1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leichte Verschiebungen der Sendezeiten im Tagesprogramm von hr3 ab 03.09.2012

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Winkelhause, 03. September 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Winkelhause

    Winkelhause Benutzer

    Hallo und 'Mahlzeit' in die Runde. Gerade ist mir beim 'kurz-check' der hr3 Homepage aufgefallen, daß sie wohl seit heute die Morgensendung (endlich) wieder um eine Stunde verkürzt haben und diese nur noch bis 09:00 Uhr geht. Meiner Meinung nach ein längst überfälliger Schritt. Habe sowieso nie verstanden warum dies mal geändert wurde. Naja, egal. Die zusätzliche Stunde bekommt der Feierabend.
    Weiß jemand genaueres, warum man dies tut? Kann es damit zusammenhängen, daß der Herr Münch nun noch regelmäßig Stunden am Sonntag (Soundcheck) besetzen muß? Somit jetzt also unter der Woche etwas weniger Zeiten schiebt? Oder interpretiere ich hier zuviel?

    Gruß,
    der Winkelhause
     
  2. Maschi

    Maschi Benutzer

    Also schon 1 Monat eher als von den Programmfahnen gezeigt. Dieses Hin und Her ist schon witzig, vor ein paar Jahren führte man fast dieselbe Struktur wie jetzt ein, um von 12 bis 14 Uhr "hr3 aktuell" mit Gunnar Töpfer senden zu können, was heute immer noch fälschlicherweise an Feiertagen im Programmplan steht.
    pw40.jpg
    Dann die Rolle rückwärts und nun wieder vorwärts, einziger Unterschied ist, dass ab 12 Uhr life folgt und dann um 15 Uhr 4 Stunden "Puls", zu Beginn vertretungsweise mit Julia aus dem Madhouse.
    Nee, ich denke mit einzelnen Schichten hat das nichts zu tun, denn Jens Schulenburg etwa hat ja am Sonntag weiter 3 Stunden, dafür jetzt 4 statt 3 Stunden täglich in der Drivetime...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen