1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Längst vergessene Reiserufe im Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Drive, 14. Juni 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Drive

    Drive Benutzer

    Als ich vor kurzer Zeit mal wieder einen alten deutschen TV - Krimi sah, war da wieder diese Ansage die man in der heutigen Zeit auch nicht mehr hört.

    z.B. Herr Müller aus Hamburg mit dem amtlichen Kennzeichen für HH... unterwegs in Richtung ...
    wird gebeten sich sofort mit der Familie in Verbindung zu setzten. Solche Durchsagen hörte man im Tages - und Nachtprogramm der ARD.

    Wer kann sich noch an solche Ansagen erinnern. Ich habe mich als Teenager immer gefragt, welche Wichtigkeit diese Durchsagen hatten. Wahrscheinlich ein schlimmer Vorfall in der Familie?

    Gruß.
    Andreas
     
    radiobino gefällt das.
  2. Los-Drahmas

    Los-Drahmas Benutzer

    Das ist ein sog. Reiseruf (des ADAC) und diesen gibt es durchaus auch heute noch.
    Da aber mittlerweile über 60 Millionen Deutsche ein Handy besitzen, ist die Notwendigkeit von Reiserufen eben gesunken.

    Reiserufe werden, so weit ich weiß, auch nur in äußersten Notfällen gesendet. Tod oder schwerste Erkrankung eine nahen Familienangehörigen, etc.
    Können Andere vielleicht mehr sagen.

    LG
     
    Drive gefällt das.
  3. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Da gab's doch schon einmal etwas in den Radioforen, gestartet von einem Alan Trebber (hat aber nur 8 Beiträge):

    Reiserufe im Verkehrsservice
     
  4. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Auch bei Verfügbarkeit eines Spenderorgans gibt es diesen Reiseruf.
     
  5. MLT

    MLT Benutzer

    Ich habe mich auch letztens (auf dem Weg in den Urlaub) auch gefragt, ob es das überhaupt noch gibt und bekam als Antwort: "Ja in gaaaaanz seltenen Fällen und dann meißt Todesfälle, oder schwere Unfälle in der Familie"
     
  6. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ja, kann ich mich auch noch daran erinnern. Hat bei mir immern ein eiskalten Schauer ausgelöst, wenn man sich vorgestellt hat, was da jetzt wohl passiert ist. Hat man sich immer gewünscht, dass man selbst niemals da seinen Namen oder sein Nummernschild hören möchte.
     
    Maschi gefällt das.
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Aus den Anfangsjahren von Radio PSR... Vorsicht Comedy! :D
     

    Anhänge:

  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Und hier noch ein echter Reiseruf.
     

    Anhänge:

  9. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    Auch oft genug vermeldet: "Der Fahrer des Wagens XY-YX 000 wird dringend gebeten, anzuhalten. Die Werkstatt hat vergessen, die Radmuttern anzuziehen."
     
    Redakteur, radiobino und Inselkobi gefällt das.
  10. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    @Onkelchen: Aber selbst das kommt nicht mehr vor, weil die Werktstatt inzwischen die Mobilnummern ihrer Kunden haben.
    Auffällig ist nur noch wieviele entlaufene Rentner in Hessen gesucht werden. Das passiert aber wohl nur weil die kein Handy um den Hals hängen haben.
     
  11. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Üble Sprachlotterei! :mad:

    Dass solche öffentliche Suchmeldungen meist im Zusammenhang mit Personen stehen, die von allein nicht mehr den Weg zurück finden, wo sie medizinische Hilfe erhalten oder die Gefahr der Unterkühlung (z.B. nach dem heutigen Gewitterschauer in RLP) besteht, lässt du vollkommen unter den Tisch fallen. Der Einsatz von Rettungshundestaffeln und Feuerwehren sowie Hubschraubern mit Wärmebildkamera ist für jedes einzelne Menschenleben immer noch dringend notwendig. Das schließt die Mithilfe der Bevölkerung über Rundfunk ein - und dann schreibt BlueKO etwas von "entlaufenen Rentnern".

    Bei solchen Formulierungen gärt es mächtig im Hefeteich.
    Lässt man vermisste Altersruhegeldempfänger in KO einfach ungesucht sterben?
    "Entlaufen". Pah! :thumpsdown:
     
    Mannis Fan gefällt das.
  12. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    @Blue: Ich berichtete ja auch aus längst vergangenen Zeiten. Und damals hätte die Werkstatt den radmutterlockeren Kunden höchstens über das A-Netz erreicht...
     
  13. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    Wie funktioniert das eigentlich?
    Ruft da der ADAC alle Sender in dem Gebiet an, in dem sich die Betreffende Person aufhält? Soweit ich weiß, muss dieser zunächst bei den örtlichen Behörden nach der Angelegenheit recherchieren und sich vergewissern, ob alles rechtens ist.
    Gruß
    Sunshiner
     
  14. Rosenelf

    Rosenelf Benutzer

    Die Moderatorin am Ende der Verkehrsdurchsage könnte Anke Engelke gewesen sein.

    Ich höre auch noch diese Durchsagen im Radio, oft handelt es sich um orientierungslose Personen oder Personen die dringend auf Medikamente angewiesen sind. Auch polizeiliche Durchsagen gibt es manchmal. Wenn z. B. gefährliche Medikamente gestohlen wurden "warnt" man die Diebe diese anzuwenden. ;)
     
  15. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Na ja - sprach nicht weiland gar Ärztekammerpräsident Karsten Vilmar bereits vom sozialverträglichen Frühableben? :confused:
     
  16. radiobino

    radiobino Benutzer

    Ja, daran kann ich mich auch noch erinnern. Als Kind, wenn ich nachts nicht schlafen konnte, habe ich öfters mal mein Radio angemacht und auch diese Reiserufe gehört. Dank Handy ist das ja nicht mehr nötig.
     
  17. Radiofan_privat

    Radiofan_privat Benutzer

    Eben...in SWR3, seit langem mal wieder ein Reiseruf...es gibt sie also immer noch :)
     
  18. aladin112

    aladin112 Benutzer

    Meine Werkstatt hat mich mal per Reiseruf suchen lassen. Die wussten das ich nach dem Werkstattaufenthalt in der Nacht richtung Duisburg wollte, hatten aber keine Mobil Nr. von mir. Die hatten die Ölablassschraube nach einem Ölwechsel nur Handfest angedreht. Als der Ruf kam saß ich aber schon im ADAC Wagen und wurde abgeschleppt. War echt eine besch.... Nacht. Motorschaden und eine 1 km lange Ölspur auf der Autobahn. Die Versicherung der Werkstatt hat das reguliert, war ein Neuwagen. Ich musste aber eine Nacht in einem Wohnwagen auf dem Gelände des Abschleppunternehmens schlafen.
     
  19. Maschi

    Maschi Benutzer

    Und eben auf der Welle Nord auch einer, Moderator Beiersdorf meinte so "wohl die Handys nicht mitgenommen".
     
  20. Reh

    Reh Benutzer

    Oder weil die Autos öfter Radbolzen als -muttern haben.

    Erst vor einer guten Woche habe ich einen Reiseruf bei Antenne Brandenburg gehört. Gesucht wurde nach dem Fahrer eines grünen Peugeot 407 mit Kennzeichern, der seine Schwester anrufen sollte. Und da dachte ich, sieh an, das gibt's auch noch!
     
  21. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Vorhin wieder ein Reiseruf, allerdings nicht im Verkehrsservice, sondern unerwarteterweise in den Regionalnachrichten.

    Hier fehlt auch der Aufruf im Sinne von „Wer Angaben über den Aufenthaltsort von Herrn Bernstetter machen kann, soll bitte...“.
     
  22. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Ja, das ist allerdings unerwartet, daß eine regionale Nachricht in den Regionalnachrichten läuft. Total crazy, diese Radioleute.
     
  23. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

    Das sieht mir eher nicht nach einem Reiseruf sondern nach einer Suchmeldung der Polizei aus, wie es sie noch täglich mehrfach gibt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen