürdig, aber es war die erste Show. Ob Radioerfahrung oder nicht, die erste Show bei einem neuen Sender ist immer eine aufregende Sache, da denkt man an 1000 Dinge. Da sollten wir mal mindestens 4 bis 8 Wochen warten bis die klingen wie die sollen
     
  24. doscho

    doscho Benutzer

    Chari war schon immer ein Spar-Sender. Kleingeld ja, eine ordentliche Ladung sicher nicht. Der Grund für das Personalkarussell dürfte auch sein, altgediente und damit teure Mitarbeiter durch junge, willige und billige zu ersetzen. Und bei so einem Kleine-Leute-Sender ist man auch nicht Programmdirektor, selbst wenn das auf der Visitenkarte steht. Die Musik kommt von externen Beratern und ohne Manpower lässt sich inhaltlich nicht zaubern. Der PD bei so einem Sender ist eher ein Redaktionsleiter, der Dienstpläne schreibt und mit dem Marketing Promoaktionen abstimmt. Hoffentlich weiß Herold worauf er sich da einlässt. Die Bezahlung ist sicher ok, aber groß gestalten...? Würde mich wundern.
     
  25. Diddi

    Diddi Benutzer

    Der Mann macht nichts ohne Strategieplan!! Beim Wechsel von Radio Gong hatten auch alle den Kopf geschüttelt, wie er zum Hinterbänkler wechseln konnte. Jetzt ist Energy Marktführer. Das Projekt ist waghalsig, aber es würde mich nicht wundern, wenn ihm im neuen Sender wieder ein Coup gelänge. Im Januar werden wir sehen bzw. hören, was er aus dem staubigen Laden gemacht hat. Energy kann einem nur leid tun.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen