1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man nur noch covern?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Maschi, 01. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maschi

    Maschi Benutzer

    Was höre ich gerade eher zufällig auf WDR 2?
    "I believe" von Marcella Detroit. Und ich dachte echt es wäre neu von Joana Zimmer herausgebracht :eek: -naja das Orginal klingt besser-ehrlich gesagt. Aber das ist ja nicht die einzige Coverversion im Moment-ob die Hot Banditoz, die sich mit einem tanzbar aufgepeppten Uralt-Schlager (ein Student aus Upsala) ins Rennen um den Sommerhit 2005 begeben oder der debile Crazy Frog, der den wunderbaren Axel F. von Harold Faltermeyer aus 1984 brutal demoliert :wall:
    Auch der Titel von Erkan und Stefan, der gerade in den Charts steht, ist aus den 80ern (Captain Sensible) gecovert-von den ganzen Dance-und Technocovern alter Klassiker ("Falling Stars", "Owner of the Lonely Heart", "The Sound of San Francisco", usw.) ganz zu schweigen. Fällt den Produzenten und Künstlern denn echt nichts mehr ein? Schlimm auch noch, dass dann die Sender viel zu oft die schrecklichen Cover anstelle der oft besseren Orginale spielen :wall:
     
  2. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    'I Believe' ist von Marcella Detroit? Echt? Gar nicht gewußt. Man lernt eben nie aus. Ist Marcella Detroit nicht die eine Hälfte der Shakespeare Sister?
     
  3. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    tja, das liegt wohl daran, daß es immer wieder vorkommt....eigentlich dauernd, das irgendwelche titel neu verwurstet werden.
    es fällt einem immer nur dann besonders übel auf, wenn ein persönlicher favorit darunter war bzw ist.

    bei mir z bsp cruel summer von ace of base....dabei war selbst das von bananarama schon eine neuauflage....oder missung you von tina turner....die nicht im entferntesten an den song von john waite heranreicht....(meine meinung).....

    diese liste von tollen oder unsäglichen covern lässt sich beliebig weit verlängern......in jede richtung und allen stilen.
     
  4. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Kann man nur noch covern?

    Allerdings. Ich verstehe bis heute nicht, wie ein Nicht-Jugendsender überhaupt "Killing me softly" von den Fugees spielen kann. Die Version von Roberta Flack ist zwar strenggenommen auch nur ein Cover, aber damals konnte man wenigstens noch Musik machen...
     
  5. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Ohohoho! Einspruch, Gäss! (Wenn auch sehr, sehr ungern :D)

    Auch die Fugees-Version hat ihre Berechtigung -denn schlecht ist sie nicht (ich mag sie sogar) und darf auch von "Nicht-Jugend-Sendern" gespielt werden, hat sie doch mittlerweile auch schon einige Jährchen (10?) auf dem Buckel. Aber da sind wir wieder bei der subjektiven Beurteilung von objektiven Fakten.

    Ansonsten natürlich Zustimmung. Schlimm ist vor allem, daß die Kids meist denken, die Cover wären Originale.
     
  6. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Kann man nur noch covern?

    Ist von 1996. Den Rest kommentiere ich nicht. :D ;)
     
  7. sbs

    sbs Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Ja im Moment hat man bei fast jedem zweiten Song das Gefühl ihn schon mal gehört zu haben.

    sbs
     
  8. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    einspruch: nicht nur im moment....das geht mir dauernd so.

    liegt vielleicht auch daran, daß mein geburtsjahr schon jenseits von gut und böse ist. :D
     
  9. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Bei ffn oder L1VE sind die Fugees gut aufgehoben, auf WDR 2 doch etwas fehl am Platz-da gebe ich dir Recht. Übrigens hat WDR 2 mich in Sachen "Orginal und Fälschung" wieder ein Stück schlauer gemacht: Dream Academy -" Life in a northern town" (lief gerade) ist das Orginal zu Dario G-"Sunshyme" :wow:
     
  10. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Geht mir auch so, Lee, Leidensgefährte, alter Mann! :p
     
  11. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Wenn es sich dann wenigstens um echte Coverversionen handeln würde. Tatsächlich sind es in der Regel doch nur die alten Songs mit ein paar Dancebeats unterlegt... Das, was besipielsweise Tina Turner mit dem Beatles-Klassiker "Help" (auf dem 84er Album "Private Dancer") gemacht hat, betrachte ich als Coverversion, auch wenn sie in diesem Fall nicht ganz so gelungen ist. Dieses derzeitig inflationäre Nachgeplärre von 80er Erfolgstiteln geht mir so langsam aber sicher tierisch auf den Kranz.
     
  12. count down

    count down Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Ich finde übrigens die Coverversion "Rock And Roll Music" von den Beatles schrecklich, das Original von Chuck Berry ist weit besser. Genau so übel ist "You Better Move On" von den Rolling Stones. Arthur Alexanders' Original ist dem weit überlegen. Übrigens ist die Cover-Version "Hound Dog" von Elvis Presley gegenüber dem Original von Big Mama Thornton auch flach. "Knockin' On Heavens Door" ist von Avril Lavigne unerträglich, nur das Original von Bob Dylan ist mitreißend. :D

    Wie viele Beispiele soll ich noch anfügen? Will sagen: gecovert wurde seit eh und je und aus gutem Grund. Gute Songs wieder in zeitgemäßer Aufmachung zum Leben zu erwecken, ist nicht ehrenrührig und hat mit Ideenlosigkeit nichts zu tun. Dass das Publikum genau der Version den Vorzug gibt, die es zuerst kennen und lieben gelernt hat, ist natürlich. Und nur danach muss das Programm ausgerichtet werden.
     
  13. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Das ist sicherlich zum großen Teil richtig. Mir fällt halt nur auf, dass im Moment sehr viel gecovert wird und ziemlich viel Müll dabei ist, an dessen Spitze sicherlich der Crazy Frog steht :wall:
     
  14. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    klar, ich sage nur "the bosshoss"......cover vom feinsten, wenn man diesen stil mag.

    oder "friday on my mind" von gary moore......."come with me" von puff daddy......

    wenn einem der stil gefällt, dann ist das cover automatisch mit persönlichen bonus behaftet.
     
  15. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    @ count down:

    Klar wurde schon immer gecovert. Aber Beatles, Stones und Presley haben genug eigenen Beitrag zur Musikgeschichte geleistet, um auch mal Songs anderer Interpreten nachzusingen - die Beatles haben übrigens nach 1965 keine Coverversionen mehr aufgenommen, wenn man von dem Volkslied "Maggie Mae" absieht.

    Die Ursache der Inflation nachgesungener (oder, wie Radiokult zutreffend angemerkt hat, lediglich mit einem Dancebeat unterlegter, nachgepiepster) Songs ist m.E. ganz einfach zu finden: Stücke, die schon einmal ein Hit waren, sind auch den Jüngeren bekannt, wenn oft auch nur unbewußt. Hören Sie die Coverversion, klickt das Unbewußte und signalisiert Vertrautes, das insofern als positiv empfunden wird. Kaufanreize sind so sehr viel leichter zu generieren.

    Und natürlich ist es für die Plattenfirmen einfacher (und billiger), einen schon komponierten Erfolgstitel von Studiomusikern einsingen oder von zusammengecasteten Models nachpiepsen zu lassen, als langfristig in die Entwicklung von Komponisten und Musikern zu investieren.

    Das ist sie. Die andere Hälfte ist Siobhan Fahey. Und wer weiß, wie diese korrekt ausgesprochen wird, bekommt von mir einen virtuellen Lutscher... ;)
     
  16. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem gar nicht! Ganz im Ernst...
    Was ist denn daran so schlimm? Es gibt einen Song von XXX aus dem Jahre XYZ, der ist gut und der bleibt auch gut. Und dann spielt den jemand nach, vielleicht sogar nicht so gut... ja und? Wird dadurch der erste Song schlechter? Ist es schlimm, dass "die Masse" nun nicht mehr "das Original" zu hören bekommt??? Warum? Wieso wird so getan, als gehe es um die Wahrung des "Guten/Wahren/Schönen"... es ist doch nur Pop-Musik....
    Und im Übrigen finde ich sowohl Roberta Flack als die Fugees mit "killing me softly" beide großartig. Und jede Version steht für sich.
     
  17. mainzelmann

    mainzelmann Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Das finde ich auch. Und es gibt noch mehr Beispiele. Da gab es doch mal, zum Beispiel, dieses geile cover von Gloria Gaynors "I will survive". Weiß nicht mehr, wie sie hießen, aber ich finde, sie haben es großartig gemacht, ohne Gloria Gaynor damit 'was wegzunehmen.
     
  18. count down

    count down Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    So sehe ich das auch, Steinberg. Und dir, Makeitso, gebe ich auch Recht. Beatles, Stones, Elvis - klar haben sie später wie keine anderen mit eigenem Material Popgeschichte geschrieben. Ich habe diese Beispiele doch bewusst gewählt, um zu verdeutlichen, dass selbst die Größten sich des Coverns nicht zu fein waren, zumal am Anfang der Karrieren. Frank Sinatra fällt mir noch ein. Ein unübertroffener Interpret. Komponiert hat er wenig. Gecovert hat er ohne Ende.

    Und wenn es heute erfolgversprechend ist, mit den piepsigsten Piepsstimmen unter Weglassung fast der gesamten Melodie nur noch den Refrain-Hook für die Coverversion zu übernehmen, sei's drum. Wenn's gefällt und nachgefragt wird, gut. Ob es ins Programm soll, hängt von noch anderen Kriterien ab. Wisst ihr ja.
     
  19. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    @Mainzelmann
    Davon gibts eine deutsche Fassung von Dunja Raiter, eine "Kommerzfassung" von der Hermes House Band, eine Punkfassung von weiß ich im Moment nicht bis hin zu einer Fassung von Robbie Williams und 'ner ziemlich coolen Acoustic-Version von Gustav Peter Wöhler. Das Lied dürfte mit zu den meistgecoverten Songs gehören. ;)
     
  20. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Das Mainzelmännchen meint bestimmt die Fassung von Cake. Und die ist wirklich großartig. Alleine das Trompetensolo ...
     
  21. tingeltangelbob

    tingeltangelbob Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Die Musiker lassen sich halt nichts mehr einfallen. Siehe Benassi style. Da nimmt man nen Oldie, jagt ihn durch den Rechner und schon hat man nen neuen Hit. :wall:
     
  22. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    nochn Beispiel: Sinead o Connor: "nothing compares 2 U" - auch ein Cover, besser als das Original - und nix schlimm daran.
    So ließe sich diese Liste endlos verlängern. ("i'm easy" - fast gleich zum Original, dennoch besser, "Cats in the cradle", Cashs "one" oder "one of us" in der Prince-Version... alles klasse Cover)

    Und ob das Original von "Axel F." wirklich so ein erhaltenswerter Monolit der Kulturszene war, der nicht verfälscht werden darf, stelle ich mal vorsichtig in Frage...
    Wobei ich auch zugeben muss, bei den Dance-Versionen, wo Bachs Air oder Peer Gynt verwurstet werden, da kriege auch ich Pickel...
     
  23. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Kann man nur noch covern?

    Wer die River City People noch kennt, bekommt's vielleicht hin. ;)
     
  24. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    @Makeitso (wat heißt dat ???? ;) ):

    da hat aber mal jemand Ahnung...... der Trick ist ganz sicher "man nehme eine bekannte Melodie, die schonmal funktioniert hat, packe n angesagten Rhytmus drunter, egal ob Hip Hop oder technoid....", und schon ist die Zielgruppe im Visier. Is billiger als Kreativität zu suchen.... die es aber außerhalb der "Industrie" sehr wohl noch gibt....
    Da ich auch schon etttwas... älter bin, kommt mir mancher der vorherigen Kommentare vertraut vor und die Krise kriege ich immer, wenn die eigentliche Atmo des Originals konterkariert wird. (verscootern... ;) )
    Erwähnt wurde auch schon das "Buch/Film"-Phänomen, daß immer am besten ankommt, was schon vertraut abgespeichert ist, auch der Bonus für die eigene Lieblingssparte...... what else to say ? Nix, also halt ich´s Maul jetzt :)
     
  25. djs

    djs Benutzer

    AW: Kann man nur noch covern?

    Gut, daß es dann doch noch einige wenige Sender wie WDR2 gibt, bei denen man die Originale noch kennt und auch spielt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen