1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lizenzfreie Radio-Jingles?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von KeyFM, 19. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KeyFM

    KeyFM Gesperrter Benutzer

    Guten Tach!
    Ich suche Eine gesamte Verpackung mit Musikbetten (Für Wetter, Nachrichten, Verkehr, Talk) , Drop Ins, Jingles usw. die aber auch kommenziell frei und kostenlos sein müssen. ??

    Danke (:
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    Wenn ich das schon wieder höre: "kostenlos sein müssen" du hast das falsche Hobby
     
  3. KeyFM

    KeyFM Gesperrter Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    Nein, Weil Ein guter Radiosender machenm nicht die teueren Jingles sondern die Moderation!
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    Hoffentlich nicht so wie du schreibst.
     
  5. KeyFM

    KeyFM Gesperrter Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    aber ne antwort weißt du auch nicht
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    Ich denke schon, dass es so etwas gibt. Du hast in Deiner Aufzählung nämlich das Wort "gut" vergessen. Und es gibt tatsächlich einige profilierungssüchtige Bastler, die Dir so ein Paket zurechtschustern.
    Über die Qualität lässt sich dann sicher trefflich streiten, aber das war ja nicht von Dir verlangt.

    Was Commander_Keen Dir nahebringen möchte: Mit der Einstellung "Ich will [...], aber umsonst" treten viele an - und scheitern, denn wo soll es denn her kommen? Gute Leistung möchte auch gut bezahlt werden, da beißt die Maus keinen Faden ab.
    Natürlich bekommt man das ein oder andere auch gratis, doch selbst das hat seinen Preis. Klingt widersprüchlich, ist aber die brutale Wahrheit: Schlechte technische oder inhaltliche Qualität kostet Hörer, und aus dem Sumpf kommst Du nie wieder raus.

    Erst neulich habe ich bei einem Internetradio, das damit prahlte, Nachrichten zu bringen, Meldungen gehört, die in allen Belangen unter aller Kanone waren und eigentlich den Selbstmord für dieses Radio bedeuteten. Wer sich traut, so etwas zu senden (eben, weil es gratis ist), verhält sich wie ein Koch, der das Essen zum Gast schickt, obwohl er weiß, dass es nicht gut ist. So ein Gast kommt auch nicht wieder....

    Sehr spannend finde ich Deine Aussage zu den Moderatoren: Wenn die so gut sind und geile Moderationen abliefern, dann brauchst Du kein solches Paket, weil die Moderatoren selber teasen können und Du hast die Jingles praktisch schon zu 50% auf dem Tisch. Toppen kannst Du das nur mit einer Stationvoice, die noch besser ist als Deine Moderatoren - und die bekommst Du garantiert nicht gratis.
     
  7. KeyFM

    KeyFM Gesperrter Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    Ich hatte nur mal eine Website gefunden da konnte man Musikbetten, Jingles un und und kostenlos herunterladen. Außerdem war das ganz gut
     
  8. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    Ach, Du suchst nur die Musik zur Eigenproduktion von Jingles und Drop-Ins?
    Ein rein instrumenteller Drop wäre ziemlich witzfrei .... wenn ich an Pakete für Internetradios denke, speziell aus einem Guss, dann sollte da auch eine Station-ID mit durchgängiger Statonvoice dabei sein, oder?
     
  9. KeyFM

    KeyFM Gesperrter Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    ja :D
     
  10. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio Jingles

    Du hast ja auch im Eingangsposting keine Frage gestellt!
    Dafuer, dass Du nicht einmal fehlerfrei schreiben kannst, wirst Du ganz schoen dreist!

    Also mache ich's mir auch bequem und verweise auf die Suchfunktion, denn zu Gratiszeugs gibts wahrhaftig genug threads im Archiv!
     
  11. Christi@n

    Christi@n Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    "Ein Döner bitte!.... Achja, ich führe ein Webradio, deswegen muss er kostenlos sein!"

    Ich schließe mich den vorschreibern an: Kostenlos ist nicht!
    Wir Leben immer mehr in einer Gesellschaft, wo alles billiger sein muss, und in deinem Fall auch gerne mal kostenlos.
    Dreh doch mal verständnisshalber den Spieß um. Du produzierst ein Musikbett, Dauer ca. 14 Stunden. Jetzt kommt jemand zu dir und fragt, ob er ein Musikbett haben möchte. Warum solltest du demjenigen 14 Stunden deiner Zeit schenken, wenn du damit Geld verdienen könntest. Verstehe mich bitte nicht falsch, aber du sollst das Prinzip verstehen.

    Sei kreaktiv und verleih deinen Sender einen eigenen Style, es muss nicht zwingendnotwendig eine Station-ID dabei sein.

    Wozu brauchst du dann "teure" Jingles? Lass doch deinen Moderatoren ne Beatbox machen wenn du meinst dass die einen guten Radiosender ausmachen :D
     
  12. AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Ich suche gute gesungene Jingles, die nichts kosten, mir auf CD geliefert werden und für die ich bei jeder Ausstrahlung Geld bekomme. Bitte schnell antworten per PM, Danke!
     
  13. webradioo

    webradioo Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Ich brauche noch einen zusätzlichen Plattenspieler für mein Studio, ein SL 1200 MK 2 sollte es aber schon sein. Welche Firmen verschenken solche Geräte? Wichtig: Nur versandkostenfreie Lieferung!
     
  14. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    und wen wir schon dabei sint
    ich will ein neues studio haben und brauche dazu noch die komplette ausstattung
    werr stelt mir die kommplete hardwarre unt software zur verfuegunk
    natuerrlich darv daß ales nix kosten is klar ne

    schreib mich an meine icq nummer ist 012345678910 und meine msnaddy ist inselkobiätgibtsnichpunkthabichnich
    aber zakig
     
  15. dextro

    dextro Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Eine komplette Verpackung als Whitelabel Lösung gibt es nicht zu kaufen, zumindest ist mir keine bekannt, geschweige denn kostenlos. Schau mal hier vorbei http://www.jingles4free.de - Dort kannst du dich mit gleichgesinnten Austauschen und findest bereits einige Elemente (Google ist dein Freund, daher kann ich auch nichts zur dortigen Qualität sagen).

    Ich war vor vielen Jahren in der ähnlichen Situation und benötigte Jingles und Musikbetten. Ich kann dir daher folgendes empfehlen:

    - Suche im Netz nach freien Soundeffekten
    - Suche nach Musiktiteln, welche sich als Musikbett eignen
    - Baue dir deine eigenen Jingles und Drop Ins

    Mir hat das produzieren sehr viel Spaß gemacht, meine Jingles klangen daher sehr professionell. Sollte dein Interesse eher gering sein, musst du Profis ran lassen und halt ein wenig investieren. Inzwischen gibt es Pakete extra für Webradios wie z.B. bei diesem Anbieter: http://www.jingle24.com.

    Das sollte fürs erste weiterhelfen. Dumme Kommentare gibt es hier leider genug, aber mit der Einstellung alles kostenlos zu beziehen macht man sich halt nicht sehr beliebt. Das solltest du bei zukünftigen Anfragen bedenken.
     
  16. ElecTraxxFM

    ElecTraxxFM Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Also ich mache für uns die Jingles selbst mit Wavelab und FL Studio. Hab schon überlegt, mich damit selbständig zu machen, allerdings nicht auf so hochprofessioneller Ebene. Quasi: Gewerbe anmelden (kostet 20 Schleifen) und dann bisschen Werbung fahren, weil viele kleine Internetsender haben kaum Kohle, wollen aber alle Hörer haben. Dann irgendwann heisst es fast immer: Was is denn ma mit Jingles? Und genau DA gerät das Ganze dann meist ins Stocken. Ich kann dir ja ein paar basteln, aber umsonst ist nur der Tod ;). Heisst also: Kleinen Obulus würde das schon kosten, ist nämlich schon aufwendig. Auf diversen Seiten bekommste zwar kostenfreie Jingles, aber die sind eher schlecht als recht, von 20 Stück ist einer halbwegs gut, der Rest Müll, hab ich schon durch, die Kiste *g*.
     
  17. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Warum schreibst Du "eine" gross?
    Und dsie auch noch gesungen sein müssen? Eijeijei... nach heftigem Suchen im worldwide internet wirst Du sicherlich ähnliches finden, allerdings ohne Station-ID, die musst Du dann selbst draufsprechen (oder singen...:D).
    Und gesungen kostet es garantiert etwas, das macht niemand für lau. Noch nicht mal ein Hobby-Jinglebastler..

    oh, really? Ich lande da immer in der katholischen Badeanstalt....?

    Das war Gedankenübertragung... Hatte vor drei Tagen mein mobiles Mikro über der Badewanne installiert und die Gesänge zum Quietscheentchen mitgeschnitten. Wohin soll ich es schicken, Jalhay oder ja? (:D).

    Und noch ein Tip(p): Schneide einfach radio 699,9 mit, die haben zu jeder vollen Stunde so einen schön gesungenen ID-Jingle mit sattem Musikbett. Und gröle Deinen Stationsnamen einfach drüber...
     
  18. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Du sollst da auch nicht anrufen, sondern die Nummer in dein ICQ eintragen! :rolleyes:
    Immer diese Internet-Leggastenniekehr ;)
     
  19. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Mit meinem IQ ist normalerweise alles in Ordnung....:D.
     
  20. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Bei Jinglebox.de bekommst Du sowohl ein Elemente-Paket für kleines Geld als auch sehr preiswerte Produktionen. Kann ich nur empfehlen für den Einstieg.
     
  21. AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Ja, stimmt. Günstige Angebote gibt es durchaus (ich hätte da auch noch Tipps), aber hier scheint es darum zu gehen, überhaupt nichts bezahlen zu wollen.
     
  22. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Die sich mir dann immer stellende Frage ist: Wie sieht die Gegenleistung aus?
    Mit meinem Sender habe ich früher Elemente erstellen lassen und im Gegenzug die Hörbücher und andere Produkte der herstellenden Firma vermarktet. Das geht natürlich nur mit einem halbwegs professionellen Auftreten.
     
  23. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Wie Gegenleistung?
    DAS geht nun wirklich nicht! Nein, nein! Ersten waere das mit einem - wie du bereits erwaehntest - halbwegs vernuenftigen Auftritt/Auftreten verbunden und zweitens mit zusaetzlicher Arbeit außerhalb des Teams. So wie die meisten der Klicki-Bunti-Dinger aussehen, dir ist sicherlich bekannt worauf ich anspiele, wird in der Hauptsache fuer das eigene Team und deren Freunde und Angehoerige Radingens gespielt.
    Dafuer sollten natuerlich einige - ganz wichtig - kostenfreie Jingles, ein kostenfreier Server, eine kostenfreie Website um von Gema und GVL ganz zu schweigen.
    Wie sollte da so etwas moeglich sein?

    Glueckwunsch uebrigens zur 600, Kater. ;)
     
  24. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    Tja, die meisten Internetradinger sind eben reine Spaßprojekte - das Wort "Hobby" nehme ich da mal nicht in den Mund. Spaß soll umsonst sein, darf nichts kosten. Wozu solche Radinger aber Jingles oder dicke Server benötigen wird mir nicht klar. Im Endeffekt sollte man ohnehin denken dass es spätestens bei den GVL Gebühren aufhört - die machen ja so als Spaßmacher keinen Spaß mehr. Die Gema ist da ja noch billig zu haben ;) EinSchelm wer denkt, die Radinger melden sich gar nicht erst bei der GVL (an).
     
  25. KeyFM

    KeyFM Gesperrter Benutzer

    AW: Lizenzfreie Radio-Jingles?

    ein forum mit lauter vollidioten -.-
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen