1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Job am Sonntag

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von anndi, 09. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anndi

    anndi Benutzer

    Hallo Leute !

    Früher habe ich bei unserem kleinen Lokalradiosender eine Jugendsendung mitmoderiert, Redaktionsarbeit erledigt und Beiträge erstellt. Mittlerweile produziere ich mit einem Kumpel zusammen eine Show, die auf sämtlichen Onlineradios läuft. Zudem produziere ich Jingles und bin, so denke ich, eine ganz angenehme Stationvoice :)

    Obwohl ich ab 01.03. ein Praxissemester bei RTL München Live absolviere(Kamera, Schnitt), wollte ich dennoch das Radioleben nicht hängen lassen.

    Glaubt Ihr, dass es Sender in München gibt, die jemanden nur für eine Sonntagsshow einstellen ?
    Kennt Jemand von Euch eine Andere Möglichkeit mit wenig Zeit noch beim Radio bleiben zu können ?
    Moderation würde mir schon sehr viel Spaß machen, vorallem könnte ich auch ein wenig Geld nebenbei gebrauchen.

    Ich arbeite effektiv und gerne ! Daran soll es nicht scheitern :)

    Wäre nett, wenn ein Paar Tipss kommen. Posts wie: "Bewirb dich halt einfach und frag net blöd etc" überlese ich :)

    Danke schonmal.
     
  2. InetRadioFan

    InetRadioFan Benutzer

    Was willst denn außer bewerben sonst machen? *mal sauf doof frag*

    Meinst dass dir hier irgendjemand nen Job anbietet ohne Aircheck? Aussagekräftige Bewerbung? Referenzen usw.?

    Also wenn ich mir deine Comments im InternetRadio Forum hier durchschaue, lese ich raus, daß es durchaus noch selbstverliebte "Moderatoren" mit deutlichem Hass auf Q-Net Sender gibt *g*.

    Zitat: Auch "bessere" Onlineradios müssen Ihre GEMA und GVL bezahlen. (Unter "bessere" gehe ich von mir aus, da ich ein Liebhaber von guter Information und geplantem Sendeablauf bin).

    Und noch viel mehr Selbstliebhaberisches!


    Ich bin ja auch ein Freund von Informationen und geplantem Sendeablauf. Nur sei dazu leider auch gesagt, dass es jedem PD scheissegal sein wird ob du ein Freund davon bist oder nicht, das ist Grundvorraussetzung um überhaupt ein Licht am weiten Ende des Radiotunnels zu sehen.

    Sorry wenn ich hier so rumrotze aber, warum glaubst du gibt es Menschen die ein Volontariat machen? Warum gibt es eine Studienbelegung Journalismus? Warscheinlich daß dann Menschen wie du kommen können, die denken, sie hätten das Radio erfunden und mit ihrer meist doch recht flachen Stimme 10000000 Hörer am Rohr.

    Aber nun zum sachlichen und nochmal sorry:

    Such dir eine Liste aller Radio Stationen Münchens und frag einfach an? Ich glaube zwar nicht, daß du von Heut auf Morgen auch nur für den Sonntag eingestellt wirst, aber eine lukrative Aufgabe wäre doch nebenbei zu schneiden - Jingles usw.. Oder das Außenteam mit Befragungen auf der Straße unterstützen. In wie fern und ob das überhaupt honoriert wird weiß ich nicht aber ein Versuch ist es Wert!!!

    PS: Ich verstehe nicht, dass jeder denkt er könne sofort vor ein Mikro gesetzt werden. Ich denke bis dahin ist es ein harter und steiniger Weg - rosarote Brillen absetzen!!! Entweder du hast Connections oder du bist verdammt gut, bis das der Fall ist!


    So jetzt hab ich mich aber genug unbeliebt gemacht
     
  3. anndi

    anndi Benutzer

    Unbeliebt hast Du dich sicher nicht gemacht, da hab ich keine Probleme mit Deiner Meinung. Natürlich gibt es von mir auch Airchecks, und ein wenig Radioerfahrung habe ich ja auch. Ob als Moderator, Redakteur oder in der Produktion/Station Voice.
    Ich habe auch eine lange Zeit gebraucht, um dann wirklich etwas erreicht zu haben. Bei mir hat es auch 2 Jahre gebraucht und Voloseminare bei der BLR/Radiopraxis, soweit spreche ich schon aus Erfahrung.

    Nur mein Problem war: Ich kenne die Münchner Radiosender nicht. Ich habe nur Erfahrung im Lokalbereich und da ist das eine Kleinigkeit irgendwas zu machen. Deswegen hatte ich gehofft, dass jemand vielleicht einen Bereich kennt, den die Sender in München haben, den man auch machen könnte. Bei kleinen regionalen Stationen macht ja Jeder - Alles. Da gibt es nichts genau abgestecktes, nur auf den Arbeitsverträgen.

    Aber sorry, wenn es falsch rüber kam.
    Zum Thema Internetradio kann ich auch nur soviel sagen, weil ich auch in diesem Bereich schon eine menge erlebt habe. Und da München und die GEMA nicht weit voneinander entfernt sind, und ich auch weis, dass sich die Internetradios gegenseitig anschwärzen, musste ich meine Meinung dazu ablassen, so wie Du es ja eben auch getan hast. Deswegen bin ich ja auch nicht böse :)

    Danke dennoch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen