1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jugendradio

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von MaxDet, 11. Februar 2015.

  1. MaxDet

    MaxDet Gesperrter Benutzer

    Hallo,
    ich habe 3 Jahre Erfahrungen in profesionellen Webradiosendern als Moderator. Ich will jetzt was eigenes, ein Jugendradio für unseren Ort, den Raum bekommen wir evt von der Gemeinde gesponsort, Stream über Laut.FM (vorerst). Wir wollen ein lokales profesionelles Internetradio gründen.

    Was hab ich zu beachten bzw welche Technik ist für wenig Geld zu bekommen? (Habe bereits in meinem Studio daheim Airmate, Rode NT1-a, VIP1 uvm)
    Für das Studio dort ist auch schon ein DX 2000 vorhanden. und ein Mikro (MXL 2006)
    Bis wir starten, was sollten wir alles ausführlich planen usw? Freue mich über hilfe damit der Sender erfolgreich wird, danke!


    Grüße
     
  2. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Ein lokales profe_ss_ionelles Internetradio, soso...

    Wieso ist eigentlich noch kein Spielehersteller auf die Idee gekommen, analog zur guten alten Kinderpost einen Kasten mit einem Kinderfunkhaus herauszubringen? Das müsste doch reißenden Absatz finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015
    Gabriel538 gefällt das.
  3. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Max, wenn die Frage erlaubt ist: Was läuft denn sonst so? Schule, Ausbildung, Studium, Beruf, Selfmademillionär?
     
    Gabriel538 und Inselkobi gefällt das.
  4. FFFR

    FFFR Benutzer

    Haha so wie der Kasten an Deinen Ohren da?
     
  5. Gabriel538

    Gabriel538 Benutzer

    Hallo MaxDet

    Wer soll Dir diese Frage beantworten können, wenn nicht Du selbst? Wie wäre es, wenn Du uns Deine Idee etwas konkreter vorstellen würdest? Der Forenkater hat übrigens ein hervorragendes FAQ zum Thema erstellt. Hast Du da schon mal nachgeguckt?

    Dann dürften sich doch schon mal viele Fragen aus Deinem reichen Erfahrungsschatz von selbst klären.

    Warum verwendest Du dann nicht das hochwertigere Equipment? Daheim ein Airmate haben, aber im Studio das DX2000 verwenden wollen. Zwischen den Pulten liegen Welten! Das DX2000 besteht vorwiegend aus Bauteilen die ein paar Cent kosten... Was willst Dir da bitteschön erwarten?

    Das ist ja schon mal ein sehr professioneller Ansatz... Google hat Dich übrigens auch lieb: Vielleicht einfach mal nach "gebrauchter Broadcast-Technik" suchen?! Natürlich kannst Du auch billiges Equipment verwenden, doch früher oder später (in dem Fall wohl eher früher) zahlst Du drauf. Ein DX2000 mag für die Dorfdisco oder die "Kirmes-Webradios" allemal ausreichen, aber wer ernsthaft vom professionellen Internetradio spricht, der wird auch ziemlich schnell erkennen, dass hierfür das DX2000 nicht die erste Wahl ist!

    Tut mir leid - Das ist mir zu billig, dass kann ich mir leisten!
    Das DX2000 versagt im 24/7-Betrieb ziemlich schnell. Du bist herzlich zu einem Experiment eingeladen: Spiel' einfach mal einen Titel ab, klemm das DX2000 an und hör' zu. Danach die selbe Prozedur nur mit dem Airmate - Du wirst einen klanglichen Unterschied feststellen! Darüber hinaus: Gutes Equipment ist keine Wunderwaffe! Zu einem guten Klang gehört schon etwas mehr als nur Technik!

    Shit In! Shit Out!
    Wer die Optimod mit Scheiße füttert, darf sich nicht wundern, wenn hinten "gepresste Scheiße" rauskommt!

    Um wirklich auf Deine Frage eingehen zu können, wäre es wirklich gut, wenn Du konkreter werden würdest. Welches Budget steht Dir zur Verfügung? Welches Equipment hast Du bereits? Unter "UVM" kann sich niemand etwas vorstellen...

    Und vielleicht kannst Du auch erklären, warum Du das minderwertigere Equipment einsetzen willst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2015
    Studio Rebstock und Hefeteich gefällt das.

Diese Seite empfehlen