1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ManOnTheMoon, 13. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ManOnTheMoon

    ManOnTheMoon Benutzer

    Nachdem Matthias Karpe, Morningshow - Host bei Antenne Thüringen, vergangene Woche Mittwoch überraschend in Urlaub ging, ist er mittlerweile vollständig von der Antenne-Website (www.antennethueringen.de) entfernt worden - sowohl unter "Team", als auch auf der "Guten Morgen Thüringen" - Unterseite.

    Weiß da wer mehr?!
     
  2. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Huch? Ich weiß zwar nicht, was in Thüringen abgeht, aber korreliert das vielleicht damit? Das wäre in der Tat ein Brüller, wenngleich es nix an bestimmten Aussagen (wie der, daß die Anmutung des Programms gleich bliebe) ändern würde.

    (Disclaimer: Nein, dafür gibts keine mir bekannte Anhaltspunkte, aber ich denk mal wieder kreuz und quer.)
     
  3. Franzose

    Franzose Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    kann durchaus ernstzunehmende Hintergründe haben. Neueste Panikaktion in Weimar: ein Beratervertrag mit Alan Burns. Noch Fragen. Fakt scheint auch, dass die Gesellschafter Herrn Meier mächtig auf den Näthen knien.
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Mit Burns? Na sauber! Das ABY-Syndrom nun auch beim Namens-Vetter in Thüringen?
    Scheint so, das auch der letzte noch hörbare Sender verhunzt wird. :wall: :wall: :wow: :D
    Wer ist denn aktuell morgens zu hören?
     
  5. ManOnTheMoon

    ManOnTheMoon Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    also zumindest für die laufende woche jens may..
     
  6. mediengesetz

    mediengesetz Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    bin mal gespannt,wann hans dieter hillmoth, gf von ffh und gesellschafter von at, auch die geschäftsleitung in weimar übernimmt! burns wird also die neue bci, und alle fallen wieder drauf rein! super! ich sag nur mehr vielfalt! mal sehen wie lange es dauert, bis ein ex-rshler in weimar pd wird! :wall:
     
  7. Gabelstapler

    Gabelstapler Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Lieber Herrgott, schicke Jasmin Wiegand...
     
  8. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Hm, mit Karpe oder dem Meyer ist es nicht getan, das sind nur die Auswirkungen, die Ursache liegt eine Etage weiter oben! Da sollten die Gesellschafter reinhauen! Ich sage nur "Offener Brief":rolleyes:
     
  9. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Aber da muss man doch nicht gleich mit Burns kommen!
     
  10. star

    star Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Was mich noch eindringlicher beschäftigt: Was passiert eigentlich jetzt mit Karpes Busenfreund und Förderer Diem? Wird er die Nacht machen oder doch eine Tagesschicht übernehmen? Ich tippe auf letzteres. Mit dem Namen muss man doch in den Tag!
     
  11. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    ... und soweit ich in Erfahrung bringen konnte, bleibts wohl auch (erstmal?) dabei. Es wirkte so, als ob selbst intern Karpes Verschwinden überraschend kam und manche nicht wissen, wo die Hintergründe zu suchen sind...
     
  12. AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    @Nomos: ... ein wahres wort zur rechten Zeit ...

    @Radiowaves: *LOL* Nett gesagt, die Gründe findet man doch, wenn man genauer nachdenkt naja ... also das Gesicht von Herrn M. kann ich mir doch lebhaft vorstellen, weil er ja wirklich keine Ahnung gehabt haben dürfte. :wow: Das der gute Jens jetzt wieder früh aufsteht, halte ich für eine solide Entscheidung ... aber um die Talfahrt zu stoppen wird es wohl nicht ausreichen. Da müssten andere "Deutsche Eichen" an der Weimarer Belvedere fallen ... :rolleyes:
    Aber man darf den glauben an den gesellschafter ja erst zuletzt verlieren,oder...


    ... zurück in die (an-)geschlossenen Anstalten.

    PotA.
     
  13. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Erst in einer Krise zeigen sich die wahren Werte und Qualitäten! Antenne Thüringen hat noch nie in einer Krisensituation gesteckt, das ist für die Mannschaft im Hilton und auch für die Gesellschafter eine völlig neue Erfahrung. Über 12 Jahre lief der Laden doch sozusagen in Eigendynamik, unter anderem weil die private Konkurrenz in Erfurt einfach kein gutes Handwerk hingelegt hat. Das ist jetzt anders!! Die Schlagzahl wird derzeit von der LW aus EF vorgegeben, auch wenn die Erfurter Station noch weniger Hörer und partiell die schlechteren Moderatoren hat. Konzept und Richtung stimmen aber. Der Herr K in Weimar weiß wiederum garnicht, wie das ist, wenn man als Radiosender kämpfen muß. Er wird es ganz schnell lernen müssen - arrogant vom hohen Roß herunter agieren, das kann er sich abschminken!!! ... das ging vielleicht noch vor zwei drei Jahren. Warten wir einfach ab, ob die Gesellschafter fähig und entschlußfreudig sind ...
     
  14. Gabelstapler

    Gabelstapler Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Ist es nich aber oft so, dass bei solchen Entscheidungen die falschen Leute ins Gras beißen und die Hauptschuldigen werden weggelobt? :eek: :mad: :wall:
     
  15. Hoddat

    Hoddat Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Kann mir bitte mal einer erklären, was an dem Programm aus Gotha-Ost so toll sein soll? Es gibt dort eine Morgensendung, ok. Die Textbeiträge danach beschränken sich doch nur auf:
    1. Ham Sie heute früh unsere Morgensendung gehört? Nee, war das lustig...
    2. Hier für Sie der beste Mix aus 80/90 und von heute, und das aaaam Stück!

    Es gab Zeiten (vor ca. 10 Jahren), da habe ich bei Antenne Sturm geklingelt, weil man dort ohne Not die Oldies (60er und 70er) gekippt hat und somit nur noch Hits aus anderthalb Jahrzehnten gespielt hat. Meine Sympathie für Antenne kam erst wieder, als dort die Sendung Yesterhits eingeführt wurde. Ja, ich fand die Landeswelle schon mal gut - als ein Daniel Ebert den Abend moderierte (ja, liebe Spätgeborene, damals gab es auf LaWe einen moderierten Abend!) und auch so im Tagesprogramm ein paar richtige Perlen liefen. Wenn ich heute Antenne neben Landeswelle sehe, dann steht vor mir ein solider Mittelklassewagen neben einer Rostlaube, die mit Ach und Krach durch den TÜV gekommen ist. Antenne ist immer für mich da, auch nachts. Live. Und ich höre hier - nur mal als Beispiel - einen Sportreporter, der sich freut, wenn mein Fußballclub gewonnen hat. (Und wenigstens so tut, als würde er sich freuen, wenn zufällig mal der andere Club gewonnen hat!)
    Alles finde ich zugegebenermaßen auch nicht gut - zum Beispiel das derzeitige Telefonspiel (sich melden mit "Ich höre Antenne, das Original" oder so ähnlich). Das gehört in die Mottenkiste. Außerdem heißt das, es gibt ne Kopie, und das kann ja dann nur die LaWe sein. Bei Frauen würde man sowas als Stutenbissigkeit bezeichnen. Muss nicht sein. Ansonsten sollte man in Weimar ganz einfach die Ruhe bewahren und weiterhin gutes Privatradio machen!
     
  16. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Hoddat, nimm die rosarote Brille ab! Ich bin kein LW Fan, aber die Fakten bescheinigen ihr einen guten Lauf. AT hat bereits zu lange die Füsse still gehalten ... vor allem aus überheblichkeit!! Und der Ebert hat dr LW damals auch zu keinem einzigen Hörer mehr verholfen, von zwei drei Freaks mal abgesehen, in der Morgenshow ist er dann auch baden gegangen, was allerdings keine Überraschung war. Das zählt auch zu schlechtem Handwerk. In jener Zeit hat man sich im Hilton schlapp gelacht. Jetzt kauft sich die LW wiederum Sina P. ein und Herr K ist not amused! Ich sage nochmal nur: Offene Briefe! AT kann froh sein, dass sie den Karpe los sind. Das war nur ein Söldner! Wiedem auch sei, über Geschmack, auch über Radiogeschmack lässt sicht trefflich streiten. In der MA sackt AT aber seit 2 Jahren ordentlich ab. Inzwischen liegen AT und LW glaub ich nur 65tausend Hörer auseiander... es war mal ein Unterschied von knapp 200tausend Hörern ... da hat allerdings noch Sina das Zepter geführt nicht s für ungut, ich geh schlafen :)
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Kann Hoddats Meinung nur in weiten Teilen unterstreichen. Offene Briefe hin oder her. Wichtig ist, was rauskommt aus dem Lautsprecher! Wenn LW und AT so dicht beieinander liegen in Sachen Hörern, kann ich das nicht nachvollziehen, nur zur Kenntnis nehmen. Aber LW ist für mich die Rostlaube, AT beinahe ein Luxusklasse-Wagen im Privatradio-Segment.Sagt mir, welcher Sender (privat) besser ist, als AT.
     
  18. Gabelstapler

    Gabelstapler Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Darum geht es leider nicht, sondern darum, wie die Hörer das eindeutig bessere und professionellere Programm von AT würdigen. AT ist wesentlich regionalstarker engagiert und hat mit abstand die professionelleren Mods. Nur, wer will das hören? Wer will das wissen?

    Das Problem ist, dass die Zielgruppe von AT in Thüringen ausdünnt. Da sollte man in Weimar ansetzen und solche Moderatoren wie Nachtschichter D Sipp und T Ostermann (Was macht der eigentlich?)mal wieder aus der Versenkung holen.
     
  19. ManOnTheMoon

    ManOnTheMoon Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Thomas Ostermann ist erst seit kurzem nach langer Krankheit wieder arbeitstechnisch in Weimar zugegen...
     
  20. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Eure euphorische Beschreibungen von Antenne Thüringen könnten aus der Feder des Herrn K stammen. Ich würde da doch etwas mehr Realismus empfehlen! Und gerade die Überheblichkeit von Meinungen wie "Gotha Ost" usw. haben Antenne th. den Spitzenplatz der Radiosender in Thüringen bereits gekostet (MDR 1 Radio Thüringen hat die meisten Hörer der werberelevanten Durchschnittsstunde) Bei ehrlicher Analyse des Programms von AT würde auffallen, dass die regionale Berichterstattung nur durchschnittlich ist, die Musikauswahl hinkt bereits seit längerem hinterher, die journalistischen Leistungen der Hauptnachrichten rechtfertigen eure Euphorie ebenfalls nicht. UNd wenn sich Kim Wenzel mal über einen Sieg von RWE oder dem FCC hörbar freut, dann ist das noch lange kein Merkmal für ein überragendes Radioprogramm - eher fällt mir auf, dass Kim wieder mal zur Sprecherziehung müsste - UNd vergesst die Mär vom live anwesenden Nachtmod ;()

    Ne ne Freunde, AT ist seit längerem nicht mehr das unbestrittene Radioflaggschiff, das es vor drei vier Jahren zweifelos war. Übertrieben würde ich sagen, aus der Schlange ist ein Kaninchen geworden - allerdings ein ziemlich großes Kanichen ;)

    Die LW hat immer noch den Ruch des underdogs, eure Meinungen zeigen dies deutlich. Und die Moderatoren sind zu 50% Schrott - da beißt die Maus kein Faden ab. Es steht jedoch die Frage, ob der Hörer dies ebenso sieht??
    Wenn Patricia zu hören ist (moderieren will ich es nicht nennen) dann kann man schon aus dem Auto fallen. Die AT Mods sind unbestreitbar professioneller ... das scheint der Weimarer Truppe jedoch nicht merklich weiter zu helfen.

    Wie dem auch sei, vielleicht können wir in einem Jahr in Thüringen ein Radiophänomen erleben: dass nämlich der als zweite private Station in einem Bundesland gestartete Sender den ersten Sender und Marktführer einholt ... dies wäre ein Unikum, und garnicht mal so abwegig. Warten wir´s einfach ab

    PS. ich arbeite weder für die eine noch für die andere Station, hab auch keine Freunde und Verwandte dort ;)


    auch, und nochmal zum Ausgansgthema Karpe weg wo geht er denn hin? Wenn so ein Typ wie Karpe kündigt, dann baut er doch nicht auf HartzIV? Ob es ihn in alte Gefilde zieht???
     
  21. huntling

    huntling Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Schlecht recherchiert Nomos? :)
     
  22. Gabelstapler

    Gabelstapler Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Also, wenn meine Posts den Eindruck hinterlassen sollten, dass AT der Non-Plus-Ultra-Sender sein soll, dann kommt das falsch rüber. Isser bestimmt nicht. Ich vergleiche lediglich die beiden privaten Stationen in Thüringen und da kommt unterm Strich AT besser weg.

    Gestern, als ich DSDS angeguckt habe und die eine Dunkelhäutige hat ihre "Apfelringe" zum besten gegeben, da dachte ich: "Hey, Patricia undercover bei DSDS???"
    Ein Blick auf die Webcam und ein Anruf (z.B. Unfallmeldung) könnten beweisen, dass ein echter Nachtmod da ist.
     
  23. Hoddat

    Hoddat Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Ach Nomos...
    Ja, Antenne hat etwas verloren in den letzten MAs. Unter anderem die Marktführerschaft. An das Runzelradio, nebenbei bemerkt (Nur als kleiner Hinweis an alle, die - wo auch immer - ihr Heil in Verjugendlichung sehen!)Insgesamt hat DAS RADIO Hörer verloren, das war für mich die interessanteste Aussage der letzten MA. Und nebenbei: LaWe hat auch nichts dazugewonnen! Höchstens das, was davor schon weg war. Man dümpelt seit Jahren auf desaströsem Niveau herum. Wenn jetzt allerdings - wo ab 20 Uhr (!!!) das Programm mehr oder weniger endet - die Quoten wie Phönix aus der Asche schießen sollen, dann frage ich mich ernsthaft, warum nicht alle Sender nur noch den Automaten dudeln lassen! Wenn dieses Programm die Zukunft ist, dann Gute Nacht, Deutschland und tschüss, GEZ!
    Nein, ich arbeite nicht bei Antenne. Karpe interessiert mich auch nur am Rande. Aber wenigstens von seinen Hörern verabschieden hätte er sich können - aber nee, die gute alte Krankheit musste nochmal herhalten!
     
  24. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    ach hoddat ;) Die MA, ihre Zahlen und deren Enstehungsweise sind mir ganz gut vertraut. Die Radionutzung hat abgenommen, das ist kein Geheimnis. Allerdings nicht so rasant, wie AT von ca 300tausend Hörer auf 187tausend abgerauscht ist. Dies nur mal, um die Dimension "...hat etwas verloren" zu klären. Nur im Vergleich der letzten MA 2/05 zu 1/05 ist AT von brutto 208tausend Hörern in der Durchschnittsstunde auf eben jene 187tausend Hörer gefallen, ein Minus von knapp 11 Prozent. Die Radionutzung Deutschland gesamt ist im gleichen Zeitraum um 1,3 % gesunken.
    Das Argument der gesunken Radionutzung insgesamt sollte stecken gelassen werden, zumindest bei Leuten, die in der Schule Kopfrechnen hatten.

    Die LW hat sich in dergleichen MA von 102tausend warens wohl, auf 112tausend wieder berappelt, sie stand aber mal, und das ist richtig - bei 154tausend Hörern. Es ist allerdings nicht legitim, zu sagen, die LW würde sich nur das wieder holen, was sie schon mal hatte. Man bekommt Hörer nicht automatisch wieder, nur weil sie schon mal da waren. Nein, man muß die Trends abfangen, stabilisieren und wieder umkehren. Das kostet alles Arbeit und Einsatz, deswegen ist jeder Hörer Zuwachs immer wieder ein Neugewinn.

    Oder was meinst du würde denn auf der Pressemitteilung von AT zu einer MA stehen, mit - sagen wir mal - 250tausend Hörern??? ZUWACHS!!! GEWINN!!! und nicht: wir sind nur zu unseren alten Positionen zurück gekehrt.

    Es ist mir allerdings jetzt müßig, hier ständig mit unbelegten Vorurteilen und Halbwahrheiten konfrontiert zu werden. Ich habe die Zahlen jetzt nur mal zitiert, damit mal reale und belastbare Fakten in den Thread kommen ...und nicht imaginäre Luxusschlitten und Rostlaubenvergleiche. Wenn wir schon zwei Sender in irgendeiner Form vergleichen, dann sollten wir dies möglichst ohne Vorurteile und Voreingenommenheit tun. Ich weiß allerdings, dass dies schwer fällt. Ich selber schließe mich da nicht aus. Ich habe, wie schon erwähnt, weder mit AT noch mit der LW persönlich was am Hut. Wenn ich also beide vergleiche, dann mache ich dies sachlich, nehmen MA Zahlen zur Hand (die richtigen natürlich!!!) und ziehe meine Schlüsse ....:rolleyes:

    PS. Die Zahlen sind kein Geheimnis, www.rms.de hat die aktuelle MA immer auf der hompage, auch von der ARD Werbung gibt es die MA Zahlen. Und wer etwas pfiffig ist, hat die MA Blätter der Vorjahre abgeheftet bzw. abgespeichert. Und wer es ganz genau wissen will, der lässt sich die Stundenreichweiten samt der Trends geben, die gibts allerdings nicht für jeden Praktikanten ... Das soll jetzt aber in keinster Weise eine Unterstellung oder gar Geringschätzung sein!!!
     
  25. Hoddat

    Hoddat Benutzer

    AW: Karpe weg bei Antenne Thüringen?!

    Hallo Nomos - für einen Praktikanten bin ich das letzte Mal gehalten worden, da hieß der Kanzler noch Schmidt! Oder war's doch schon Kohl? Bin am Rechenbrett vielleicht wirklich nicht so gut wie Du! Der Luxusschlitten kam übrigens nicht von mir - ich muss aber feststellen, dass niemand auf die Frage nach einem besseren Privatsender eine Station in den Ring geworfen hat. Qualitativ scheinst Du an der Antenne auch nicht allzuviel zu Mäkeln haben - sonst hättest Du doch da sicher genauso vom Leder gezogen - oder? Kim Wenzels leichter Dialekt - wenn ich da noch an Harry Felsch denke! In erster Linie scheinst Du ja diesen offene Briefe schreibenden Herrn K auf'm Rohr zu haben. Da will ich auch gar nicht wissen, ob und wenn ja wie viele Leberwurstbrote er Dir geklaut hat - ich würde stattdessen wirklich gern mal von Dir wissen wollen, was Du inhaltlich an der LaWe so schätzt!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen