1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jetzt geht's los - 11 neue UKW-Frequenzen für Sky Radio Hessen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 21. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Jetzt kann sich FFH warm anziehen. Sky Radio Hessen bekommt 11 neue UKW-Frequenzen in Hessen zugeteilt. 8 sind schon koordiniert. Damit sind die bald nicht nur in allen wichtigen Städten Hessens zu empfangen, sondern auch in einigen Provinzregionen. Mehr Infos unter:
    <a href="http://www.lpr-hessen.de/Gesetze/ukw.pdf" target="_blank">http://www.lpr-hessen.de/Gesetze/ukw.pdf</a>

    Ich freue mich auf die kommenden MA's. Wer wird verlieren: FFH? hr3?

    <small>[ 21-08-2002, 16:02: Beitrag editiert von Der Radiotor ]</small>
     
  2. Fley

    Fley Benutzer

    @radiotor das ist ja unglaublich...Wer bekommt denn die Frequenzen und wann werden die Frequenzen aufgeschaltet????Skyradio wird viele Hoerer gewinnen weil ich denke die Hessen können das ganze Gelaber anderer Stationen ned mehr hoeren....Hr3 wird denk ich mla weiter verlieren....
    Gruss
    Fley
    PS:Skyradio hat ja auch schon diese Woche 28 neue Kabelfrequenzen bekommen
     
  3. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    Ach Ihr Träumer:
    Niemand bekommt hier Frequenzen "zugeteilt". Darauf muss man sich nämlich als "bundesweiter" Sender noch immer bewerben, wenn sie ausgeschrieben werden.

    Die aktualisierte Frequenzsatzung der LPR-Hessen ( sie wurde im Wesentlichen nur um eine 4. z.T. bereits ausgeschrieben Kette erweitert ) hat sich gegenüber 2001 nicht allzuviel verändert.
    Für die mit N.N. bezeichneten Standorte müssen erst einmal Frequenzen gefunden und z.T. international koordiniert werden. Es gibt Orte, bei denen stand in der ersten Fassung der Satzung 1997 schon N.N. und heute noch immer <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> .

    - und warm anziehen muss sich FFH schon garnicht, die bekommen nämlich wirklich als "landesweiter" Sender mögliche Frequenzen bei Bedarf zugeteilt ( so wie FAZ-Radio auch ). Gedanken muss sich maximal harmony-fm machen, sofern sie als Anwärter der 4. Kette antreten.
     
  4. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    @Magisches Auge:

    Du hast hier schon sehr viel positives beigetragen, aber diesmal muss ich Dir widersprechen: Lies Dir mal die Frequenzsatzung genau durch, vor allem §4,1: Dort steht, dass neben dem landesweiten Hörfunkprogramm und dem Wirtschaftsradio nun Frequenzen auch bundesweiten Privatradios "unmittelbar" zugeteilt werden können. Nur wenn darüber hinaus noch Frequenzen gefunden werden, dann werden sie ausgeschrieben. Außerdem hat die LPR die Frequenzen für bundesweite Veranstalter in Ketten aufgeteilt. Auch wenn die Veranstalter in der Satzung nicht namentlich genannt werden, heißt das nichts anderes, als dass mit Kette 1 planet radio, Kette 2 Klassik Radio, Kette 3 Sky Radio und Kette 4 das jetzt ausgeschriebene Programm gemeint ist. Außerdem sind an einigen Standorten (z.B. Alsfeld) keine Frequenzen für die erste und zweite, dafür aber die dritte und vierte Kette vorgesehen.

    <small>[ 22-08-2002, 09:36: Beitrag editiert von Der Radiotor ]</small>
     
  5. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Ergänzung: Die erste der neuen Frequenzen ist seit Anfang der Woche in Betrieb. planet radio sendet jetzt auch in Eschwege, und die Frequenz wurde niemals ausgeschrieben.

    <small>[ 22-08-2002, 09:36: Beitrag editiert von Der Radiotor ]</small>
     
  6. Frequenzjunkie

    Frequenzjunkie Benutzer

    Auszug aus der Frequenzsatzung:

    "§ 4
    Zuweisung von Frequenzen
    (1) Frequenzen, die die Versorgung mit dem landesweiten Hörfunkvollprogramm,
    dem Informationsprogramm Wirtschaft,
    und der terrestrisch zugelassenen bundesweiten Hörfunkprogramme sicherstellen sollen, weist die LPR Hessen den Veranstaltern unmittelbar zu (§ 12
    Abs. 1 HPRG).
    (2) Alle übrigen Frequenzen werden den Veranstaltern nach Ausschreibung (§ 5 Abs. 2 S. 1
    HPRG) auf Antrag mit dem zugelassenen neuen Programm zugewiesen."
     
  7. Fley

    Fley Benutzer

    Hi Leude
    Planet RAdio bekommt ja keine neuen Frquenzen zugeteilt...warum steht da meistens das Zeichen -?
    Was heisst das?Warum bekommt Planet als einziger keine neuen Frequenzen???Kenne mich da ned so aus..ich hoffe ihr könnt mir helfen
    GRuss Fley
     
  8. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    In Ordnung Leute, Ihr habt mich erwischt <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> . Aber wer sich sprachlich nicht sauber ausdrückt, so wie ich weiter oben, der muss sich kritisieren lassen. <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />
    Natürlich habt Ihr Recht. Ich gehe selbstverständlich auch davon aus, dass anhand der schon vergebenen Frequenzen die 1. Kette für "bundesweite" für planet, die 2. für Klassik und die 3. für sky gedacht ist. Die in den einzelnen Rubriken genannten, aber bisher noch nicht belegten Frequenzen können damit auch dem entsprechenden Sender zugeordnet werden. So wird dann wohl sky demnächst in Frankfurt/Offenbach vorläufig erst mal auf der 96.0 auftauchen. Dies muss zwar nicht so sein ( siehe die alte Fassung der Frequenzsatzung von 2001 / ausgetauscht werden kann immer ); davon kann aber wohl bis zur nächsten Änderung ausgegangen werden.

    Für mich war dies kein "Zuteilen" mehr, denn die Frequenzen stehen ja schon fest und sind in der Aufstellung der Kette zugeordnet; es fehlt eben nur noch die Aufschaltung.

    Ich hatte bei "Zuteilen" an neue Frequenzen an Standorten gedacht, die gefunden und belegt werden können ( wer z.B. würde eine 5. Frequenz für "bundesweite" in Frankfurt bekommen ? ). Also bitte "Asche über mein Haupt". Danke <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> .

    @ Fley: planet bekommt vermutlich schon noch 3 neue Frequenzen, z.B. in Limburg, Wiesbaden und Hanau ( 103.5 / 88.9 ?? ), nur müssen die noch gesucht und koordiniert werden ( deshalb N.N. ). An den "Strichstandorten" sind für die entsprechende Kette -noch?- keine Frequenzen vorgesehen. Ich dachte allerdings, dies wäre klar.

    Auf ein schönes Wochenende :cool:
     
  9. Hitradio

    Hitradio Benutzer

    Aber warum gerade in Hanau?
    Da kommt Planet doch gut auf der 100,2 rein.
     
  10. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    @ Hitradio: warum hanau?

    Da solltest Du die LPR-Hessen oder Herrn Hillmoth in Bad Vilbel bei FFH fragen <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> In der Frequenzsatzung ist für die 1. "bundesweite" Kette ( die weiteren dort genannten Frequenzen hat schon planet ) der Standort Hanau als N.N. ( Frequenz wird gesucht bzw. noch nicht koordiniert ) gelistet. Siehe Link:

    <a href="http://www.lpr-hessen.de/Gesetze/ukw.pdf" target="_blank">http://www.lpr-hessen.de/Gesetze/ukw.pdf</a>
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen