1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von carhei, 27. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carhei

    carhei Benutzer

    Hallo,
    ich hoffe ich setze mich nicht direkt in die Nesseln, weil ich das Thema GEMA und GVU anschneide aber ich konnte bzgl. meiner speziellen Frage nichts genaues finden, falls es doch etwas dazu geben sollte, sag ich gleich schon mal Sorry!!
    Also,
    ich plane für einen Verein, ein kleines Radio Projekt, eingegrenzt auf höchstens 100 Zuhörer in Deutschland.
    Es wird zunächst nur 4 Sendungen a 2,5 Stunden geben, die mit ca. 20% Redebeiträgen und 80% Musik gefüllt werden sollen.
    Also alles in allem 480 Minuten Musik. Wie sieht es jetzt mit GEMA und GVU aus, die Verträge sind mir eher unklar und ich kann nicht abschätzen was finanziell auf den verein zukommen würde.
    Könnte mir hier jemand dazu etwas sagen???
    Gruß und vielen Dank,
    carhei
     
  2. caraoge

    caraoge Benutzer

    AW: Kleines Radio Projekt, trotzdem GEMA & GVU??

    Hallo,
    schau einfach mal hier nach. Das ist der Webshop der Gema bzgl. Lizenzen.
    Du musst bei einem Monat Vertragslaufzeit mit ca. 30 Euro Rechnen.
    Zu den GVL Gebühren kann ich dir nicht viel sagen. Da weiß ich nicht wie das da genau aussieht. Aber schau mal hier.
     
  3. carhei

    carhei Benutzer

    AW: Kleines Radio Projekt, trotzdem GEMA & GVU??

    Dank Dir, das hatte ich auch schon gelesen, nur dachte ich aufgrund des doch sehr kleinen Angebotes komme ich da etwas billiger weg, GVU ist da sehr undurchsichtig finde ich, die schreiben was von mindestvergütung 500€ p.a..........
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Der Laden heißt, wie von caraoge bereits geschrieben, GVL. Also nicht bei der GVU anrufen, die können Dir auch nicht helfen :)
     
  5. caraoge

    caraoge Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Die Mindestvergütung bei der GVL kann man auch runterrechnen. Die 500Euro sind pro Jahr (p.a.). Wenn du nur einen Monat streams bezahlst du z.b. davon nur 1/12tel.
     
  6. carhei

    carhei Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Mist, meinte auch GVL...auf deren Seite war ich ja schon..
    ich hatte einmal etwas gelesen, das es für kleinere Radios zusammenschlüsse gibt, die so die Kosten drücken, ist dies richtig?
     
  7. ChaosRadio

    ChaosRadio Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Wenn diese Projekte sich Sendezeit auf einem Stream teilen, dann ja. Ansonsten gibts bisher eigentlich noch kein Rabattsystem für "Vielanmelder" ;)
     
  8. carhei

    carhei Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    so ich habe das Projekt zumindest schon mal bei der GEMA angemeldet.
    Hoffe das ich da alles beachtet habe....
    Gruß,
    carhei
     
  9. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    ...das bringt dir nun genau was? Nur mit der GEMA allein wirst du dein Radio nicht betreiben dürfen.
     
  10. carhei

    carhei Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Ja leider, war aber der erste Schritt....wobei ich mich noch immer Frage, ob es nicht Künstler gibt die eben nur bei der GEMA sind......
    Letztlich ist das ja wirklich üble Abzocke, ich meine, ich sehe es ja absolut auch so, dass die Künstler Geld bekommen aber dieses Doppelding ist ja wirklich heftig....
    Es muss doch Künstler geben die nur über GEMA gehen...
     
  11. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    [ ] Du hast dich vorher informiert was GEMA und GVL eigentlich genau machen

    Wer so uninformiert an eine Sache herangeht wird nicht lange überleben....
     
  12. carhei

    carhei Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Ich habe mich schon informiert und es ist mir schon klar, mir geht es hier mehr um das klare strukturierte Sammeln von Infos, was Du sicherlich mehr in diesem Bereich hast als ich. Überleben ist nicht zwingend eine Frage des Wissens um GEMA und GLV!
    Wobei eine gute Hilfsstruktur also die solidarität vieler immer auch ein Garant für das Überleben ist!
     
  13. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Ich meinte "im Webradio-Dschungel überleben", und wenn man Geld für Dinge ausgibt die keinen Sinn machen (z.B. GEMA zahlen, GVL aber nicht) dann ist man unfähig aus diesem Forum Dinge zu sammeln die sogar in den FAQ erklärt werden.
     
  14. carhei

    carhei Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Nun ja, die letzten Beiträge sind nicht wirklich produktiv, daher habe ich mir mal selbst geholfen und mir das was ich wissen wollte bei der GLV selbst geholt.
    Für all die die ebenfalls ein paar Fragen nicht in den FAQ gefunden haben (trotz der all zu klugen Hinweise von Commander K.) hier einmal die Auskunft der GLV:
    Für kleine Radios (ich habe Zuhörerzahl von ca. 50 - 100 angegeben) gilt:

    - kein Labelcode etc., da der Aufwand für kleine Radios zu groß sei
    - Bei 20 Zuhörer am Tag kann man 7 Stunden tgl. mit Musik senden
    - Kosten im Jahr: 250 €

    Das war dann doch mal ein Wort, GEMA kostet für eine Monats Lizenz: 30,00€

    = 50,83€ / Monat für GEMA und GLV

    So, lieber Commander, ich denke man muss nicht immer auf dem hohen Ross sitzen, sicherlich hat nicht jeder wie Du das ganze mit der Muttermilch aufgesogen, zumindest Deine Beiträge hier wahren alles in allem nicht sonderlich hilfreich, das macht neuen eher Angst überhaupt mal etwas zu schreiben! Dann sollten User wie Du eher eine kleine geschlossene Gemeinschaft bilden, da ist man unter sich.
    MfG,
    carhei
     
  15. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Tipp am Rande: Bring doch bitte deiner Autokorrektur bei, dass die GVL, die du beharrlich "GLV" nennst, weder die GLV, noch die GLV und auch nicht die GLV ist.

    Zum einen hast du hier die Möglichkeit, deine Beiträge vor der Speicherung im Forum kontrollzulesen, zum anderen solltest du spätestens jetzt, wo du so viel recherchiert hast, wissen, wie die zuständigen Vertragspartner heißen.

    Das könnte den anderen, denen du deine Informationen zur Verfügung stellst, helfen.
    Vielen Dank.
     
  16. ChaosRadio

    ChaosRadio Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Ich denke auch nicht, dass das mit irgendeinem zu groß geratenen Pferd zu tun hat.

    Immerhin versuchten die Leute hier drin, dir beizubringen, dass es nur mit GEMA alleine sehr schnell sehr schlecht für dein hoffentlich bisher unbeflecktes Leumungszeugnis ausgesehen hätte.

    Ich gehe davon aus, dass dein Radioprojekt natürlich erst dann startet, wenn du beide Verträge von GEMA und GvL vorliegen hast ;)

    Das Hauptproblem ist einfach, dass viele ein Webradio als nettes, lustiges Hobbyprojekt ansehen, und sich kaum um die rechtliche Seite kümmern (Lizenzen, korrektes Impressum, etc.) - und das ist dann halt eine ziemlich böse Stolperfalle.
     
  17. carhei

    carhei Benutzer

    AW: Kleines Radio-Projekt, trotzdem GEMA & GVL?

    Zugegeben, ich überlege gerade wie dieser Dreher immer wieder zustande kommt..
    Also ganz richtig: "GVL"
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen