1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klassikradio startet weitere Kanäle im Internet

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von adrian1982BO, 11. Juli 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. adrian1982BO

    adrian1982BO Benutzer

  2. black2white

    black2white Benutzer

  3. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

  4. pfennigfuchser

    pfennigfuchser Benutzer

    Auch gerade mal in die Kanäle reingehört (und direkt wieder abgeschaltet). So ein schlechter Klang geht überhaupt nicht. Warum setzt man auf eine so schlechte Qualität? Hauptsache billig geht gar nicht.

    Etwas OT: Absolut Relax hatte ich über Facebook wegen dem schlechten Klang angeschrieben (mit dem Verweis, dass es andere Radiosender es auch besser hinbekommen bei gleicher Datenrate). Man sieht sich nicht in der Lage, den Klang zu verbessern. Ich denke, dass es bei den meisten Hörern wohl wirklich keine so große Rolle spielt.
     
  5. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Bei Absolut Relax könnte dies zutreffen.
    Bei Klassikfans hingegen liegen die Ansprüche mit Sicherheit über dem Durchschnitt der Bevölkerung.
    Die Verantwortlichen von Klassik Radio sollten da wirklich was verbessern, denn inhaltlich ist das Angebot der Webchannels nicht ganz unattraktiv, aber bei dem Klang wird dort kaum jemand länger reinhören wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2014
    chapri gefällt das.
  6. black2white

    black2white Benutzer

    Der russische Dancesender Radio Record hat seine Webradios mit 128kbits und auch mit 320kbits im Angebot. Warum grade ein Klassikradio so schlechte Bitraten hat verstehe ich nicht. Das ist auf jeden Fall mehr peinlich als vorteilhaft fürs Klassikradio. Schade! Gibt es vielleicht doch noch Backup-Streams mit höherer Qualität?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2014
  7. adrian1982BO

    adrian1982BO Benutzer

  8. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Darf man fragen, wo?
     
  9. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Dabei ist noch nicht mal die Bitrate das Hauptproblem, sondern das misserable Soundprocessing.
    Lass mich raten: Bestimmt ins WLAN-Radio! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2014
  10. K 6

    K 6 Benutzer

    Bei den UKW-Sendern in Thüringen, damit TLM und Erfurter Staatskanzlei endlich die Kinderklassik kriegen, für die sie die Frequenzen rausgehauen haben. Smiley nach Bedarf bitte selbst einsetzen.

    So, und auch da haben sie also überall ihren beliebten Schweineoptimod reingehängt? Danke für die Warnung!!

    Für Klassikliebhaber wäre das aber auch so nichts, wenn man sich nur mal die Namen der Streams anschaut. Allerlei Sorten von Edeldudel, nichts weiter.
     
  11. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @K6: Klassik Radio Nature ist spitze!
    So etwas gehört anstelle von Antenne Thüringen oder der LandesWelle auf UKW, dann gäb's auf den Frequenzen wenigstens etwas Abwechslung.
    Dafür brauchen die noch nicht mal GEMA-Abgaben zu zahlen. :wow:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2014
    Bend It gefällt das.
  12. adrian1982BO

    adrian1982BO Benutzer

    mein noxon 90elf.
     
  13. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

  14. K 6

    K 6 Benutzer

    Das geht ja nicht. Die müssen doch den Kinderpop fürs Kindermedienland spielen.
     
  15. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Wegen des schlechten Klangs hatte ich mich per Email an Klassik Radio gewandt und dabei diesen Thread verlinkt.
    Es trafen daraufhin zwei Antworten ein:
    Vielleicht tut sich ja etwas.

    Ideal wäre es, wenn alle Channels mit 320 kbit/s ohne Soundprocessing angeboten werden könnten, m.a.W.: So unverfälscht wie möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2014

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen