1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurios: DLF-Empfang über Massetrennfilter

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Raumschiff, 12. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Hallo Ihr Lieben,

    heute ist mir etwas sehr Merkwürdiges passiert; vielleicht kann der eine oder andere mit einem Tip aushelfen.

    Anstatt, wie zuvor immer, einzelne Bausteine meiner Stereoanlage per Cinchkabel an den PC zu hängen und Analogtonträger einzuspielen, habe ich heute erstmals die gesamte Anlage angeschlossen. Diese besteht aus Plattenspieler, zwei Kassettenrekordern, einem CD-Spieler und einem Verstärker inkl. Radioteil.

    Kaum angeschlossen, hatte ich eine nette Brummschleife im PC, die sich auch mit einem softwareseitigen 50-Hz-Netzbrumm-Filter nicht ausblenden ließ.

    Das Herausziehen des Antennenkabels brachte Erfolg, nur war mir das nicht genug, weil ich ja außer LPs und MCs auch gerne mal den Kabel-Radio-Ton ohne Brummen in den PC leiten wollte. Also setzte ich ein Massetrennfilter in die Tonleitung zwischen PC und Anlage.

    Ergebnis: Good-bye Brummschleife, hello Deutschlandfunk.
    Piep, piep, piep, piiiiiiep. Sechzehn Uhr, die Nachrichten. Zunächst die Übersicht.

    Nanu?! :confused: :eek: :rolleyes:

    Die Meldungen im einzelnen: ;)

    Der Verstärker, an dem die Tonleitung hing, war auf "Tape" geschaltet, das Radioteil stand auf WDR 4, das auf DLF eingestellte Zweitradio im Raum hing nicht an der Steckdose.

    Daß man manche Sender auf Herdplatten und Toastern empfangen kann, habe ich schon mal gehört. Aber DLF im Massetrennfilter?

    Hat jemand eine Idee, was da los ist?

    Danke und Gruß
    RS
     
  2. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Kurios: DLF-Empfang über Massetrennfilter

    Wohl irgendein Mittel- oder Langwellensender vom DLF in der Nähe?
     
  3. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Kurios: DLF-Empfang über Massetrennfilter

    Oh, Du hast recht; laut Frequenzkarte ist dieses Nordkirchen nur etwa 100 km von hier...
     
  4. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    AW: Kurios: DLF-Empfang über Massetrennfilter

    aber das dürfte bei der großen entfernung nicht stören...
     
  5. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Kurios: DLF-Empfang über Massetrennfilter

    Auch nicht bei 100 kW MW?
     
  6. primetimer

    primetimer Benutzer

    AW: Kurios: DLF-Empfang über Massetrennfilter

    Hochfrequenz geht manchmal seltsame Wege.

    Ich hatte mal bei einer Betriebfunkanlage (um 150MHz) was merkwürdiges. Wenn an der Feststation die Sendetaste betätigt wurde, hörte man aus dem Lautsprecher leise NDR2.
    Der zu hörende Radiosender ist Luftlinie mind. 50 Km entfernt.
    Vorbei war es erst nach dem Umbau der Anlage.
     
  7. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Kurios: DLF-Empfang über Massetrennfilter

    So, ich hab jetzt eine Lösung gefunden: Das Massetrennfilter am Cinchkabel habe ich gegen ein Hochfrequenz-Mantelstromfilter am Antennenkabel getauscht. Brummschleife weg, kein ungewollter DLF-Empfang mehr, und den Radio-Ton kann ich jetzt auch störungsfrei übertragen.

    Danke für Eure Anmerkungen und Hinweise.

    Gruß
    RS
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen