1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von WoodysWelt, 22. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    Hallo liebe Leute,
    seit einiger Zeit bin ich wieder aktiver "Radiomensch". Für das Webradioprojekt, wo ich momentan bin, möchte ich neue Jingles, Hooks, etc. bauen, Software (Audiacity) habe ich schon, mir fehlen nur noch Sounds dafür (Trenner, etc.).
    Ich möchte aber nicht unbedingt die Katze im Sack kaufen.
    Könnt ihr mir bestimmte Sound-FX-CDs/-Downloadpakete empfehlen, diese dürfen ruhig etwas kosten (Ja, ich gebe für sowas auch Geld aus :wow:).

    Gruß
    Woody
     
  2. Yakumo2008

    Yakumo2008 Benutzer

  3. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

  4. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Da hab ich doch glatt nach den falschen Stichwörtern gesucht *schäm*.
    Danke schon mal dafür - hat vielleicht noch jemand etwas, was er empfehlen kann?
     
  5. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Also von denen würde ich garantiert nichts kaufen bzw. bestellen!

    Die Demos klingen so schrecklich......



    Gruß,
    Dennis
     
  6. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

  7. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Und wieder einmal Danke für die bisherigen Postings. :)

    Primär geht es mir um die Sounds an sich, also z.B. Trenner. Die Frage an sich ist ja, sind die Sounds, die bei Testversionen von verschiedenen Programmen bei sind, frei - sprich, darf man die einfach so verwenden? Ich bin mir da nicht so ganz sicher, leider.


    https://support.image-line.com/jshop/shop.php?offer=Default
    Welche von den vielen Soundpaketen ist empfehlenswert bzw. enthält unter anderem Trenner? Hat da jemand schon mal reingeschaut bzw. sich etwas bestellt? Ich kaufe nicht soo gerne die Katze im Sack.

    Programme zum Erstellen gibt es (zum Glück) reichlich, werde mir aber trotzdem die geposteten angucken, kann ja nicht schaden.


    Für diejenigen, die mir bisher irgendwelche Adressen zwecks Jingles geschrieben haben, folgendes: Ich möchte die Jingles etc. selber erstellen, nicht produzieren lassen! Dafür fehlen mir, wie oben geschrieben, noch passende Sounds (Trenner ect.) Also verschont mich bitte mit Werbung, vielen Dank. Sollte ich Jingles produzieren lassen, werde ich, falls ich keine passenden Anbieter finden sollte, hier gerne nachfragen. . :rolleyes:
     
  8. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Normalerweise sind die Demosounds nicht für die kommerzielle Nutzung freigegeben. Selbst bei Payware ist die Nutzung inkludierter Samples oft nur für die private Nutzung frei. Sollte aber in den Lizenzbestimmungen des Produkts erwähnt sein.
     
  9. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    In diesem Zusammenhang ist vielleicht das momentan erhältliche Sonderheft der ct interessant. Die Heft-DVD beinhaltet neben Samplitude (inzwischen in der Version 10) auch zwei große Soundarchive.
     
  10. timmeyy

    timmeyy Benutzer

  11. crypt

    crypt Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    FL Studio kann ich nur weiterempfehlen, nutze ich selber auch.
     
  12. ichwars

    ichwars Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    *Woody

    schau mal HIER, vieleicht ist das ja ehr was, was Du suchst.

    MfG
     
  13. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Witzig finde ich bei massivetracks:
    Warum wird mir dann die Nutzung der Songs dann durch "Lizenzvereinbarungen" eingeschränkt?
     
  14. ichwars

    ichwars Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Ok das hatte ich wohl übersehen. :(
     
  15. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Vollkommen richtig die Frage. Die kannst du dir aber selbst beantworten. Denn ich bezweifle, dass ein Rosarauschen mit ein paar Filterkurven irgendwie urheberrechtlich geschützt ist. Verwendest du Loops, Phrasen etc. - sieht das natürlich anders aus.

    Ein "Woouusch", "Boouum", "Zisch" und "Ploing" kriegste locker aus den Demoversionen. Und das ohne auf Samles zurückzugreifen. Mit FL-Studio, welches erschwinglich ist, kannst du absolut easy Jingles produzieren. Musst du dich nur mit Soundbasteln beschäftigen.
     
  16. djchris

    djchris Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Die Sounds selber basteln ? Na dann viel Spaß ! Das wird nix und dauert Tage bis man einen vernünftigen Sound von ein paar Sekunden Länge zusammen hat. Es nervt und macht auf Dauer keinen Spaß - es geht doch ganz einfach:
    Sounddateien von folgenden Seiten käuflich erwerben:
    www.jinglezone.de (teuer)
    www.alien-imaging.com (günstig) oder von 'Masterbits' (googeln!)

    Dazu noch eine Anfänger-Software wie z.B. Magix-Music-Maker herunterladen - Sprache aufnehmen - aufpeppen - Datei abmischen - fertig.
    Oder man kauft tatsächlich fertige Jingles. Da tummeln sich so einige auf dem Markt. Aber Vorsicht: Jinglebox.de ist gut und günstig-aber nicht sehr zuverlässig. Ich musste 3 Monate ! auf die Dateien warten.
    www.jinglesound.de
    www.jingle4u.de
    www.jingle24.de

    Einfach mal im Netz suchen. Aber es gibt auch sündhaft teure Firmen - da geht's erst ab 2.000.-€ los. Anfragen zwecklos. Achte auf die Referenzen - wenn sehr bekannte Radiosender darunter sind, kannst du's vergessen !
    Jedenfalls würde ich mir das Rumgemurkse mit den selbst erstellten Sounds wirklich sparen. Außerdem hört man sich selbst ja uach nicht so gerne in seiner eigenen Sendung für sich werben - oder ;.)
     
  17. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

  18. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    "Bietz Ssoundz Neusseß" :wow: :wow:
     
  19. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Neusseß - gleich neben Grevenbreusch - weisse Bescheid!
     
  20. ken wood

    ken wood Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Geht hier keiner mehr auf den ursprünglichen Verfasser d. Beitrags ein ? Tolle Bemerkungen wie ''Bietz, Soundz Neusseß'' oder ''weisse Bescheid' zeugen eher von einem kindergartenhaften Benehmen und helfen dem Verfasser sicher sehr. Ich wäre froh, wenn einige so gelobte Internetradiosender solche Sprecher hätten. Die Meisten die sich da so austoben sind für den Job untauglich! Da sind manche Jingles besser, als die sog. 'Moderatoren', die die Dinger dann einspielen. Aber zum Glück kann man ja abschalten.
    Also 'WoodysWelt': DU BIST AUF DEM RICHTIGEN WEG ! Kaufe dir die Sounds und bastele dir deinen Jingle zusammen. Die Sounds selbst zu generieren halte ich für sehr zeitaufwendig und zu kostspielig. Dazu braucht es ein professionelles Equipment.
    Verwende auf keinen Fall Sounds von Demo's - die sind nämlich urheberrechtlich ganauso geschützt, wie die Originale. Nur das Original ist legal. Wer dir solche Tipps gibt wie: ''kannst ja die Demos verwenden'', der ruft ja glatt zu Straftaten auf ! Also Vorsicht und viel Spaß beim Produzieren !
     
  21. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    1. Wurde dem TE bereits geholfen
    2. Hat hier niemand etwas von Demos (schreibt man übrigens so) erzählt
     
  22. ken wood

    ken wood Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Ahhh - Herr DUDEN persönlich. Toll - was man hier alles lernen kann. Hier werden sie geholfen - gehelft hat's leider trotzdem nicht - wie mann Lesen kan
    Kan ich hier bleiben ? Dann giebts fiel zu lernen für mich und meine besser deutsch.
     
  23. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    [kurz mal OT]

    Hallo ken wood,

    willkommen im Forum an Deinem ersten Tag hier.
    Du hast sicher schon lange vorher hier mitgelesen und weißt aus der Vergangenheit heraus bestimmt, wen Du hier warum wie anschießt (dabei nehme ich mich mal bewusst heraus).

    In diesem Forum haben sich manche Threads hin und wieder mal dank einiger kreativer Köpfe, die sich nicht zu fein für Albernheiten, aber auch intelligenten Sprachwitz (dessen Grundlage überhaupt erst mal die Beherrschung der Sprache ist) sind, in eine Richtung entwickelt, die mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun hatte.

    Es ist ehrenhaft von Dir, dass Du für WoodysWelt in die Bresche springst.
    Da ich selber - ebenfalls aus der Vergangenheit heraus - WoodysWelt gut kenne und einen intensiven Kontakt zu ihm gepflegt habe, frage ich mich, wie notwendig die neue, frische Verteidigungslinie an der Stelle ist und ob er die nötig hat.

    Dir jedenfalls wünsche ich, dass Dich der mitunter bissige, aber stets inspirierende Geist der Foren Dich beflügeln möge.

    [/kurz mal OT]
     
  24. ken wood

    ken wood Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Ich nehm's sportlich;) - ich hoffe ihr auch !!! Bis dann.
     
  25. Beat it!

    Beat it! Benutzer

    AW: Jingles etc. "bauen" - Sounds dafür?

    Beats,Breaks & Scratches von Simon Harris.
    Da Findste Zisch,Boom,Bang.
    :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen