1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jünger V01 / V02

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Hehde, 08. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hehde

    Hehde Benutzer

    Morgen,

    im Moment überlege ich die Anschaffung eines Jünger V01 oder V02. Leider konnte ich die Teile noch nicht im Einsatz testen, da bei den Sendern für die ich arbeite der D02 bzw. VIP von Yellotec verbaut ist.

    Der V01/V02 soll bei mir im Studio den Mindprint EnVoice MKII bzw. den SPL Channel One ersetzen. Eventuell auch nur auf der SP-Seite)

    Bisher habe ich die Stimme linear aufgenommen und dann in der DAW bearbeitet.
    Hierfür habe ich auf Plug-Ins von TC (über Powercore Firewire) zurückgegriffen.

    Jetzt haben sich die Anforderungen an mein Setup verändert. Künftig muss das Mic (Neumann) via Musiktaxi (AVM AC1) Live On Air geschaltet werden. Hierfür ist ein EchtzeitSP notwendig. Mindprint EnVoice MKII bzw. SPL Channel One sind nicht in der Lage das Signal drastisch genug zu bearbeiten.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Jünger V01 und V02 gemacht? Was ist der Unterschied zwischen 01 und 02?

    Vielen Dank

    Tom
     
  2. voive

    voive Benutzer

    AW: Jünger V01 / V02

    Hi Tom, mit den Teilen habe ich leider keine Erfahrung, ich keine nur den D01 und D02, die aber keine Mic-Preamps sind. Fakt ist aber, dass Jünger Audio für ausgezeichnete Qualität steht. Das gilt vor allem für die A/D-Wandler, was sich allerdings auch im Preis niederschlägt :( Der Unterschied zwischen V01 und V02 besteht jedenfalls darin, dass Du beim V01 paralell zum Mikro noch andere Quellen gleichzeitig zuspielen kannst - der V02 ist ein reiner Preamp und kostet 2000,- der V01 hingegen 3800,-. Zu Deinem Problem: Sowohl der Mindprint, der SPL als auch der Jünger haben ja eine Kompressor-Sektion.
    Somit wird der Klang durch den Jünger nicht "fetter" werden als bei den anderen. Da würde eher ein D01 oder D02 hinter dem Mindprint/SPL passen. Da kannst Du dann mit dem Kompressor und Limiter nochmal live ordentlich Gas geben. Aber wozu brauchst Du einen so fetten Live-Sound vom Mikro. Normalerweise kommt ja nochmal irgendwas am Ende der Kette hinten drauf!?
    Ich glaube, Du bist von den Powercore-Plugs etwas sehr "verwöhnt!?

    Gruß, Voive
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen