1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Julia Edenhofer

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von JDP82, 21. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JDP82

    JDP82 Benutzer

    Hallo Leute ein Freund von mir möchte wissen, was aus Julia Edenhofer von Bayern 1 geworden ist. Könnt ihr meinem Kollegen da weiter helfen?
     
  2. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Julia Edenhofer

    Sie gehörte ja zum Urgestein vom richtigen Bayern3. Sie veröffentlichte etliche Pop-Bücher. Aber vielleicht gibt es ein paar Infos bei www.b3-history.de ?
     
  3. JDP82

    JDP82 Benutzer

    AW: Julia Edenhofer

    Vielen Dank für den Link!
     
  4. count down

    count down Benutzer

    AW: Julia Edenhofer

    Was sie jetzt macht, erfährt man, wenn man sie in Zusammenhang mit amazon ausgoogelt. Sie rezensiert CD-Alben.
     
  5. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    AW: Julia Edenhofer

    Das letzte was man von ihr in Erfahrung bringen konnte, sind Informationen aus dem Jahr 2002.

    Julia ist ernsthaft erkrankt, kann ihre Stimme nicht einsetzen und hat sich wohl aufs Rezensieren verlagert. Das könne sie, so ihre eigene Aussage damals, "auch in den paar Stunden machen, in denen es mir besser geht".

    Seit dem Jahr 2002 hat man aber nichts mehr über oder von ihr gehört.
     
  6. Dünn FM

    Dünn FM Benutzer

    AW: Julia Edenhofer

    ... habe ich gerade 1.12.05 auf der ARIOLA-Webseite gesehen...
    :)
    Von 1971 bis 2001 arbeitete Julia Edenhofer bei Bayerischen Rundfunk als Moderatorin und Musikredakteurin, zunächst im Programm Bayern 3, ab 1992 bei Bayern 1. Unter ihren Fittichen wurde Thomas Gottschalk in den Siebziger Jahren zum Jungstar; mit ihm moderierte sie die Jugendsendung "Club 16". Schlagerfreunden ist sie als Protagonistin der "Deutschen Schlagerparade" im Programm Bayern 1 bekannt.

    Heute hat sich Julia Edenhofer aus der Rundfunkbranche zurück gezogen, arbeitet aber weiterhin für die (neue) Medienlandschaft und pflegt noch immer ihre große Leidenschaft: die Musik. Auf www.amazon.de und www.cdhai.de kann man ihre liebevoll geschriebenen Rezensionen zu zahlreichen Ariola-CDs und DVDs lesen. Und besonders angetan haben es ihr unsere Ariola-Weihnachts-CDs und die DVD der ZDF-Hitparade. Darum hier unser Tipp für den Dezember: Lesen Sie Julia Edenhofers Kritiken; es sind sicher ein paar wertvolle Geschenk-Tipps dabei!

    >>> Die Kritik zu Tom Astor - Lass es schnei'n
    >>> Die Kritik zu Bo Katzman Chor - Zwischen Himmel und Erde
    >>> Die Kritik zu Angelika Milster - Von ganzem Herzen
    >>> Die Kritik zu Schürzenjäger - Weihnachten miteinander
    >>> Die Kritik zu Das Beste aus der ZDF-Hitparade (Folge 4)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen