1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tweety, 07. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tweety

    Tweety Benutzer

  2. nrw

    nrw Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Kai von Bargen war
    - erst bei der Reporter bei der rufa
    - dann CR bei Radio Hochstift
    - dann stellvertretender PD bei radioNRW (hat Infothek und Drivetime moderiert)
    - dann CR bei Radio Bielefeld
    - und schließlich CR bei Antenne Düsseldorf.
     
  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Da wüsste ich noch ein paar Radioverbrecher, die für mindestens vier Jahre hinter Gitter gehörten....
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    @ Mannis fan

    :D

    (wahrscheinlich würde sich da sogar ein extra Gefängisbau lohnen;))

    Hatte ich schon vermutet, da mir der Name doch so bekannt vorkam. Radio Hochstift habe ich nämlich nie gehört. Also ein richtig prominenter Namen im NRW-Rundfunk.
     
  5. HAL3000

    HAL3000 Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Auja, die sperren wir ein und dann müssen die zur Strafe den ganzen Tag die "Superhits der 80er, 90er und das Beste von heute" hören, mit dem Besten Musikmix und der (angeblich) grössten Abwechslung :D
     
  6. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    ... und wenn sie sich beschweren und mehr Abwechslung fordern, dann lassen wir sie an einem Gewinnspiel "Das geheimnisvolle Geräusch..." teilnehmen...
     
  7. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Hahahaa :wow:

    Aber ganz so hart wollen wir dann doch nicht sein - einmal pro Tag gibt's einen Kulthit ;)

    Aber eine Sache verstehe ich da nicht ganz: Wieso geht ein stellvertretender Programmdirektor eines landesweiten Senders als Chefredakteur zu einem Lokalradio?
     
  8. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Warum darf der Sender im Zeitungsartikel nicht genannt werden ?
     
  9. AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Folter ist in Deutschland verboten ;)
     
  10. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    DAS nennst du SCHON Folter? :D
     
  11. nrw

    nrw Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Weil Mitarbeiter manchmal "weggelobt" werden....
     
  12. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Oder doch lieber Moneyhits? (Zum Freikaufen) Der durchgekommene Anrufer bekommt Geld.

    Blöd nur, dass man wirklich nur eine Chance hat, wenn es bei Inhaftierung heißt, „Sie haben einen Anruf!“. Wie im Film.
     
  13. hilde

    hilde Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Das ist vorauseilender Gehorsam. Wie oft hört/sieht man Berichte, in denen scheinbar kritisch über Unternehmen berichtet wird, aber immer nur von "der Anbieter" oder "das Unternehmen" die Rede ist. Die machen sich ins Hemd, daß sie verklagt werden könnten, weil sie nicht wissen, was sie sagen dürfen und was nicht. Wenn dazu noch Medien über Medien berichten, kommt noch der Eine-Krähe-hackt-Der-Anderen-Kein-Auge-Aus-Effekt dazu. Es gibt natürlich auch löbliche Ausnahmen.

    Zu Kai von Bargen: Nicht daß ich sein Handeln gutheißen oder verharmlosen will, aber interessant finde ich folgenden Passus des Artikels:

    Seine Steuern sollte man natürlich zahlen, aber es wäre nicht das erste Mal, daß das Finanzamt Leute in die Kriminalität treibt.
     
  14. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    @ Hilde:
    Könnte hier nicht auch die Tatsache eine Rolle spielen, dass die Zeitung mit den dann zu nennenden Sendern irgendwie "verheiratet, verwittwet und verschwägert" ist?
     
  15. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Ach komm, jetzt schieb die schuld mal nicht aufs Finanzamt. Wer 40.000 Euro Steuern zahlen muss, dem geht es finanziell sicherlich nicht so schlecht. Als stellvertretender PD von Radio NRW musste er sicherlich nicht am Hungertuch nagen.
     
  16. hkunkelHU

    hkunkelHU Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Das könnte aber auch durch nachträgliche Nichtanerkennung eines Fester/Freier-Status geschehen sein? Wir hatten mehrere dieser Fälle wenn die Summe auch nicht so hoch war. Das rechtfertigt aber ganz und gar nicht die Millionenbetrügereien danach. Der hat wohl auf ganz großem Fuß gelebt :rolleyes:
     
  17. hilde

    hilde Benutzer

    AW: Kai von Bargen zu vier Jahren Haft veurteilt

    Ja, das kommt noch dazu. Daß sich Lokalradios und dazugehörige Verleger gegenseitig totschweigen, ist mir bekannt.

    Schon richtig. Aber niemand wasche seine Hände in Unschuld. Sowas geht manchmal sehr schnell. Ein paar Belege verschlampt, die Erklärung nicht abgegeben, schon wird man geschätzt, meistens utopisch hoch. Aber ist schon wahr: Bei 40.000 Euro war wahrscheinlich mehr im Spiel als nur eine nicht abgegebene Steuererklärung.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen