1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man sich so verbiegen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von mistoseb, 05. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    ich erinnere an Mad Dog die Morgenlatte von Project 89.0
    http://www.radio-project.de.vu/
    und nun-der Typ muss sich ja sowas von verbiegen für das neue 89.0 RTL-da hätte er gleich znem Schlagerradio oder so gehen können! Wieso macht der das? Nur des Geldes wegen? So kann man sich doch nicht selbst verbiegen!
    achja dort heißt er Sascha (schnulz-schmalz-schleim)
     
  2. geh2

    geh2 Benutzer

    sehen wir es doch mal so, ein moderator soll unterhalten nicht seine seele verkaufen. keiner würde bei einem schauspieler sagen " mensch, erst war er der liebhaber, jetzt spielt der einen mörder. wie kann der sich so verbiegen?"
    willst du alle moderatoren bei einem sender rausschmeißen, wenn mal die musikfarbe wechselt? klar gehen dann immer welche, aber das ist doch kein grund nicht auch mal seine arbeit anders zu machen. ich finde, er machts ganz gut, kommt nicht mehr so schwachsinnig wie früher rüber. was ja auch nur eine rolle war. wird sicher jeder bestätigen, der ihn kennt. ganz so durchgeknallt ist der kleine nun wirklich nicht.
     
  3. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Also wenn ich wählen müsste zwischen den Namen Sascha und Morgenlatte, wüsste ich, wie ich lieber heißen wollte.

    :D
     
  4. geh2

    geh2 Benutzer

    morgensascha vielleicht ???
     
  5. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Geh2, Du denkst wohl, du machst hier 'nen coolen Witz?

    Der männliche Moderatorenpart der Morgenshow auf BigFM heißt ..... :

    ..... der Morgenhans!

    Muss man nun lachen oder heulen?
     
  6. geh2

    geh2 Benutzer

    cooler witz? ich dachte, wir reden hier über radiorealitäten? hast du doch aber selber festgestellt!
     
  7. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    @ geh2

    Ich finde, dass ein Moderator so nicht mit einem Schauspieler vergleichbar ist.

    Ein Schauspieler spielt Rollen. Heute Bösewicht, morgen ein lieber Mensch.

    Falls es sich bei einem Moderatoren nicht nur um jemanden handelt, der eine Rolle spielt, sondern vielleicht noch ne eigene Meinung vertritt, kann man das nicht vergleichen. Aber wahrscheinlich ist das nicht der Anspruch hierbei.
     
  8. geh2

    geh2 Benutzer

    sorry, aber wieviele moderatoren sitzen hinter dem mikro und vertreten ihre meinung ? ich denke und weiß es ja auch selber aus der arbeit, dass die realität oft anders aussieht. was nicht heißt, dass nicht auch einige ihre meinung vertreten. machen schauspieler im übrigen ja auch -zum teil. aber ich wollte damit auch keine grundsatzdiskussion vom zaun brechen. war ja nur mal so ein einwurf, bevor wir uns zuviel wasser in die augen schütten. und ich bin nicht der meinung, dass sich sascha verbiegt. er macht es jetzt halt nur anders.
     
  9. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    ja, schon okay. wie viele, weiß ich nicht, bei den Sendern, die Du kennst. Wahrscheinlich kaum einer.
     
  10. geh2

    geh2 Benutzer

    um das thema für mich abzuschließen- sonst denken die anderen noch, dass sie uns stören- ich finde es sehr schade, dass die persönlichkeit eines moderators bei vielen sendern immer weniger gefragt ist. ein moderator soll mich zum lachen bringen, zum nachdenken, zum mitleiden... aber das ist beim slogan beten und titel ansagen schlecht möglich. nur das problem wurde ja schon zu genüge hier besprochen. den trend wird keiner aufhalten. spannend fand ich ja mal das news talk radio in berlin. nur hat sich das ja leider nicht gehalten.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen