1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KOMPRESSOR als LIMITER

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von opener, 05. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. opener

    opener Benutzer

    Hallo zusammen. Hoffe die Technik-Spezialisten unter Euch können mir helfen. Fakt ist: Einen Kompressor kann man so einstellen, daß er wie ein Limiter arbeitet. Aber welche Einstellungen sind das denn? Wär echt genial wenn ihr mir helfen könntet...
    Thanxx aus Auxburg
     
  2. Floh

    Floh Benutzer

    Ratio (Verhältnis): unendlich:1
     
  3. opener

    opener Benutzer

    Nachfrage....

    sind alle andreren parameter hier nicht wichtig. und womit gebe ich den schwellwert an, den das signal nicht überschreiten darf ( z.b. input >+3db output<0db)...

    und danke für die prompte hilfe...

    nomml gruß aus auxburg
     
  4. Floh

    Floh Benutzer

    Re: Nachfrage....

    Wenn der Input 0dB übersteigt, wird das Signal verzerrt.
    Bsp.: Limiter
    input -6dB
    output -6dB
    Threshold: -6dB Ratio: unendlich:1
     
  5. opener

    opener Benutzer

    the third one is the best one...

    jetzt noch ne gaaaaaanz dämliche abschluss(hoffentlich)-frage:

    ist es nicht der sinn eines limiters einen überhöhten eingangspegel zu regulieren. will heissen: ich stelle einen schwellwert ein, ab dem der limiter eingreift und den pegel auf einen voreingestellten wert zurückfährt...oder??

    schomml dange nomml
     
  6. Floh

    Floh Benutzer

    Re: the third one is the best one...

    Der Limiter hat die Aufgabe, einen eingestellten Thresholdwert zu "halten".
    Was du suchst ist vielleicht ein Spitzenbegrenzer (Peak-Limiter oder Soft-Clipper). Er begrenzt die Spitzen (Transienten), dass sie nicht die kritische Marke von 0dB überschreiten.
     
  7. Tomtulpe

    Tomtulpe Benutzer

    Halt !!!

    Limiter bedeuted: Ab dem eingestellten Threshold wird das Signal abgesenkt. Mit ´Ratio` stellt man den Grad der Absenkung ein.
    Bei Attack und Release stellt man auf den kürzesten Zeitwert ein.
    Ist ja auch klar die Einschwingzeit (Attack) sollte so kurz wie möglich sein, da sonst Peaks durchgelassen werden...
    Wenn die Release länger eingestellt wird, da wird einfach noch mehr abgesenkt...dann geht es wieder in Richtung Kompression...
    Den Make Up Regler sollte man so einstellen, dass der Ausgangspegel=Eingaspegel wenn Threshold>Eingangspegel

    Tomtulpe
     
  8. opener

    opener Benutzer

    DANKE für die Tips...

    ... voll hilfreich! Dange und schönes WE...
     
  9. Floh

    Floh Benutzer

    Was ist eigentlich, wenn Ratio NEGATIV sein soll?
     
  10. Tomtulpe

    Tomtulpe Benutzer

    Bei negativen Ratio-Werten wird dein Kompressor zu einem Upward Expander sprich: die Dynamik wird vergrössert.
    Vorsicht: Einige Geräte arbeiten auch als Downward Expander...also eher eine Art Gate...

    Tomtulpe
     
  11. Floh

    Floh Benutzer

    Wie zum Beispiel der Kompressor 160A von DBX?

    http://www.dbxpro.com/160A.htm
     
  12. Tomtulpe

    Tomtulpe Benutzer

    negative Kompression=Dynamikvergößerung

    Na, ich stehe hier vor besagtem Kompressor und genau das passiert...also was sollte das bzw. was willst Du mir mit der Frage mitteilen...:mad:
     
  13. Floh

    Floh Benutzer

    Wie klingt diese "negative Kompression"?
     
  14. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    ...als wenn jemand an den lauten Stellen den Fader noch höher zieht und an den leisen Stellen den Fader weiter runter zieht...

    Christoph
     
  15. Dr. Beurmann

    Dr. Beurmann Gesperrter Benutzer

    also einfach ausgedrückt: beschissen :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen