1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kompressoren und sonstige Technik

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von GreggyFM, 12. September 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Hallo,
    ich bin leider noch nicht so erfahren mit dynamiken im Studio! Deswegen würde mich interessien für was genau Kompressoren sind, welche sind preiswert und kann man sie als einfachen effektpozessor an das Mischpult anschliessen? Klingt vll. Ein bisschen komisch. Aber ich finde sonst nichts im World wird web :) Freue mich auf helfreiche Antworten!
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

  3. Firebird

    Firebird Benutzer

    chapri, vielen Dank für den Link. Sehr informativ und vor allem eine echt interessante Seite!
     
  4. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Sorry, dass ich erst so spät antworte, aber das wusste ich auschschon! Das einzige was micht mal interessierne würde wie man eine Composer am Mischpult anschliest! Ich habe ein MC Crypt MX 1204! Als Composer würde der billigte bei Thomann in Frage kommen! Hab keine Lust ez den Link zu kopieren :)! (99€)
     
  5. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Ach du Sch... womit bewiesen wäre, dass es sich bei dem Schrott nicht mehr um nachgemachte Behringer-Produkte handelt, sondern um irgend einen zugekauften Chinakracher, auf den man beliebig irgend ein Label draufpappen kann. Schlimm schlimm schlimm. Ich dachte mal, McCrypt sei noch tiefer im Keller als Ohringer, aber jetzt weiß ich: Alles eine Pampe. Bäh!
    Toll! Aber wir sollen dafür die Lust haben, für Dich den Link zu suchen, das Gerät zu finden und Dir dann einen Ratschlag zu geben.
    Wenn Du zu faul bist, bin ich es auch. Pech!
    Ich empfehle den Weg über den Insert-Weg; am ehesten den Master-Insert, sofern das Pult einen hat. Dein Pult hat weder einen Kanal-, noch einen Master-Insert.
    Man kann das Gerät hinter dem Master vor der Soundkarte anschließen, kann dann aber nicht kontrollhören. AUX-Wege wären auch eine Möglichkeit.
     
  6. chapri

    chapri Benutzer

    Wer sich faul mit Billigkram eindeckt, dem ist nicht mehr zu helfen...
     
  7. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Was kannst du denn für einen ordentlichen Soundprozessor der in einem halbwegs akzeptablen Preisbereich liegt empfehlen? Am besten ein All-In-One-Gerät. Bei der Gelegenheit: hast du auch einen Tipp für ein Mischpult im preislichen Rahmen? Ich möchte mir in den nächsten Monaten ein Studio aufbauen und bin da auch gerne bereit etwas mehr auszugeben.
     
  8. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Geht es etwas genauer? Preisbereiche können sehr unterschiedlich "akzeptabel" sein.

    Was soll denn "alles" im "all-in-one" Gerät drin sein?
     
  9. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Entschuldige natürlich hab ich mich da sehr vage ausgedrückt. Also mit All-In-One meinte ich einen Soundprozessor mit Kompressor, Gate, Limiter, De-Esser.
    Preislich würde ich für den Soundprozessor bis 500€ und für ein Mischpult bis 1000€ ausgeben wollen.
     
  10. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Mischpult: Allen & Heath XB-14.
    Prozessor: Behringer Combinator (nur noch gebraucht, Preise sinken langsam unter 500)
     
  11. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Allen & Heath klingt schonmal gut...hinter deren DJ-Flagschiff stand ich schon häufiger. Nach dem Behringer schau ich mich mal um.
    Herzlichen Dank!
     
  12. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Sorry, Aber das MC Crypt ist kein Chinakracher! MC Crypt macht das ganze eben nur billiger! Und außerdem wenn es schon ein fake seinen sollte,
    dann muss man da doch bestimmt auch einen Composer durchschleifen lassen können! Weil der hat am Mikroeingang zwei Eingäge Also XLR und ebebn 1 Klinke!
    Da steht zwar Line, aber das muss doch gehen oder? P.S. Link: (will ez doch des teuere)

    http://www.thomann.de/de/behringer_mdx_2600_composer_pro_xl.htm?partner_id=96747
     
  13. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Naja McCrypt ist wirklich am unteren Ende egal was den Einsatzbereich angeht. Soweit ich weiß ist es ja die Eigenmarke von Conrad...ich hatte früher auch mal so ein Teil. Über die eigentliche Verarbeitung kann man sich da eigentlich nicht beklagen nur die inneren Werte müssen eben dem Rotstift zum Opfer fallen, was man dann eben auch hört!
     
  14. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Heißt des ez das es geht oder net?
     
  15. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Also ich habe wirklich ein wenig gebraucht bevor sich für mich der Sinn deiner Frage ergeben hat. Wenn du "Radio" machen möchtest solltest du wenigstens normal sprechen und schreiben können!

    Also wenn ich richtig informiert bin (man korrigiere sollte ich was falsches schreiben), dann bearbeitest du das Summensignal bevor du es raus schickst bzw. bearbeitest du damit einzelne Signale bevor sie an deinem Mixer ankommen...je nachdem. Klar geht das...wenn du einen Ausgang am Mixer hast, was der Fall ist.
     
  16. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Greggy war anscheinend per Attest vom Deutschunterricht befreit. Anders ist es jedenfalls nicht zu erklären, was er hier abliefert. Und dass so jemand "Radio" macht, möchte ich mal ganz stark bezweifeln.
     
  17. chapri

    chapri Benutzer

    McCrypt ist eine rauschende Blechdose. Wenn Du da noch Billigkram anschließt, hast Du mit viel Phantasie Wildbachgeräusche, aber keinerlei Musik!
    Aber da Du sicherlich so toll mischst und "produzierst" wie Du schreibst: Mach' Du mal - ich jedenfalls bin 'raus hier!
     
  18. Gutz

    Gutz Benutzer

    Machs digital per VST Plugin o. Ä.
    Reicht vollkommen.
     
  19. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Sondern? Jetzt bin ich aber mal gespannt.
    Komisch, dass es das vergleichbare Behringer-Produkt 11 Euro günstiger (billiger?) gibt. Spätestens jetzt sollte man sich fragen, ob Preis und Leistung übereinstimmen. Falls ja: :eek:

    @ Sascha_G: Die vermeintliche thomann-Eigenmarke "McCrypt" ist auch bei Voelkner zu finden. Ebenso wie die Hausmarke "Fame" vom Musicstore hin und wieder bei Conrad auftaucht. Es ist alles die selbe Sch...
    Wer spricht denn hier vom Fake? Ich rede von Schrott, was hat das mit Fake zu tun?
    Im übrigen ist Deine Feststellung / Forderung (wenn, dann) in sich widersprüchlich. Zurück ans Gehirn zwecks Überarbeitung. :wall:
    Wieso muss das gehen? Was soll denn deiner Ansicht nach am Line-Eingang mit dem Composer geschehen?
    1. Kann es sein, dass Du von Mischpulten und Anschlussmöglichkeiten sehr wenig Ahnung hast?
    2. Ist es möglich, dass Du die Nutzungsbedingungen dieses Forums hinsichtlich der Altersbeschränkung nicht erfüllst?
    3. Hast Du Dich verlaufen und gehörst in Wirklichkeit nicht eher in ein anderes Forum, wo Dein Schreibstil häufiger vertreten ist?
     
    TiBel gefällt das.
  20. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Ich habe gehofft hier mehr über die Technik zu erfahren! da ich mich wirklich noch ncht so gut mit den Anschlussmöglichkeiten auskenne! Abe hier werde ich anscheinend nicht ernst genommen... Habt noch eine schöne Zeit
     
  21. WL-Radio

    WL-Radio Benutzer

    Falsch, Greggy.

    Lies mal diesen ganzen Faden von Anfang bis hierher durch!
    Alle Benutzer haben hier anfangs konkrete Nachfragen gestellt oder Antworten gegeben.
    Aber der gesamte Verlauf dieses Beitrages hat - auch mir - den Eindruck vermittelt, dass Dir sogar nahezu die gesamte Basis fehlt.
    Und dazu gibt es im Internet reichlich Beiträge, wo Du Dich zunächst Basiswissen aneigenen kannst.
    Verschiedene Empfehlungen gibt es ja auch hier im Forum.

    Also: hier wirst Du schon ernst genommen - aber es muss ein Fortschritt erkennbar sein.
    Mich persönlich hat Dein letzter Eintrag verärgert ...
     
    GreggyFM und Sven76LDK gefällt das.
  22. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Hallo,
    Sorry, nun habe ich entgültig festgestellt, dass mein derzeitiger Mixer einfach nur SCHROTT ist. Ich ziehe den Fader ganz normal hoch... und dan ist das Signal nur links.
    Ich habe mich entschlossen es zu verkaufen... Die Frage ist nur welches soll ich als neues nehmen?? Taugt das von Behringer im gegensatz zu dem hier? Also das BeringerXenix 1204?
    Oder doch gleich das DX 2000 usb? Hoffe auf Hilfe. (P.S. Hilfreich wären natürlich ein insert weg :))
     
  23. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Behringer hat keine schlechten Schaltungen, nur die Stabilität der chinesischen Fischdosen lässt zu wünschen übrig!

    Es kommt immer darauf an, was man machen will. Hobby bleibt Hobby, aber sobald man professionell arbeiten oder Geld verdienen möchte, braucht man solide zuverlässige Werkzeuge, welche dem gerade aktuellen Standart entsprechen!

    Bei Kompressoren ist Vorsicht geboten! Ein taubes Mikrofon oder Mikro-Vorverstärker kann ein schlechtes Signal nicht verbessern, sondern nur lauter und kräftiger machen.

    Wird das Signal gesendet, kommt wieder ein Kompressor in Form eine Orban Optimod hinzu, was sich schlimm anhören kann und kontraproduktiv ist!

    Wichtiger ist, dass ein klares Konzept zu Grunde liegt, eine gute Moderation abgeliefert werden kann mit einem technisch brauchbarem Ergebnis, wie auch inhaltlich gut gemachtem Ergebnis.

    Versteift Euch bitte nicht auf bestimmte Einzelprodukte!

    Ich habe meine TAB-Telefunken V76 verkauft, da ein gutes Radioprogramm nicht von einem Einzelteil abhängt, sondern in erster Linie von Euch selbst!

    Lernt Sprechen, übt das Atmen, borgt Euch ein brauchbares Mikrofon und hört Euch selbst über Kopfhörer, nehmt Euch auf und hört Euch selbst 2-3 Mal an und entscheidet, ob das Ergebnis gut ist.

    Ich kenne niemanden - mich eingeschlossen - der nur mit guter Technik zum Radio kam.

    Ich hoffe, Euch etwas geholfen zu haben.

    Rudy
     
    Bubbl gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen