1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabelschaltung gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von JKOS, 20. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JKOS

    JKOS Benutzer

    Hallo,

    nun hab ich auch mal eine Frage:

    Mein PC hat eine 3,5 mm Stereoklinke (unsymetrisch) für den Ausgang. Wie muss ich ein Kabel löten, wenn mein Mischpult Klinkenstecker Eingänge, 6.5mm symetrisch hat. (2 Eingangsbuchsen, Mono). Brauch ich da Übertrager oder geht es auch so? Wenn Übertrager, welche?

    Ich freu mich auf Eure Antworten.

    Grüße und auch jetzt schon frohe Weihnachten, wünscht JKOS
     
  2. count down

    count down Benutzer

    Empfehlenswert vielleicht das?

    [​IMG]
     
  3. cj

    cj Benutzer

    Für weniger als 174 netto könnte man auch gleich eine Soundkarte mit symmetrischen Ein- / Ausgängen kaufen ;).

    Kabel löten:
    von 3,5mm Stereoklinke unsymmetrisch
    Tip: L
    Ring: R
    Sleeve: Masse

    auf zwei 6,3mm Klinken symmetrisch
    T: L
    R: Brücke auf S
    S: Masse

    T: R
    R: Brücke auf S
    S: Masse
     
  4. JKOS

    JKOS Benutzer

    Auf Euch kann man sich doch immer wieder verlassen, Danke erstmal!

    cj, heisst das, dass die großen Klinken auch in Stereo ausgeführt sein müssen? Ich hab so ein kabel mit Monoklinken gekauft und damit klappt es nicht. Alles ganz leise und verbrummt..

    Na dann, erst mal gute Nacht.
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Sollte eigentlich nicht... wäre nur der Fall, wenn die signalführende Spitze der Monoklinke vorn so lang wäre, daß sie auch noch auf den Ring kontaktiert. Dann wäre der symmetrische Eingang kurzgeschlossen, man dürfte da gar nichts mehr hören. Brummen dürfte es aber auch dann nicht. Solche Monostecker kenne ich abe rnicht, die üblichen kontaktieren nur die Spitze, also "hot". "Cold" läge dann automatisch auf dem Schaft und wäre gegen Masse geschlossen. Damit wäre der Eingang unsymmetrisch betrieben und auf dem Massepotential des sendenden Gerätes.

    Kurz: ich versteh grad nicht, warums leise ist und brummt. Nimm mal den Kopfhörerausgang, falls der Line Out separat ist. Der dürfte niederohmiger sein und mehr Last vertragen.
     
  6. JKOS

    JKOS Benutzer

    Danke Waver, für den Tip. Ich betreib das Teil schon am Kopfhörerausgang meines Laptop und es ist trotzdem immer das Gleiche. Es funktioniert an keinem symetrischen Eingang. Das Kabel ist von Tho... und kein Selbstbau. Schließe ich den Lap über ein Kabel mit Cinch am unsymetrischen Eingang an geht es ohne Problem. Leider stehen nicht genug unsymetrische Eingänge zur Verfügung...

    Ein etwas ratloser JKOS
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen