1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Julian Krafftzig (RHH) im Interview

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DerPhil, 27. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    Für alle Interessenten:

    http://quotenmeter.de/index.php?newsid=21909

    Sehr schön finde ich folgende Frage:

    Quotenmeter:

    'Musikalisch hebt sich dein neuer Sender aber schon ziemlich von den üblichen Mainstreamsendern ab. Über welchen Musiktitel bist du denn derzeit besonders froh? (Was hörst du im eigenen Programm besonders gern)'

    Krafftzig:

    Auch wenn ich dafür von manchen meiner männlichen Kollegen geächtet werde: Ich mag die Covernummer „That´s what friends are for“ von Traincha – besonders auf Lautstärke 10 während der Sendung im Studio – Gänsehaut!

    Ansonsten mag ich derzeit noch „Ruby“ von den Kaiserchiefs und Fergie mit „Big girls don´t cry“.

    Am liebsten kommt mir aber immer noch handgemachte Gitarren-Rock-Musik in meinen Gehörgang.




    So so, Radio Hamburg ist also kein musikalischer Mainstreamsender. Man lernt immer wieder dazu...


    Gruß,

    Phil

    Quelle: www. quotenmeter.de
     
  2. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    AW: Julian Krafftzig (RHH) im Interview

    Was ist das denn bitte für ein Null-Interview? Mal nichtssagend, mal Antworten ohne Nachfrage zwei Lichtjahre an der Frage vorbei, mal mit 100 % "Hä-Faktor", aber zu keinem Zeitpunkt gut.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen