1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LCD-Display für Streaming-Kontrolle

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von checky2001, 12. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. checky2001

    checky2001 Benutzer

    Hallo,

    beim Aufbau meines Studios ist mir folgende Idee gekommen:
    Zur Kontrolle des Sendestreams sollte abgesetzt vom PC ein LCD-Display eingesetzt werden, das in der nähe des Mischpultes eingebaut wird.
    Zur Zeit nutze ich noch Winamp mit Shoutcast-Plugin. Das Display soll dazu dienen, zu überwachen, ob der Stream noch sendet, bzw. abgebrochen ist.
    Ich habe schon gegoogelt und hier die SuFu genutzt, aber leider nichts entsprechendes gefunden. Hat einer so etwas schon realisiert und kann mir vielleicht einen Tip geben?
     
  2. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Mit Atmega128 und wahlweise LCD oder "Mini-TFT" (Handydisplaygröße) wäre das realisierbar. Kostenfaktor ca. 60-70 Euro Hardware + Programmierung...

    Falls Interesse, einfach nochmal kundtun (kann hier allerdings keine PN empfangen/senden)

    Ansonsten :

    http://www.mini-box.com/picoLCD-256x64-OEM

    bzw.

    http://www.mini-box.com/picoLCD-20x2-OEM?sc=8&category=490

    Sowas in der Art suchst Du wohl.... aber auch da müsste noch programmiert werden - unter Linux gehts ziemlich einfach, bei Windows .... keine Erfahrung.

    Gruß,
    Croydon
     
  3. Schorschrnlt

    Schorschrnlt Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Hast du doch in shoucast drin ob du noch drauf bist oder nicht.

    Ich habe auf einem weiteren Rechner immer den Stream mitlaufen und höre was ich sende leise mit.

    David
     
  4. checky2001

    checky2001 Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Danke für die Antworten.

    Mit dem programmierbaren Prozessor und der Displayansteuerung ist soweit kein Problem. Damit arbeite ich beruflich oft genug. Die elektronische Seite darf wohl daher kein Problem sein.

    @Schorschrnlt:

    Das der Shoutcast das anzeigt, weiss ich. Alerdings habe ich wohl vergessen zu sagen, das der Streaming-Rechner in ein 19"-Gehäuse eingebaut werden soll und ohne Monitor funktionieren soll. Die Administration soll über ein Remote-Desktop stattfinden. Damit ich dann nicht immer den Remote-Desktop öffnen muss, dachte ich an ein externes Display.
    Winamp unterstützt das ja Softwaremässig, allerdings werden nur die Daten vom abzuspielenden mp3-Track angezeigt und nicht die Streaming-Daten des Shoutcast-Plugins.
    Ich dachte, so eine Software gibt es....
     
  5. Schorschrnlt

    Schorschrnlt Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Warum nicht einfach einen switch nehmen und Rechner umschalten. Mein Streamrechner ist auch im 19" geäuse eingebaut mittels switch schalt ich drauf connecte und lasse laufen.
    Und im Normalfall hab ich aufm anderen Rechner Winamp laufen mit meinem Stream zum mithören.

    Weil was anderes wäre dein Display ja auch nicht oder? Es würde dir halt anzeigen das gerade der oder der Titel läuft oder wie soll ich das verstehen.

    David
     
  6. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Er möchte auf dem Display sehen können OB der Stream läuft (und auch wirklich streamt). Ohne ihn mithören, oder auf der Shoutcast-Infopage nachsehen zu müssen.
     
  7. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Andere Möglichkeit...

    Von Barix gibt es den "Instreamer". Ein Kästchen etwa von der größe einer
    Zigarettenschachtel mit Audio in (Chinch) und Netzwerk. Das Gerät ist zum
    streamen an bis zu 6 Shoutcast-Server (dann brauchst du schonmal keinen
    Rechner mehr).

    Das gleiche gibt es dann nochmal als "Exstreamer" mit Audio out. Daran könnte
    man dann ein billiges 19" LED-VU-Meter dranklemmen um zu sehen ob nochwas
    läuft.


    Gruß
    Tim
     
  8. checky2001

    checky2001 Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Makkus, du hast es erfasst.

    Serverbedingt haben wir bei Tests herausgefunden, das es Serverseitig eine grosse Verzögerung im Stream geben kann (bis zu 20 Sekunden).
    Wenn ich den Stream mithöre und feststelle, das Shoutcast aus irgendeinem grunde nicht mehr sendet, ist die Sendung somit leider schon Unterbrochen.
    Ein Umschalten auf einen weiteren Monitor ist für mich auch nicht so die Alternative.Wie gesagt, optimal wäre dazu ein Display, das mir den Status anzeigt. Ist ja auch kein Problem, das Display könnte am LPT angeschlossen werden (bzw. ist bereits)
    Das einzige ist die Softwareseitige Ansteuerung. Ich muss also auch die Daten irgendwie darauf bekommen. Ich habe mir auch gerade überlegt, zusätzlich über zwei Leuchtdioden den Status anzeigen zu lassen.
    Naja. Das wird wohl zu speziell sein, daher gehe ich davon aus, das ich mir ne Software dazu schreiben muss. Wenn Interesse hier besteht, könnte ich euch auf den laufenden halten, und eventuell ein Tutoral hier einstellen.

    Grüsse
    Marco aus Essen
     
  9. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Hmmm, aber so gesehen - ein einfaches Port-Monitoring würde da doch eigentlich auch reichen, oder ??? dafür gibts gute Software-Tools schon fertig. Auf den Serverport einstellen und den monitoren lassen, bei Ausfall dann entsprechende Aktion... Ich hatte solche Prüfungen z.B. über PRTG Network Monitor von Paessler realisiert (nicht ganz billig, aber für den Funktionsumfang sein Geld wert!) - Du kannst den Alert recht umfangreich konfigurieren und z.B. direkt Anzeigeprogramme für eine externe Anzeige ansteuern lassen. Die Abfragehäufigkeit kann entsprechend eingestellt werden.

    Allerdings ist PRTG sehr ressourcenhungrig, sollte also tunlichst auf einem PC installiert werden, der nichts mit dem Sendebetrieb zu tun hat.

    Für enthusiastische Selberbastler z.B. hier : http://www.vb-magazin.de/forums/forums/p/4552/17609.aspx

    Das Ports.zip aus dem Thread herunterladen und ein wenig anpassen , im Falle, daß der Port weg ist, entsprechende Aktion (Displayanzeige, Ansteuerung des LPT-Ports für LEDs,Relais (bitte nicht!) oder ähnliches....) programmieren und ab... für jemanden, der ein wenig Ahnung hat, ist das in weniger als einer Stunde zu schaffen ;)

    Gruß,
    Croydon
     
  10. Cyric

    Cyric Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Ähm habt ihr dafür grosse Feldtests gemacht ?
    das es Verzögerungen gibt bis alle 'Endverbraucher' das Signal haben gehört zum 1*1 des webradios :D

    Das erste Anzeichen dafür dass die Conn zum Server weg ist dürfte wohl die anzeige im encoder sein wenn der nicht mehr weiss wohin mit den Daten oder wo er sie herholen soll, das kannman sicher auch nochmal extra einblenden lassen, normalerwiese sollte man das aber schon merken wenn man 'weg' ist *hust*
     
  11. checky2001

    checky2001 Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    [IRONIE=ON]Wir haben damit das Frauenhofer-Institut beauftragt, das rauszufinden:rolleyes:[IRONIE=OFF]


    Irgendwie ein wenig kontraproduktiv, sich für seine Ideen und Wünsche ässern zu müssen, aber egal. Wie schon gesagt, ich möchte nicht ständig den encoder auf irgendeinem Monitor im Auge halten, zumal ich dafür auch keinen Monitor nutzen wollte. Welche Idee gibt es dann deiner Meinung nach, zu wissen, wenn der encoder keinen Bock mehr hat zu senden?
     
  12. Oddy

    Oddy Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Hier bei uns im Studio werkelt ein Terratec NOXON als "Streamkontrolle".

    Vielleicht ist dieses Gerät die gewünschte Lösung.

    LG
    Oddy
     
  13. ichwars

    ichwars Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Interesantes Thema, nur mal dumm gefragt: Wenn du keinen zweiten Monitor nutzen willst. Wie willst du connecten? (vorausgesetzt die Stremsoftware läuft auf dem zweiten rechner)

    mfg
     
  14. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Wenn, wie schon oben geschrieben, das Abhören eines Streams von einem Rechner aufgrund der Zeitverzögerung nicht die erwünschte Methode ist, warum sollte das Abhören eines Streams von einem anderen Gerät dann besser sein? Beim Noxon hört er dann auch nach 20 Sek. nichts mehr, und der Stream ist dann schon so lange weg.

    Gruß,
    Croydon
     
  15. Bart

    Bart Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    per remote sagte er bereits
     
  16. ichwars

    ichwars Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Oh Brille putz! sry.
     
  17. checky2001

    checky2001 Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Danke für die Denkanstösse, besonders craydon für seine Tips. Die kann ich gut verwursteln.

    @ichwars: besonderen Dank.
    Bei deiner Frage nach dem reconnecten habe ich erst die Augen verdreht,, weil ich dachte, das du nicht richtig gelesen hast. Aber der Einwand war gut. Mein Display hat noch links und rechts tastenanschlüsse, die man entsprechen belegen kann...
    z.B. mit Server on, Server off, Start Connection, Stop Connection...
    Die Daten könnte man per integriertem Trackball eingeben oder per remote...
    ICH LIEBE EUCH ALLE FÜR EURE IDEEN ;)
     
  18. checky2001

    checky2001 Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Update:

    So in etwa stelle ich mir das vor...
    Hardware fast fertig, Software in Arbeit.
    [​IMG]
     
  19. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Sowas würde mir auch gefallen....


    Wie funktioniert das jetzt genau, wenn ich fragen darf?


    Ich könnte mir sowas leider nicht selber bauen, da ich nicht über solche technischen Kentnisse verfüge.


    Gruß,
    Dennis
     
  20. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Wenn noch jemand schöne Displays braucht, ich hab hier jede Menge herumliegen... z.B. weiße Schrift auf blauem Hintergrund, 2 Zeilen a 24 Zeichen, Standard Controller HD44780 mit 16 pol Anschluß. Wenn ich die Bilder mal wieder in den Tiefen meiner Festplatte gefunden habe, kann ich ein paar reinstellen, oder mal ein paar neue machen.
    Rest ist dann Verhandlungssache....

    @xxDennisxx :

    Die Displays können z.B. direkt über den Druckerport des PCs (LPT) angesteuert werden, z.B. über ein kleines Programm. Dieses gibt die einzelnen Zeichen der jeweiligen Zeilen an die Schnittstelle und der Controller des Displays speichert diese dann ab. Die Druckerschnittstelle hat 8 Datenleitungen, für das Display werden 4 Daten- und 4 Steuerleitungen benötigt, geht also "1:1" auf.

    Oder man regelt die Ansteuerung über einen Mikrocontroller wie den oben genannten Atmega, dieser lässt sich dann ebenfalls programmieren (Basic/C/Assembler) und über die serielle Schnittstelle (COMx oder USB) an den PC anschliessen.

    Der Vorteil daran, hier sind die entsprechenden Ansteuerungsbefehle und -sequenzen schon meistens als fertige Funktion vorhanden, man braucht diese also nicht extra zu programmieren, sondern ruft eine einfache Funktion a la

    Code:
    lcd(1,"Dies ist Text für Zeile1") 
    
    auf. Außerdem muß man sich dann nicht mehr um die Spannungsversorgung der Displays und Hintergrundbeleuchtung kümmern, die gibts dann direkt von der Spannungsversorgung des Mikrocontrollers.

    Gruß,
    Croydon
     
  21. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Vielen Dank für die Infos.

    Also wenn das hier klappt, hätte ich Interesse daran. Nur müsste das jemand für mich machen, da ich davon keine Ahnung habe. Natürlich werde ich auch dafür bezahlen:D


    Gruß
     
  22. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Wie sieht´s denn mit dem Display aus? Wurde das Projekt weiterentwickelt?

    Gruß
     
  23. checky2001

    checky2001 Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Da ich neben meinem Hobby hier noch einen Beruf habe, kann das mit der Entwicklung noch ein wenig dauern. Im übrigen schaue ich jetzt erst einmal, wenn mein Denon Bedienteil kommt, wie das bei mir mit dem Platz aussieht. Dementsprechend würde ich dann das passende Display wählen.
     
  24. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: LCD-Display für Streaming-Kontrolle

    Wie sieht´s hier aus?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen