1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ToWa, 31. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    Lieber SWR,

    ich arbeite so gut wie nie für Dich, aber vor zwei Wochen habe ich es doch getan. Da war ich als Reporter für meinen Heimatsender draußen und habe für eine SWR-Sendung zugearbeitet.

    Es hat sich hinterher niemand von Deiner Honorarabteilung bei mir gemeldet, also habe ich es selbst getan und Geld haben wollen.

    Woraufhin ich ein Formular bekam, das mich erblassen ließ. Es wurde gefordert:

    - meine Steuerkarte
    - die Geburtsbescheinigung meines Sohnes
    - eine Bescheinigung meiner Krankenversicherung
    - meine Rentenversicherungsnummer
    - meine Versicherungsnummer beim Presseversorgungswerk

    Sonst noch Wünsche?

    Ich habe das Formular vernichtet. Bitte, lieber SWR, behalte Dein Geld. Aber glaub' nicht, daß ich noch einmal für Dich arbeite.

    Übrigens, lieber SWR, ich habe an jenem Tag auch für den NDR gearbeitet. Eine e-Mail mit Angabe meiner Anschrift und meiner Bankverbindung hat dem vollkommen genügt. Das Geld ging heute auf meinem Konto ein.
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Ist dieses Thema radiorelevant? Oder ist es nicht vielmehr so, daß dies wieder einmal ein mehr oder weniger an den Haaren herbeigezogener Thread ist, um schön über die öffentlich-rechtlichen abk*cken zu können?

    Lieber ToWa, ich glaube Dir kein Wort! Wenn Du es nicht nötig hast, Dich um einen Betrag in der Größenordnung von 150 Euro zu kümmern, hättest Du es noch weniger nötig, dieses Thema aufzumachen. Also was soll's?


    Gruß TSD
     
  3. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Nur für den SWR werde ich garantiert nicht zum nächsten CopyShop laufen um den gewünschten Stapel an Belegen zu kopieren. Auch nicht für 150 Euro. Schon gar nicht weil ich weiß, daß ich vom SWR nach Steuerklasse VI bezahlt werde (zweite Steuerkarte). Vom NDR gab's 118 Euro (vermutlich auch Steuerklasse VI), aber schmerzfrei.
     
  4. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    wenn es schlecht läuft und der SWR hier mitliest, dann hast Du wohl ein Problem, so fürchte ich.
     
  5. hm

    hm Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Ja, wieso das denn? Was könnte man ihm vorwerfen...mal sehen...
    ...hm...
    ...ich glaube...NICHTS!
     
  6. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Es gibt wohl Reporter wie Sand am Meer?
     
  7. linksdudelts

    linksdudelts Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Es tut mir leid, unbekannterweise so einen Kommentar abzugeben, aber ich möchte nicht wissen, wie Deine Beiträge recherchiert sind, wenn Dich schon ein mittelschwerer Schriftverkehr überfordert. Ganz zu schweigen von so einem Märtyrerposting.
     
  8. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Des isch halt schwäbische Gründlichkeit, Du Schofseggel! Do goht nix "halt so"!!
     
  9. Badenser

    Badenser Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Tja, so sind mer halt. ;)
     
  10. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Lieber ToWa, auf dem Formular steht eine Telefonnummer. Ein kurzes Telefonat hätte Dir einigen Ärger erspart. Der SWR -das sage ich mit einiger Vorsicht- gehört eher zu den unbürokratischen Öffis in unserem schönen Land.
     
  11. bermavino

    bermavino Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Towa,
    womit hast Du tatsächlich ein Problem?????
    - meine Steuerkarte
    - die Geburtsbescheinigung meines Sohnes
    - eine Bescheinigung meiner Krankenversicherung
    - meine Rentenversicherungsnummer
    - meine Versicherungsnummer beim Presseversorgungswerk


    Was soll denn hier seltsam sein?? Verstehe ich wirklich nicht. Diese Angaben muss jeder Arbeitnehmer machen, welcher in einem Angestelltenverhältnis tätig ist. Schon mal daran gedacht, dass der SWR mit Dir eine längerfristige Verbindung eingehen möchte/könnte/wollte? Der NDR löhnt nach Honorar, freiberuflich, na und? Auch dieses Honorar musst Du versteuern und Sozialabgaben fallen an. Oder habe ich Dich total missverstanden?

    @Radiocat
    "Des isch halt schwäbische Gründlichkeit, Du Schofseggel! Do goht nix "halt so"!!"

    Aah ja, nur die Schwaben können alles ausser....kein Wunder tuen sich die anderen so schwer tun...:D

    bermavino
     
  12. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    @Towa:
    Du wohnst in Frankfurt? Schonmal für den hr gearbeitet? Dagegen ist das, was da unten in Stuttgart oder Baden-Baden passiert, ein Mädchenpensionat. Wenn einer wirklich unnötig-bürokratisch ist, dann (nach meiner Meinung und Erfahrung) der hr.

    Im übrigen kann ich mich den Vorrednern (hier insbesondere Ludwig) anschließen: wer seine Dienste anbietet und dafür eine finanzielle Gegenleistung erhält, muß mit entsprechenden Formalia rechnen - wo ist das Problem? Die paar Unterlagen hättest Du in weniger als einer halben Stunde zusammensuchen und in weiteren fünf Minuten durch den Kopierer jagen können. Der Aufwand, den Du betreibst, um hier in diesem Forum Deinem (unverständlichen) Ärger Luft zu machen, hättest Du möglicherweise für die Beschaffung der erforderlichen Dokumente aufwenden können, und schon hättest Du Deine Kohle bekommen.
     
  13. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Ich wollte hier nicht den SWR anpissen, sondern ein praktisches Beispiel für bürokratischen Schwachsinn geben. Und ein Gegenbeispiel - den NDR.

    Ich habe früher häufiger für verschiedene ARD-Anstalten gearbeitet, und in der Regel schickt man denen ein paar persönliche Daten, und dann rollt die Kohle. (Ja, das hat auch der BR letztens gemacht).

    Es ist nicht Sache des SWR dafür zu sorgen, daß ich meine Sozialabgaben abführe. Das kann ich ganz alleine, und das tue ich gerne bei der Steuererklärung.

    Aber mich regt auf, daß man a) sich nicht von selbst meldet um zu honorieren (im Gegensatz zum NDR) und b) mich mit Bürokratie nervt.

    Und nein: für 150 Euro (brutto) verfalle ich noch nicht in Raserei, zünde eine Dankbarkeits-Kerze an und eile zum Copy-Shop.
     
  14. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Du gibst aber lediglich ein Beispiel für Selbstgerechtheit und Pseudo-Quixoterie. Hast Du Dir mal überlegt, welch Schlag ins Gesicht derer es ist, die keine Aufträge von Offis bekommen und/oder die mit jedem Pfennig rechnen müssen und um jede 150 Euro dankbar wären, brutto wie netto!?

    Hier ein verdientes :wall:


    TSD
     
  15. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Hast Du Dir mal überlegt, was mich das interessiert? Wenn Du für 30 € bei einem Privat-Sender einen Bericht strickst, ist das doch nicht mein Problem.
     
  16. 4db

    4db Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Kann es sein, dass du da 2 Dinge miteinander verquirlst, die gar nichts miteinander zu tun haben?

    Offenbar hast du ja ein aktuelles Thema gemacht, das nicht eingeplant war. Da kommt es eben überall schon mal vor, dass im Stress ein bisher unbekannter Autorenname falsch notiert oder auch vergessen wird. Kein böser Wille, soll auch nicht sein, niemand wird eine Reklamation übel nehmen.

    Etwas anderes ist die Überbürokratisierung, die du völlig zu Recht anprangerst: Reporter und Autoren werden nicht behandelt wie erwachsene Freiberufler, sondern wie allzeit zu verwaltende gläserne Bittsteller, denen man nun ein einziges senderfeindliches Lebensziel unterstellt: eines Tages die Anstalt als Festangestellte zu betreten.

    Andererseits: Sind wir nicht alle ein bisschen käuflich?

    Gib dir'n Ruck: die Daten einmal losschicken, Ärger runterzuschlucken, und dann wird der SWR immer wieder Honorare ohne Ende überweisen.

    :)
     
  17. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Lies' noch einmal das erste Posting, und dann komm' wieder.

    Tipp: Ich arbeite nicht üblicherweise für den SWR, und die nächste Gelegenheit kommt dann, wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen. Oder so.
     
  18. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Schuldigung, aber ich glob es hackt.
    Dass der SWR deinen Beitrag nicht selbständig verhonoraren will - das kann schon mal passieren, aus welchen Gründen auch immer. Einfach mal die Redaktion anrufen und fragen...

    Der Rest - naja, also da fehlen mir echt die Worte. Und noch mehr fehlen mir die Worte, in welche Weise du hier auftrittst...
    Und ein Fred im Gold-Forum wäre möglicherweise zielführender gewesen, als hier los zu krachen. Wobei ich mich grad frage, was überhaupt dein Ziel ist...
     
  19. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Ach, "lies" heißt eigentlich "liese"? Das ist ja interessant.

    Ich sag es dir: Wichtigtun um jeden Preis (hahaha!).
     
  20. Radious

    Radious Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    :wall:
     
  21. 4db

    4db Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Warum schickst du dem SWR nicht einfach eine in Höhe des Honorars ausgefüllte Spendenbescheinigung, die man dir unterschrieben und abgestempelt zurücksenden soll?
     
  22. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Weil das Arbeit macht!
     
  23. linksdudelts

    linksdudelts Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Blöder Troll. Im Usenet gab's früher für solche Fälle den Plonk.
     
  24. dc

    dc Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Mensch, ToWa,
    wie man hört, herrscht absolute, ja panische Verzweifelung beim SWR ob Deiner Zurückweisung (und Bibbern bei der "einen SWR-Sendung").
    Und irres Herumbeten, dass Weihnachten und Ostern endlich zusammenfalle.
    Aber was anderes: da Du erklärtermassen Dein Geld verschenkt hast ("Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!) - Schonmal im Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ErbStG) geblättert? Na, das ist ein bürokratischer Kram, der da auf Dich zukommt...
     
  25. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Lieber SWR, ich schenke Dir mein Geld!

    Trottel (in mehrfacher Hinsicht)
    und du bist sicher, dass du nicht den NDR meinst??? Das könnte ich noch nachvollziehen (allerdings nicht, dass man so etwas hier überhaupt postet).
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen