1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lanz und das neue "Wetten, dass ...?"

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Mannis Fan, 07. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ich mache mal bewusst einen neuen Faden auf, weil das Thema ja jetzt sicher nicht mehr um Gottschalk kreist, sondern um Lanz und seine Premiere.
    (Wundere mich eh, dass nicht schon ein Postingfeuerwerk dazu abgebrannt wurde. Es ist jetzt 11.20 Uhr am Folgetag, und ich bin der Erste, der sich äußert.)

    Also:
    Lanz ist m. E. achtbar durch die Premiere gekommen, jedenfalls ohne gravierende Panne. Aber er offenbarte zahlreiche kleinere Schwächen:
    Seine Einstiegsgags waren fade und sehr verkrampft. Nur bedingt schlagfertig, bei den Gesprächen mit den Wettpaten zittert man immer ein bisschen mit, ob er auch oberhalb der Gürtellinie bleibt.
    Seine Dazwischenschwätzerei bei den Wetten war nervig.
    Er griff sich vor laufender Kamera viel zu oft ins Gesicht, ins Haar, an die Nase etc. - sehr irritierend.
    Die Einbindung der Wettpaten war besser als bei Gottschalk.
    Die Wetten waren mittelprächtig - da hätte ich erwartet, dass das ZDF ein paar absolute Highlights auffährt (vielleicht gibt es die auch nicht mehr - dann hat die ganze Sendung auf Dauer ein Problem)
    Live-Übertragungstechnik beim ZDF ist immer noch zum Heulen (wie auch oft bei Fußball) - Lanz und andere Gesprächspartner oft viel zu leise ausgesteuert, die Musik zu laut, die Leitung zur Außenwette zusammengebrochen etc. - das sind Pannen, die gehen nicht auf die Kappe von Lanz, sind aber trotzdem mehr als peinlich.
     
  2. freiwild

    freiwild Benutzer

    Warum noch keiner etwas gepostet hat? Ich glaube, die Zeiten, in denen sich die Fernsehnation am Samstagabend vor dem Fernseher versammelt hat und gebannt dem Showmaster* geduldigt, sind vorbei. Da hilft auch kein neuer Lanz.

    ----
    * übrigens ein urdeutsches Wort, von Rudi Carrell erfunden und im Englischen unbekannt.
     
    Kryter gefällt das.
  3. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Ich habe mir die Sendung mit Lanz nicht angetan. Bei dem Namen Lanz fällt mir spontan nur Qualität ein. ;)
    Wetten, dass... war nie mein Ding und wird es auch nicht werden.
    Dafür ist mir der Samstagabend zu wertvoll.

    2Stain
     
    Inselkobi gefällt das.
  4. radiobino

    radiobino Benutzer

    Ich habe mir Wetten dass...? auch nicht angeschaut. War mit Bekante in Tschechien und einige Dinge auf den Asia-Markt gekauft. Danach sind wir noch wo eingekehrt. War jedenfalls besser als vor der Glotze zu sitzen.
     
  5. ricochet

    ricochet Benutzer

    Naja zu Elstners Zeiten war "Wetten Dass" durchaus noch eine gesprächsintensive und niveauvolle Unterhaltungssendung ohne Rumgeschäker und aggressiver Musikpromotion. Ich sehe Lanz eher in der seriösen Tradition Elstners, obwohl ich Gottschalks Art die Sendung zu moderieren durchaus amüsant fand. War halt leichte Kost für erholungsbedürftige Leute.
     
  6. dm83

    dm83 Benutzer

    Ich habe mir diese erste "Wetten dass"-Sendung mit Lanz "angetan". Dazwischen bin ich leider irgendwann mal eingepennt, aber ich denke das meiste hab ich mitbekommen.
    • Die Sendung war viel zu lang. Keine Ahnung, warum man die Sendung noch verlängert hat. Gestern hat's ja bis halb zwölf gedauert. Besser wieder eine Wette weniger und weniger Gäste auf die Couch lassen.
    • Bei den Wetten selbst war er oberlehrerhaft. Gottschalk hatte früher immer zu den Kandidaten geholfen und auch mal ein Auge zugedrückt. Lanz folgt streng dem Reglement. Selbst als Wotan Wilke Möhring unter Befragung und Beifall des Publikum der Wettkandidatin eine neue Dose mit Hundehaaren brachte, meinte Lanz, dass die Regeln besagen würden, dass sie die zurückgestellte Dose lösen muss. Auch beim Slackline-Kandidaten war's ganz knapp.
    • Die Wetten waren alle ziemlich fad.
    • Ständiges Durcheinander der Couchgäste, man wusste oft nicht, wer jetzt gerade spricht. Dazu dauernde Tonprobleme, die Gäste wurden oft zu leise angesteuert und daher schwer verständlich. Das Dauergenuschle von Karl Lagerfeld war so oder so nicht verständlich.
    • Wotan Wilke Möhring und Rolando Villazon waren lustig, Lanz dagegen weniger. Auch Cindy aus Marzahn, die ich sonst überhaupt nicht aushalte, sorgte mit ihrer unverblümten Art für etwas Erheiterung.
    • Warum Markus Lanz 30 Liegestütze mit einer Bierkiste am Rücken machte, erschließt sich mir nicht. Für den Fortlauf der Sendung machte es jedenfalls keinen Sinn.
    • Bülent Ceylan füllt zurzeit Stadien in Deutschland mit seinen Comedy-Auftritten. In der Sendung durfte er nur auf der Couch sitzen, aber nicht auf der Bühne auftreten.
    • Trotz der Tatsache, dass Lanz selbst Südtiroler ist, war die Sendung sehr auf Deutschland zugeschnitten. Überhaupt keine österreichischen Promigäste. Weiß nicht, wie lange der ORF da noch mitmachen wird, schließlich zahlt der ja auch mit bei dieser Eurovisionssendung.
    • Gut fand ich von Lanz, dass er diesen großen Druck, diese Erwartungshaltung und den medialen Wahnsinn rund um die Wetten dass-Nachfolge auch im Einstieg zur Sendung thematisierte.
    • Lanz zeigte mehr Interesse an der Sendung und den Gästen als seinerzeit Gottschalk.
     
    Tweety gefällt das.
  7. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    Ich schließe mich jetzt hier mal an. Für mich war es jetzt nicht das Geilste, was ich bisher gesehen hatte, da fand ich das Supertalent auf RTL lustiger und interessanter, wenn ich ehrlich bin. (Hatte die Sendung aufgezeichnet)

    Stimmt, die Sendung hat wieder Elstner-Niveau. Lanz hat sehr viel Ähnlichkeiten mit ihm, war mir auch aufgefallen. 13,62 Millionen Zuschauer sind aber wirklich Klasse und ich hatte für die Premiere ja auch mit 13 - 15 Millionen Zuschauern gerechnet, nur ob er das auf die Dauer halten kann, wird sich zeigen müssen. Ich vermute eher nicht. Vielleicht muss man sich aber auch erst an ihn gewöhnen und umgekehrt. Übertrieben fand ich den ewig langen Applaus am Anfang, der sicher nicht "freiwillig" von den Zuschauern ausging. Ich denke, da hatte man die Zuschauer vorher "gebeten", das so intensiv zu zelebrieren, was leider wieder die "Ehrlichkeit" der heutigen Medien sehr in Frage stellt. Als Hörer und Seher lasse ich mich halt nun einfach mal nicht gerne "belügen". Welches Puplikum bitte, gäbe denn jemanden neuen einen solchen tobenden Applaus, jemandem, der eigentlich noch gar nichts vollbracht hatte, ausser auf die Bühne zu kommen? Das war einfach unglaubwürdig!

    Das oft sehr grelle und blitzende Bühnenlicht taugt mir nicht so, da wäre weniger mehr gewesen. Die neue Version der Wetten-Dass-Signation ist mir persönlich zu öd und trocken, die alte war spritziger und flotter.

    Die Witze kamen eher von den Gästen, als von ihm und da hatte der Gottschalk halt einfach schon mehr drauf, wenn ich das mal so sagen darf. Ansonsten fand ich ihn weder gut, noch schlecht. Zwischendrin gab es mal einen toten Punkt, aber nur kurz. Wenn man bedenkt, dass er das erste Mal so eine Mammutmoderation hinlegen musste und dann auch noch bei so einer Sendung, dann hat das schon Respekt verdient. 3 Stunden muss man erst mal live durchmoderieren können und dann auch noch mit diesem Druck im Kreuz. Ich denke, da kann man ihm schon verzeihen, dass er da eben auch nicht so witzig war dabei. Abwarten und schauen, wie sich das noch entwickelt ...
     
  8. Tweety

    Tweety Benutzer

    Insgesamt war die Premiere von Lanz solide, aber an Gottschalk kommt er nicht ran. Die Sendung hatte zu viele Längen, die Wetten waren grösstenteils langweilig und die Gäste gaben auch nicht wirklich viel her. Insbesondere Lagerfeld wirkte extrem lustlos und nuschelte meist nur wirres Zeug. Negativer Höhepunkt war dann diese A-Capella-Gruppe die aber sowas von nervig war. Was die in einer Samstagabend-Show zu suchen haben, wird wohl ewig das Geheimnis des ZDF bleiben. Auch der Ton war diesmal extrem schlecht, von Pfeifftönen bis hin zu starken Lautstärkeunterschieden und blechernem Hallenton, war wirklich alles dabei. Das kann man allerdings Lanz nicht ankreiden, hier hat die Tontechnik wohl nicht den besten Tag erwischt.

    Fazit: Da ist noch viel Luft nach oben. Es kann nur besser werden. Lanz solide, aber ihm fehlt die Spontanität die Gottschalk auszeichnete.
     
  9. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    Fand ich überhaupt nicht! Das fand ich sogar richtig geil irgendwie. So sind die Geschmäcker verschieden, siehste mal ...
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Diese A-Capella Gruppe hatte bestenfalls Karneval-Niveau, das hat Tweety ganz richtig gesehen.
     
    Tweety gefällt das.
  11. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    :(
     
  12. McCavity

    McCavity Benutzer

    Meine Meinung zu der A-Capella-Truppe: ich fand sie allerhöchstens "unterhaltsam". Die "Instrumentierung" fand ich noch recht gut, aber die Melodiestimmen aber nur mäßig bis grottenschlecht - das hätten sie meiner Ansicht nach lieber die Wise Guys machen lassen sollen (die hätten bestimmt auch weniger gekostet ;)) Einzig den Wetten-Daß-Indikativ fand ich in der Vokalversion wirklich gut - den sollten sie aufnehmen und gelegentlich einspielen. Den Rest fand ich - naja. Schweigen wir lieber von was anderem ;)

    Aber schon interessant, daß das von einer derart großen Sendung am meisten hängenbleibt ;) Insgesamt fand ich auch, daß da noch viel Luft nach oben bleibt, Gründe dafür, die mir aufgefallen sind, wurden alle schon genannt. Wie sich das in Zukunft "auswächst" werden wir sehen.

    LG

    McCavity
     
    Tweety gefällt das.
  13. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Mein Fazit:

    Der Lanz hat es ganz gut gemeistert, wenn man bedenkt, dass er "die" Samstagabendshow Deutschlands schlechthin zum ersten Mal moderiert hat. Wer unter diesem öffentlichen Druck dieses Show-Gigantum recht souverän knapp 4 Stunden bewerkstelligt, darf auch Fehler machen. Oder wer hätte das eurer Meinung nach besser gemacht (von den bisherigen Wetten dass-Moderatoren mal abgesehen)? Hape Kerkeling? Barbara Schöneberger? Oder wer wurde im Vorfeld alles als neuer Moderator gehandelt?

    Lanz hat meinen Respekt, weil er sich als Moderator bereitgestellt hat. Ohne ihn oder anderen fähigen Moderator (wer auch?) wäre Wetten dass vermutlich erledigt gewesen, und das möchte man doch eigentlich auch nicht. Zumal keine Alternative weit und breit für den Samstagabend in Sicht ist. Castingshows verlieren immer mehr Zuschauer, Schlag den Raab hat auch schwindende Zahlen. Einzig die "Humtata-Stadl" haben stabile Zuschauerzahlen. Aber da ist mir Wetten dass doch lieber!

    Gebt Lanz eine Chance, an sich und seiner Moderation zu feilen, da dürfte durchaus Potential vorhanden sein.

    Und noch was: der Karl Lagerfeld sollte künftig in Paris bleiben! Eine solch desinteressierte, nuschelnde und arrogante Person braucht keiner in einer Abendshow. Seinen Redefluss entdeckte er erst, als die Lopez neben ihm saß. Alles andere und die Show interessierte den offensichtlich null.

    Mal sehen, wo sich die Zuschauerzahlen der nächsten Shows einpendeln.
     
  14. mehr-privatradio

    mehr-privatradio Benutzer

    Markus Lanz führt heute durch seine fünfte "Wetten, dass..?" Samstagsabendshow, und wirkt heute viel sicherer und solider als in den früherer Ausgaben. Statt Hollywoodstars wie Washington und Tom Hanks setzte er diesmal den Dschungelkönig und der Dschungelvizekönig auf das Wettsofa. Bei Markus Lanz sind viel mehr deutsche Persönlichkeiten aus Sport, Musik und Film als Gäste in der Show als es vielleicht bei Gottschalk der Fall war.. Es gibt im deutschen Fernsehen auper Lanz kaum eine Person die so qualifiziert und geeignet wäre, um so eine riesige Show zu moderieren, ich respektiere seinen Mut, diesen Job auszuführen obwohl er weiß, dass man bei ihm nie mit Kritik sparen würde und dass man jeden Fehler gegen Ihn ausnutzen würde um darüber in allen Medien abzulästern. Der deutsche Fernsehzuschauer kann nur hoffen, dass Lanz noch lange diese Show moderiert und das deutsche Volk mit seiner italienischer Läßigkeit die Fernsehlandschaft bereichen darf, keiner beim ZDF ist so gut geiegnet für diese Aufgabe, wie Markus Lanz,

    Für den ZDF und Herr Belut kann man hoffen, dass der Mut die größte Show im deutschen Fernsehen, einem Nachttalker wie Markus Lanz die Moderation zu vertrauen, mit einer sehr guten Qoute belohnt wird.
     
  15. Kobold

    Kobold Benutzer

    Ich bin ja nach wie vor der Ansicht, dass Florian Silbereisen das locker machen könnte. Aber ich stimme Dir zu, mehr-privatradio, dass Lanz das heute wirklich souverän macht.
     
  16. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Habs gesehen und muss sagen: Das war die bisher beste Vorstellung von Lanz als Wetten dass ...-Moderator. Was mir aber nach wie vor auf den Sack geht, das sind seine "was bin ich für ein mords sportlicher Kerl"-Einlagen. (Beim Bockspringen ist es ja schiefgegangen - aber auch die Ankündigung, im Bodensee bei drei Grad Wassertemperatur Schwimmen zu gehen gehört dazu.)

    Richtig gut war die Nummer mit Justin Timberlake, da hat er bei mir echt Punkte gemacht.
     
    Tweety gefällt das.
  17. Kobold

    Kobold Benutzer

    Manni, nur kein Neid, weil Du lieber auf dem Sofa sitzt. :p
     
  18. ricochet

    ricochet Benutzer

    Da Lanz isch a Puschterer, dia sein kaane Italiener sondern Tiroler. :)

    Woll hobn sie die italienische Stootsbirgerschoft, ober nit die berihmte italienische leggerezza.

    P.S.: In der Provinz Bozen gibt es drei offizielle Volksgruppen, die das Autonomiestatut der Region Trentino-Südtirol mit zahlreichen Schutzrechten ausstattet: Deutsch(sprachige)e (Tiroler) (69%), Italiener (26%) und Ladiner, eine vulgärlateinischsprachige Minderheit in den größeren Dolomitentälern (4%).
     
  19. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    @Kobold
    Ich bin auch Warmduscher!:p
     
  20. Kobold

    Kobold Benutzer

  21. Tweety

    Tweety Benutzer

    Lanz kann so gut sein wie er will. Die Quote fällt. Samstag wars wohl die schlechteste Quote überhaupt und das trotz Usselswetter. Die 8 Millionen Marke wird er bald spielend unterbieten. Spätestens wenn RTL bei DSDS die Mottoshows gegensetzt dürfte es soweit sein.
     
  22. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Verwechselt Tweety jetzt reale Zuschauer und Quote? - Ich lese etwas anderes:
    _____
    Quelle: Primetime-Check: Samstag, 23. Februar 2013
     
  23. Tweety

    Tweety Benutzer

    Also die schlechteste Quote bezogen auf die vorherigen Ausgaben WD mit Lanz.
     
  24. mehr-privatradio

    mehr-privatradio Benutzer

    Warum wird Lanz so scharf und heftig kritisiert, wie kein anderer Moderator im deutschen Fernse, nicht mal Silbereisen oder Gätjen werden von der Presse so heftig zerissen wie Lanz. Meiner Andicht macht er die Sendung viel Unterhaltsamer als Thomas Gottschalk.

    Lanz hat seinen Wehrdienst in der Italienischer Armer absolviert und besitzt die italienische Staatsbürgerschaft, warum dass viele nicht einsehen wollen, leuchtet mir nicht ein.
     
  25. dm83

    dm83 Benutzer

    Ich frage mich, welchen Österreichbezug die Sendung noch hat, gerade weil die Sendung diesmal aus Wien gekommen ist.
    Peter Weck wurde ausschließlich über die ZDF-Serie "Ich heirate eine Familie" aus den 80ern befragt, dabei wies Lanz mindestens 10mal auf die Aktion "50 Jahre ZDF" hin. Der 82-jährige Weck wirkte ohnehin etwas deplaziert und kam sich - so zumindest mein Eindruck - auch so vor.

    Auch sonst ließ Lanz öfters den Satz "hier bei uns im Zweiten" fallen, was komisch wirkt, wenn man die Sendung auf ORF eins verfolgt. Dazu noch der völlig unlustige Oliver Pocher, mehr braucht es nun wirklich nicht. Dafür war Michael Bublé gut drauf und hatte Schmäh, und Cindy (die von Lanz immer Ilka genannt wurde) war witzig und selbstironisch wie gewohnt.

    Eigentlich sollte der ORF längst aussteigen aus der Co-Produktion, so wie es das Schweizer Fernsehen bereits tat. Markus Lanz selbst ist ja gebürtiger Südtiroler. Merkt man aber nicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen