1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klitschko hat auf die Nase bekommen

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Mannis Fan, 29. November 2015.

  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Der langweiligste Schwergewichts-Boxweltmeister der letzten zehn Jahre ist endlich entzaubert worden. Jetzt kann er überwechseln zum Ringkampf (Schwitzkastenklasse), wo er eigentlich schon immer hingehört hätte.
     
  2. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Ein FURYoser Sieg!
     
    legasthenix gefällt das.
  3. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Seinen Frust hat er dann wohl mit massenweise Milchschnitte erstickt. :D
     
    Mäuseturm, legasthenix und radiobino gefällt das.
  4. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Wladi in the Slaughterhouse!
     
  5. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Das war doch kein Boxkampf! Man hätte dieses Gekuschel über 12 Runden auch mit Musik aus "Dirty Dancing" untermalen können, hätte auch gepasst. Ich vermute, diese Klitschko-Kämpfe sind getürkt. Die letzte Jahre gab es für ihn nur Gegener als Kanonenfutter, ordentlich bezahlt natürlich. Gestern durfte dann halt ein anderer gewinnen, die Revanche soll ja schon in Planung sein.

    Ich fand es nur schade, dass die Werbung ständig von diesem Boxk(r)ampf unterbrochen wurde! :p
     
    Tweety und NOWORUKA61 gefällt das.
  6. Tweety

    Tweety Benutzer

    Das ganze war lächerlich. Klitschko völlig gehemmt (hatt der vorher Beruhigungsmittel bekommen?) und Fury auch eher als ADHS Boxer mit einem sehr "gewöhungsbedürftigen" Boxstil. Insgesamt aber ein Kampf auf erschrenkendem Niveau. Eine Zumutung für die Zuschauer in der Halle, die dafür auch noch ne Menge Geld bezahlen. Klitschko scheint jetzt aber wirkichi langsam die Puste auszugehen und es fraglich, ob er nochmal zurückkommen wird. Der Ausgang des Kampfes wird bei der RTL-Chefetage sicherlich für einige Panikattacken gesorgt haben.
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  7. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Das haben die bei RTL kommen sehen und u.a. ist das der Grund, warum man sich jetzt auch auf die Fußballübertragungsrechte stürzt. Das Verhältnis Klitschko - RTL war in letzer Zeit auch nicht mehr so prickelnd, man hat auf die Sendezeit keine Rücksicht mehr genommen und auch mal einen Kampf in den USA ausgetragen, der hier morgens um 5 Uhr zu sehen war, mit desaströsen Zuschauerquoten.

    Dann noch das rückläufige Interesse an der Formel 1, Serien, die trotz großem Hype nicht so erflgreich sind, wie erwartet (Deutschland 83, z.B.), groß aufgepumpte Shows, die immer weniger Leute sehen wollen (DSDS, Supertalent, etc.). In Köln muss man sich Gedanken machen, wenn man an ARD und ZDF dran bleiben will. Der Quotenverfall bei RTL ist vermutlich auch das Ergebnis des schlechten Rufs, den der Sender sich selbst durch niveaufreie Konzepte angehaftet hat. Blöd auch, dass keine Nachfolger der "RTL-Zugpferde" im Sportbereich nachrücken:

    Auf Schumacher folgten Vettel und Rosberg, beide farblos und den Spielereien/Taktierereien Ecclestones ausgeliefert.
    Ein würdiger Gegner und Nachfolger der Klitschkos gibt es nicht, der Gegner von Samstag hat aus irgendwelchen Gründen gewonnen, aber nicht mit gutem Boxen.

    Fußball und Klitschko waren die beiden Events mit Quotengarantie, wovon RTL eine jetzt wegbricht. Da steht die ÖR-Konkurrenz besser da: Fußball, Wintersport, Schlagershows, Tatort, Tagesschau, usw.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2015
    NOWORUKA61 und Tweety gefällt das.

Diese Seite empfehlen