1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiofreak06, 03. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    Hallo,

    Ja,dass es verbreitet Künstlernamen von Moderatoren im Privatfunk gibt, ist ja kein Geheimnis, aber was da jetzt YOU FM (öffentlich-rechtlich hr) bietet, ist auch nicht mehr schön :

    Eine "Eva Maria" mit einem spanischen Akzent bringt die jungen Hessen morgens zusammen mit Rob Green und noch 2 anderen Crewmitgliedern aus dem Bett(oder auch nicht)....

    Dass diese "Eva Maria" so aber gar nicht heißt, wird verschwiegen. Nun habe ich aber aus dem YOU FM Forum erfahren, dass Sie eigentlich Silke Müller heißt. Dann habe ich mal herumgegoogelt und tatsächlich, Silke und "Eva Maria" sehen sich total ähnlich und können ja nur Zwillinge sein ;) Silke Müller ist im Nationalkader der Hockey Frauen! Und dann sehe ich in ihrem "Hockey" Profil doch auch noch, dass Sie gerne Akzente immitiert und nachmacht...

    Dann war mir alles klar...zumal ja auch die Person Rob Green den Privatfunk zu den ÖFFIS zu bringen scheint...auch die fast täglichen Gesprächsthemen zu Sex und Art in dessen Morningshow von Beziehungen erinnern mich an FFH und eben auch die Künstlernamen! Ja nun, sie gibt es nun auch bei YOU FM...

    Was haltet ihr generell von Künstlernamen? Findet ihr es schlimm, wenn die öffentlich rechtlichen nicht mehr ehrlich mit Euch sind und ihr für eure Gebühren tagtäglich verarscht werdet? Oder was denkt ihr?

    Radiofreak06
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    "Nicht ehrlich"? "Für die Gebühren verarscht"? Samma, geht's noch?! Haste ja wieder mal einen Pups gefunden mit dem Du, wie schön, gegen die doofen Öffis anstänkern kannst.

    Manchmal sind Pseudonyme sogar zielführend. Frag mal Antonio Schinzel. Oder heißt Du selber "Radiofreak06"?


    Gruß TSD :wall:
     
  3. Fischer's Fritz

    Fischer's Fritz Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Hey Tondose,

    immer locker und sportlich bleiben. :cool: Er hat seine Meinung - Du hast Deine Meinung.

    Außerdem hat er eine ganz normale Frage gestellt und hat auch das Recht darauf, dass man diese ganz normal beantwortet und nicht in einem so überheblichen Ton, wie Du es gerade von Dir gegeben hast.
     
  4. aux

    aux Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    ich denke, du hast zu viel zeit.
     
  5. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Jan Weyrauch im Interview anlässlich des Relaunches von XXL zu you.fm.

    Wie authentisch kann die Ansprache eines Moderators sein, der sich hinter einem albernen Pseudonym verbergen muss?
     
  6. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Ich denke, man muss dass in einem grösseren Kontext sehen. Über einen Künstlernamen kann ich hinwegsehen.
    Dann gibt es bei YOU aber auch noch kreischende Moderatoren, die die immerselben pseudocoolen Sprüche ablassen und wenig wirkliche Inhalte. Das alle zusammen finde ich für einen Öffi skandalös.
     
  7. Radious

    Radious Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Lieber Radiofreak,
    ich fühle mit dir.
    Wie oft schon sah ich mich hintergangen :(, eiskalt im Regen stehengelassen :(:(, gar seelisch ausgebeutet am Boden liegend :(:(:(, als ich meinen Radiowecker auf SWR3 einstellte und morgens einen Sascha Zeus zu hören bekam, der :eek: gar kein Sascha Zeus ist! Fürchterlich war das, sag ich dir!
    Und das im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. :mad: Böser Öffi!
     
  8. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Wie heißt denn Sascha wirklich?

    @Grenzwelle : ich stimme dir zu! Wann wird endlich wieder die Wahrheit dort gesprochen?
     
  9. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Bei JUMP (Mitteldeutscher Rundfunk) haben die Moderatoren, soweit ich weiß, seit längerem Künstlernamen.
     
  10. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Der MDR ist ja auch die Speerspitze der Anstalten innerhalb der ARD, die ihre Daseinsberechtigung mit Inbrust über Bord geschmissen haben.
    Da hilft nur noch eins: Den MDR SOFORT AUFZULÖSEN!
     
  11. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    naja, der hr macht dem MDR aber jetzt auch mächtig Konkurrenz ;)
     
  12. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Leider. HR 3 war mal ein richtig feines Programm. Wenn ich die derzeitige, infantile Morning Show höre, faulen mir die Ohren ab. Die ist an Blödheit nicht mehr zu überbieten! Sehr traurig das Ganze!

    (Der MDR ist ja auch "nur" die Speerspitze...danach folgt noch so Einiges.)
     
  13. Schlickrutscher

    Schlickrutscher Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Oh Mann! Es ist doch total wurscht ob Silke Müller jetzt einen Künstlernamen (hätt ich bei Ihrem Namen sicher auch) hat oder nicht.

    Viel wichtiger ist, dass da bei You FM ARD Gebühren für ein derart schlechtes Programm verschwendet werden, dass selbst die Frankfurter Prolls nicht hören wollen! Also bei den Zahlen sollte man das Programm einfach dicht machen und nicht über Künstlernamen diskutieren!

    Der Schlickrutscher
     
  14. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Nun ja, wenn man beim hr schon stolz darauf ist, dass ein YOU FM-Moderator Hessen beim Stefan-Raab-Contest vertritt ( siehe radioforen Pressemitteilungen ), was willst Du dann schon an Niveau erwarten??
     
  15. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Schlickrutscher sagte ja nichts von schlechtem Niveau, sondern sprach von schlechten Zahlen. Schlechte Zahlen (von XXL) wiederum waren aber überhaupt der Grund, you.fm zu veranstalten. Jetzt hat man ein mieses Programm UND miese Zahlen. So kommen wir wohl nicht weiter.
     
  16. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Oh, eben im YOU FM Forum gelesen, es ist ja immer wieder amüsant da :

    Bei YOU FM gab es eine Aktion, wo angeblich eine "Nele" sich über YOUTUBE für ein Praktikumsplatz bei YOU FM beworben hat und die Hörer durften abstimmen, ob Sie diese Stelle bekommt oder nicht. Die meisten entschieden sich wohl anscheinend dafür, dass Sie bei YOU FM anfangen darf. Doch das Ganze war wohl schon von vornherein klar, denn über DENIC fand man heraus, dass die Homepage (nelebeck.de) seit Oktober reserviert ist. Und zwar für den HR bzw. diese Nele !

    Nicht nur Künstlernamen, sondern nun werden auch noch ein "paar" Hörer veräppelt, ohhh ;)

    Na dann gute Nacht!
     
  17. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    So stellt man sich beim hr offenbar interaktives Jugendradio vor. Sehr nett, das alles und vor allem sehr authentisch!
     
  18. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    und im neugeschaffenen "Blog" von dieser Nele wird nicht grade positiv über diese Veräppelung" geschrieben, vorallem wohl von denjenigen, die sich über eine Woche für Nele stark gemacht haben per Mail oder Anruf:

    http://nelebeck.wordpress.com/

    Aber wenigstens ist man so nett vom hr und löscht die für YOU FM unschönen Beiträge nicht!
     
  19. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    AHa, eine Podcast-Novela. Immerhin eine Idee, Radio und Internet zusammenzubringen. Aber die traurige Wahrheit wird sein: Das Netz braucht das Radio für so etwas nicht! An einen Porsche baut auch niemand Pedale zum Treten.

    Bis die Gebührenfunker mühsam ihren Fake von der Praktikanten-Neele konstruiert und ihm Leben eingehaucht haben, ist er schon aufgeflogen und die Web-Community zieht gelangweilt weiter. Da helfen auch Beteuerungen von Hörern (?????) im Blog, dass Neele und you.fm doch trotzdem total cool seien, recht wenig.
     
  20. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Samma, muß hier eigentlich jeder dritte Thread in einen hr-Flame-Thread umgewidmet werden? Langsam ist doch mal gut, oder?!


    TSD
     
  21. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    naja, hier auf der Hauptseite/Startseite geht es bloß in einem Thread um den hr!
     
  22. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Der Begriff Flame passt wohl kaum auf diese, noch recht sachlich ablaufende Diskussion. Außerdem sind Flames hier meines Wissens verboten.

    Wer aber mal ein paar knackige Flames gegen den hr lesen will, braucht z.B. nur in Neles Blog reinzugucken. :D
     
  23. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    kann ich auch nur emfehlen, köstliche Einträge und endlich auch andere, die auf derartige Veräppelung im ÖR nicht stehen ;)
     
  24. Pegel

    Pegel Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    es ist doch nichts neues dass bei youfm leute verkackeiert werden. ich erinnere mich da noch an die aktion als man für rob green eine co-moderatorin gesucht hat. da waren dann alle hörerINNEN aufgerufen, sich zu bewerben, und hinterher ist eine dabei rausgekommen, die von vorne herein feststand (und inzwischen gar nicht mehr da ist wenn ich richtig informiert bin).
    dann ist doch da auch diese mexikanerin oder spanierin oder brasilianerin oder was auch immer. keine ahnung was die da macht aber ich hab es letztens beim durchschalten mal wieder gehört. dass das nicht echt ist und hier hörer gezielt und bewusst für dumm verkauft werden, merkt selbst ein tauber.

    ich finde es ist ein armutszeugnis für einen öffentlicht-rechtlichen sender so ein mieses programm zu verantworten und die hörer wissentlich hinters licht zu führen. kein wunder dass keiner mehr radio hört :wall:
     
  25. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Künstlernamen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (YOUFM)!

    Also, "Mannis Fan" ist mein "Künstlername", wenngleich ich mich nicht als Künstler betrachte.
    In der Tonlage, in der "Radiofreak06" den Thread eröffnet hat, nehme ich an, es handelt sich bei "Radiofreak06" um seinen Echtnamen. Obwohl ich sagen muss, dass ich Eltern nicht verstehe, die ihren Kindern solche Namen geben.:D

    Im Ernst: Ob Künstlername oder nicht ist doch schnurzpiepe, wenn sich nur hinter dem Namen wirklich ein Künstler verbirgt. Das ist allerdings in den meisten Fällen ein frommer Wunsch.

    Vielleicht verstecken sich auch manche hinter einem Künstlernamen, weil es ihnen zu peinlich ist, mit ihrem Echtnamen für das zu stehen, was sie im Programm so absondern.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen