1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Dorothea, 02. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    weil landeswelle thüringen mit hörerzahlen an antenne thüringen nicht ansatzweise heranreicht, versuchen sie offenbar mit sehr komisch anmutenden mitteln kleine nadelstiche in richtung "mitbewerber". landeswelle thüringen hat sich mögliche webadressen für wichtige antenne-mitarbeiter schützen lassen. so zum beispiel wenkeweber.de oder auch carstenhoyer.de und hansjuergenkratz.de. unter www.denic.de kann man die eigentümer der webadressen abfragen. dort findet man unter oben beschriebenen adressen den eingetragenen eigentümer landeswelle, vertreten durch geschäftsführer lars gerdau. ich finde das eine seltsame praktik und, ehrlich gesagt, total unter der gürtellinie. was meint ihr? was sollte so etwas bringen?

    grüßle von der doro
     
  2. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

    Naja, LaWe hat "nur" 80k weniger Hörer als AntThü (ca. 110k vs ca. 190k), auch wenn es schon Zeiten gab das LaWe weniger als eben 80k hat ;)

    Die Geschichte mit dem Internetadressen find ich grenzwertig, da ja die Personen direkt "angegriffen" werden. Was soll das bringen? Wenn jemand meinen Namen reserviert (und damit eindeutig auf mich persönlich zielt) wär das ein guter Grund für eine Klage.

    Edit: www.wenkeweber.de verlinkt aber auf www.wenke-weber.de, was nach der "privaten" Seite von Wenke Weber aussieht. Was soll das denn?
     
  3. michatubbie

    michatubbie Benutzer

    AW: Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

    Klingt für mich irgendwie sehr nach rechtlicher Grauzone.....
    Interessant wäre aber, wenn jetzt Wenke Weber illegale Inhalte auf ihrer Seite hätte, und die von LW registrierte Domain verlingt dorthin.... nicht auszudenken.... :rolleyes:
     
  4. DS

    DS Benutzer

    AW: Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

    Interessante Geschichte, Dorothea.

    carstenhoyer.de, wenkeweber.de und hansjuergenkratz.de wurden anscheinend bereits 2007 registriert - also etwa zu der Zeit, als Gerdau zur Landeswelle gewechselt ist. wenke-weber gibt es erst seit März 2009, Inhaberin ist eine Wenke A. aus Weimar.

    Unter ihren Kontakten bei XING hat Wenke Weber unter anderem Lars Gerdau, Mitarbeiter der Mir Thüringen und Landeswelle. An sich natürlich nichts Ungewöhnliches für eine Frau, die in der Medienbranche erfolgreich sein möchte. Dass Wenke Weber oder die anderen Mitarbeiter einen Deal mit Landeswelle Thüringen haben, wäre reine Spekulation. Insofern bin ich gespannt, was wirklich dahinter steckt. Vielleicht wirklich "nur" die Hoffnung auf einen Domainabkauf - aber bis eine Moderation eines Provinzsenders so "teuer" ist, dass sich der Domainhandel lohnen würde, dürfte einige Zeit ins Land gehen - wenn nicht gerade ein blitzartiger Karriesprung passieren sollte.

    Seitens Landeswelle sicher kein unkluger Schritt, aber tatsächlich sehr eigenartig... :confused:
     
  5. Cool Head

    Cool Head Benutzer

    AW: Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

    Ich glaube, die Landeswelle ist doof, denn persönliche Namensrechte kann man nicht schützen lassen..........hätte sie wissen müssen, wenn sie solche Spielchen treibt :)
     
  6. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

  7. DelToro

    DelToro Benutzer

    AW: Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

    Ich nehme an, als sie die Domains registriert haben, waren sie alle sturzbetrunken und fanden die Idee total lustig. Darin eine Strategie erkennen zu wollen, setzt schon sehr viel Branchenunkenntnis und eine Menge Fantasie voraus. :D

    Eben typisch Landeswelle: Nette Idee, aber nicht zu Ende gedacht.
     
  8. Ne0c0oL

    Ne0c0oL Benutzer

    AW: Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

    Hallo,

    Ich kann mal ein bißchen Licht ins dunkle bringen. Es ist so, dass die frühere Landeswelle GF diese Domains scheinbar gesichert hatte. Ich stehe mit Frau Weber oder eher Frau Anske in Kontakt und habe diese Sache abgewickelt. Sie wußte von nichts, genauso wie Antenne Th. von nichts wußte. Nach einem Gespräch mit der Landeswelle ist die Sache aber nun geklärt. Bei Denic wird dann nur noch der Inhaberwechsel durchgeführt. Wenke-weber.de ist erst später beantragt worden weil wir dort die neue Website online stellen wollen, aber das auch erst wenn der Domainwechsel stattgefunden hat.

    Gründe wieso das Landeswelle getan hat könnt ihr euch selber denken..

    Soweit nur mal dazu...

    Lg
     
  9. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Landeswelle Thüringen contra Antenne Thüringen - unter der Gürtellinie

    können wir net, sonst wäre der faden hier net zustande gekommen. wäre super von dir, wenn du die forengemeinde aufklärst, da du ja scheinbar die antwort kennst...:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen