1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kolanghis bei ffn

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von hackepeter, 16. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hackepeter

    hackepeter Benutzer

    <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> Ui, heute bläst uns ja ein gaaaanz frischer Wind aus dem Empfänger entgegen, oder? Mensch, ist das aufregend, Wunschhits ab drei, wie innovativ! Wir spielen nichts doppelt und wenn doch, gibts Kohle! Da wird der Sender aber arm, denn 5 Stunden verschiedene Songs... ist die ffn-Playlist überhaupt so lang?
     
  2. Den Namen "Wish You What", gab es schon bei Bremen 4 zu Eric Förster-Zeiten (ach ja, lang ist´s her) und vorher auch schon bei Ok Radio in HH.

    Der ffn-Mod gefällt mir gut! Macht trotz Knallhartformat eine gute Show. Erinnert mich entfernt an Stephan Heller. Das wird was und das trotz des ffn-Ätz-Formats.
    BTW: Warum bezeichnet sein Vorgänger Blomberg ihn in seinem Forum lediglich als "neuen Nachmittagsmenschen"? Nun, der Nachmittagsmensch hat einen Namen: Philip Kolanghis.
     
  3. Rudi Völler

    Rudi Völler Benutzer

    Nein! Er heißt Philipp (!) Kolanghis. Übrigens: Hans war sehr gut! Philipp gefällt mit persönlich aber noch besser. Viel Glück Wagga Män!
     
  4. Indianerin

    Indianerin Benutzer

    Sagte ich ja schon, dass ich an Philipp glaube. Der macht das schon. Hat im übrigen bei energy hervorragend mit Stephan Heller zusammen gearbeitet, den ich als Moderator noch HEUTE vermisse.
    Und wer Philipp noch nicht kennt, sollte sich erstmal über ihn informieren und eine Weile zuhören, bevor er hier ein unfertiges Urteil abgibt.
    So viele gute Moderatoren gibt es ja nicht mehr und Philipp gehört meines Erachtens in die Riege Becker, Heller, Bastick, Mittmann mit hinein, wobei man ja leider nur noch Letzere hören kann.
    <a href="http://www.pcfutter.de/ankefock/philipp.htm" target="_blank">http://www.pcfutter.de/ankefock/philipp.htm</a> (inzwischen aktualisiert).

    Blomberg mochte ich am liebsten damals in seinen Nachtsendungen, die mich immer wieder verblüfft haben. Täglich am Nachmittag und dann in Verbindung mit dem anstrengenden ffn Format hat mich das weniger begeistern können.
    Philipps Stimme ist da ein angenehmer Ausgleich zu dem übrigen - für mich - eher störenden "ffn-Drumherum". Und Ideen hat er in jedem Fall auch.
     
  5. Novy

    Novy Benutzer

    Ideen hat der Mensch jedenfalls. Aber warum schreit Philip nur so? Franky ist ruhiger geworden, die Jingles etc. kommen viel angenehmer, und plötzlich ist da wieder einer, der die Hörer anbrüllt. Schade, denn ich hatte mich gerade an das neue, weichere ffn gewöhnt. Oder ist Philipp vielleicht noch unsicher beim großen ffn?

    Ganz ehrlich, da fand ich Stefan Westphal, der die letzten Monate die ffn-Nachmittagsshow moderiert hat, doch irgendwie angenehmer. Er war viel relaxter und trotzdem cool. Weiß jemand, warum sie Stephan nicht den Nachmittag gegeben haben?

    Naja, vielleicht wird ja auch Philip noch etwas entspannter, aber im Moment ist mir der Nachmittag echt etwas zu stressig bei ffn. Sehen das auch noch andere Leute so, oder stehe ich hier ganz allein mit meiner Meinung?

    Gruß in die Runde,

    *Novy*

    <small>[ 21-09-2002, 08:41: Beitrag editiert von Novy ]</small>
     
  6. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Der Mensch wird auf jeden Fall immer besser! Ich freue mich für ihn!
     
  7. hackepeter

    hackepeter Benutzer

    <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" /> Wie? Besser? Hörst Du ne andere Sendung? Ich kann nur hoffen, daß Herr Kolanghis bald rausgeschmissen wird und der Nachmittag wieder erträglich wird.
     
  8. Margot

    Margot Benutzer

    Lieber Herr Hackepeter,

    sagen Sie samstag nachts bei Radio ffn Verkehr und Wetter an?
    Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Sie derart unflätig gegen ihre Kollegen schießen.
    Am ehemaligen Nachmittagssprecher Herrn Hans Blomberg haben Sie ja auch schon kein gutes Haar gelassen, viel schlimmer sogar: Sie haben ihn übel beschimpft.

    Was Du nicht willst, das ich Dir tu, das füg auch keinem andern zu.

    Mit freundlichen Grüßen:
    Ihre Margot
     
  9. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    hackepeter kann man einfach nicht ernst nehmen! Am besten ignorieren. Liebe Margot, was anderes scheint da nicht mehr zu helfen! Scheint irgendein Dauerpraktikant bei dem Sender zu sein, der am liebsten selbst alles besser machen will, aber von nichts Ahnung hat!
     
  10. oops

    oops Benutzer

    Hallo,
    zu diesem Thema...
    Ja, Philipp ist ANDERS als Blumberg
    und ANDERS als Franky...
    ja sogar ANDERS als der Mensch nach 9 Uhr *ggg*
    und ANDERS kann manchmal GUT sein
    und GUT kann noch besser sein.... nämlich zu SEHR GUT tendieren
    und genau das trau ich ihm zu... warten wir mal noch die 100 Tage ab... und schon hat ffn Morgens und zur drivetime wieder Highlights zu bieten.
    Ich für meinen Teil bin gespannt, ob ffn, wie damals (oh gott bin ich alt *fg*) wieder den Mut hat, eine Sendung, eine Show, ein Programmevent entwickeln zu lassen.
    Und damit waeren wir wieder beim Thema Formatradio...
    Es gibt eben manche Formatradiostations die es sich erlauben (können) neue , andere, Shows zu entwicken. Warum trauen sich das nicht andere?
    Gott und Volk zum Gruße in der Nacht
    hoffe ich hab Euch nicht um den Spass gebracht
    Euer (aller) oops
     
  11. hackepeter

    hackepeter Benutzer

    <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" /> Wieso kann man mich nicht ernstnehmen? Ist es neuerdings verboten, seine Meinung kundzutun? Muß ich alles super finden, was die vermeintlichen Starmoderatoren am Mikro verzapfen? Wenn ich Kolanghis nervig finde, kann ich das doch wohl sagen - gerade im Radioforum, oder?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen