1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kronehit - wird Energy

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von seberstein, 02. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seberstein

    seberstein Benutzer

    Habe gerade aus berufener quelle erfahren - die übernahem von kronehit auf nrg ist so gut wie fix - die jobs bei kh ( für die wenigen verbliebenen ) sind bis dezemeber 2004 fix - also ab 2005 wieder ein paar ( bundesländer ) gut radioleute auf der strasse - in wien gibt es sowieso nur mehr 3ebs bringer - dass dürfte für die 30 jährige powerfrau *ggg* reichen - hat so ein kindergartensender in östereich überhaupt eine ( finanzkräftige )zukunft ????
     
  2. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Kronehit - wird energie

    Ja, es hat.

    Deine "berufene Quelle" hat wohl das News der Vorwoche gelesen - da stand das drin.

    www.etat.at berichtet seit acht Tagen:

    Wie sonst nur in Frankreich - neben dem europaweit laufenden Jugendradio weitere für Oldies, 70er bis 90er und Chanson/Comedy - will NRJ künftig in Österreich zwei Formate betreiben.

    Zitat Ende:

    Desweiteren bleibt die Mediaprint Anteilseigner bei Kronehit und wird neuer Anteilseigner bei Radio Energy 104,2 (N&C Privatradio).

    Das ganze ist deswegen eine Fusion und keine Übernahme - wie auch schon der Grüne Mediensprecher Schennach festgestellt hat (und zwar am 25. März):

    Grüne/Schennach: Bedenkliche Privatradio-Konzentration

    Utl.: Fusionspläne von Radio Energy und Krone-Hitradio zeigen deutlich Schwächen des Privatradiogesetzes =

    Wien (OTS) "Die beabsichtige Fusion von Radio Energy und Krone-Hitradio ist zwar erfreulich hinsichtlich der Entflechtung im Komplex Krone, bedeutet jedoch eine weitere Konzentration am Privatradiosektor. Von der Medienvielfalt im Bereich Privatradio ist innerhalb kurzer Zeit wenig übrig geblieben", kritisiert der Mediensprecher der Grünen, Bundesrat Stefan Schennach.

    Zitat Ende
     
  3. blu

    blu Benutzer

    AW: Kronehit - wird energie

    gibts dazu schon genauere infos?
    also welche frequenzen dann "energy" ausstrahlen werden und welche dieses 2te, weitere format?
     
  4. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Na eben neben der Dudelstation ein Oldiesender!
     
  5. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Ja, aber auf welchen der jetzt vorhandenen Frequenzen von KHR und Energy wird es künftig das "junge" und auf welchen das "ältere" Format geben?
     
  6. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Naja, ich denke, dass die Hauptfrequenzen, also Wien-NÖ (ist ja eine Kette) und Graz, Linz, vielleicht auch Villach für den Dudelsender und die Sender "am Land" für das NRJ Oldie Radio.
     
  7. blu

    blu Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    [sarkasmus]
    jawoll he... lässig... endlich...
    und am besten bitte dann noch solche geilen "das hat <beliebige region einfügen> noch nie gehört"-jingles wie auf partyfm einbauen!
    [/sarkasmus]
     
  8. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Und für das Oldie-Format kenn ich sogar schon den Programmchef:
    Bernd Sebor!
    Endlich darf er wieder täglich Hits von den Beatles, Queen und Abba rotieren lassen. Das wird lustig.

    Im Ernst: Kann das alles nicht ganz verstehen. Zuerst Hits der letzten 40 Jahre, dann, als sich endlich die Formatänderung auch beim Hörer durchsetzen könnte, gehts Back to the Roots.
    Mich wundert überhaupt nicht, dass bei all den Formatänderungen auf den jetzt von KH betriebenen Frequenzen keine Hörer mehr übrig bleiben.
     
  9. seberstein

    seberstein Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    @kleetschi

    wie meinst du das " nachdem sich die formatänderung endlich bei den höhrern durchsetzten könnte " ?? seit zimpers relaunch sind die hörezahlen doch stetig bergab gegangen - siehe radiotestts 2002 bis ende 2003
     
  10. pacman

    pacman Benutzer

    Kronehit: Einstieg der Energy-Gruppe perfekt

    NRJ Group übernimmt 66,84 Prozent am Mediaprint-Radioverbund =

    Wien (APA) - Der schon länger kolportierte Einstieg der französischen Privatradiogruppe NRJ (Radio Energy) bei Kronehit ist nun fixiert worden. "Kronen Zeitung" und "Kurier" geben die Mehrheit ab: Laut Amtsblatt der "Wiener Zeitung" (Freitagausgabe) wurde dem Kartellgericht Wien eine NRJ-Beteiligung an Kronehit von 66,84 Prozent angezeigt. Kronehit-Geschäftsführer Martin Zimper sowie Mediaprint-Manager Hans-Georg Otto waren am Freitag vorerst nicht zu erreichen.

    Dachgesellschaft des Senderverbundes Kronehit ist die Krone Hit Radio Medienunternehmen Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft, an der "Kronen Zeitung" und "Kurier"-Tochter ZVB (Zeitschriften Verlagsbeteiligungs-Aktiengesellschaft) je die Hälfte halten. Raiffeisen ist via "Kurier" an Bord und hatte seit vergangenem Herbst wiederholt angekündigt, einen Partner für die Radiokette zu suchen. Mit dem Wiener NRJ-Sender Energy 104,2 hatte Kronehit zuerst an einer Funkhauslösung gebastelt, bald aber zeichnete sich eine gesellschaftsrechtliche Verflechtung ab.

    Kronehit ist seit rund drei Jahren "on Air" und kann bereits auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Als Krone Hitradio ging der Senderverbund im Sommer 2001 auf Sendung. Erklärtes Ziel war es, sich als erstes überregional verbreitetes Privatradio Österreichs zu etablieren. In der Folge wurden der Kette weitere Lokal- und Regionalradios einverleibt, "Kronen Zeitung" und "Kurier" eröffneten zusätzliche Promotion-Möglichkeiten. Der Hörerzuspruch ließ indes zu wünschen übrig. 2002 wurde die Geschäftsführung, Bernhard Weiss und Privatradiopionier Bernd Sebor, ausgetauscht, Martin Zimper übernahm.

    Zimper führte vor genau einem Jahr einen umfassenden Relaunch durch. Aus Krone Hitradio wurde Kronehit, das neue Musikformat bot mehr aktuelle Hits, und generell strebte man nach einem jüngeren, auch weiblicheren Publikum. Im 2. Halbjahr 2003 kam der Sender in seinem Verbreitungsgebiet - Österreich ohne Vorarlberg - auf zwei Prozent Marktanteil und 4,1 Prozent Tagesreichweite (292.000 Hörer täglich). Sinkende Marktanteile begründete Zimper mit der notwendigen Umstellungszeit nach dem Relaunch sowie mit bisher mangelhaften Marketingmitteln.

    Noch jünger als die Zielgruppe von Kronehit sind die Energy-Hörer. Mit der an der Pariser Börse notierten NRJ-Gruppe hat man sich nun einen maßgeblichen Europa-Player im Jugendradio an Bord geholt. Der Konzern hat neben seinem französischen Stammmarkt Sender in Skandinavien, Deutschland, Belgien, der Schweiz und Österreich. Insgesamt ist man in 270 europäischen Städten vertreten.
     
  11. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    an welchen sendern des kronehit networks ist die "Krone Hit Radio Medienunternehmen Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft" eigentlich zu 100% beteiligt?
     
  12. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    So so. Jetzt ist es also soweit. Nur noch eine Frage der Zeit bis der Name "Kronehit" verschwinden wird...
     
  13. blu

    blu Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    na mal abwarten, was die energy-group damit vor hat.
    so sicher is es ja no ned, daß kronehit ganz verschwinden wird.
     
  14. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Wie lange wird es nun dauern bis etwas bekannt sein wird zwecks Änderung in NRJ?
     
  15. seberstein

    seberstein Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Bis dezember sind die Arbeitsplätze bei Kh gesichert so eine Info die ich erhalten haben - daher dürfte die energie ( kindergarten ) partie mit anfang 2005 kommen - zumindets in den großstädten wien linz graz -
     
  16. blu

    blu Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    ja aber das alleine heißt ja no nix.
    irgendwelche mitarbeiter braucht ja energy nachher auch - also könnts theoretisch ja scho früher losgehen.
     
  17. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Aber irgendwie freue ich mich auf das Ende von KH. Ich kann es nicht begründen, aber so vom Gefühl ist da irgendwie eine Sympathie für NRJ da, ich weiß nicht warum. (Vielleicht weil ich die F-Version im Urlaub öfters höre?)
     
  18. Chicane

    Chicane Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    Stimmt, so ein Wortspiel gibt's nur im Kindergarten :D
     
  19. blu

    blu Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    @dx
    oder vielleicht weil energy die eindeutig flottere verpackung bzw. einen vernünftigen sendernamen samt stationvoice hat?
     
  20. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Kronehit - wird Energy

    @blu: ich glaube, das trifft 100 pro zu! :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen