1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lob an WDR 2

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioFantatstic, 11. Mai 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    Hallo,
    heute möchte ich mal ein Lob an WDR 2 richten. Ich finde es sehr lobenswert, dass es dieses, für mich einzigartige Programm in dieser Form noch gibt. So finde ich es prima, dass ich morgens mit interessanten Informationen (Morgenmagazin) in den Tag geschickt werde und nicht diese Pseudo-Fröhlichkeit mit den ganzen banalen BlaBla hören muss. Auch muss ich sagen, dass sich, aus meiner Hörersicht, die Musikauswahl deutlich verbessert hat. Es freut mich, dass sich die Musik mehr an den Geschmack der jüngeren oder auch jung gebliebenen Leute orientiert. Früher hatte ich das Gefühl, dass die Musik zu weich gespült ist obwohl der Informatonsgehalt auch damals sehr gut war. Jetzt freue ich mich, dass neben aktuellen Poptiteln auch die rockigeren Titel laufen und sich die Auswahl an Titel aus den 80ern und 90ern auf ein erträgliches Maß eingependelt hat. Ich finde, dass der Sender sich sehr stark an die jüngere Zielgruppe wendet was ich sehr begrüße, obwohl ich auch nicht mehr zu den Jugendlichen (40+) zähle, aber den Musikgeschmack der "Jugendlichen" weiterhin habe. Ich habe mir immer gewünscht, dass es ein Radioprogramm gibt, wo die Wortbeiträge höher sind als bei den Dudelsendern, ich somit umfassend und aktuell informiert werde und auch eine attraktive Musikauswahl präsentiert bekomme, ohne dass die Musik, aus meiner Sicht, mainstreamlastig ist. Der Sender ragt deutlich aus dem Einheitsbrei des deutschen Radiomarktes heraus. Also noch einmal ein großes Lob eines Hörers an die Macher von WDR 2. Bitte lassen Sie sich nicht von dem eingeschlagenen Weg abbringen. Beim Hören des WDR 2-Programmes fühle ich mich auch ein wenig an meinen Lieblingssender RIAS 2 erinnert. Auch dort gab es damals ein anständig und professionell gemachtes Morgen- und Mittagsmagazin (Dank an die Herren v. Hammerstein, Dassel, Brüggemann, Klein und Krakowsky). Und die Musikauswahl war auch damals Klasse.
    Aber auch die Nachmittags- und Abendsendungen gefallen mir sehr gut, obwohl man die viel zu selten hören kann. Aber was ich bisher in den Nachmittags- und Abendstunden gehört habe, hat mir sehr gefallen.

    Zum Abschluss noch eine Anregung oder ein Wunsch. Ich würde mir wünschen, wenn es Samstagabends eine "Partysendung" geben würde, so wie Antenne Brandenburg sie macht. Ich höre zwar nicht Antenne Brandenburg, da diese meinen Musikgeschmack nicht abdeckt, aber ich kann mich an die Zeit der Anfänge von Ant. Brandenburg erinnern und da war diese Sendung sehr gut. Jetzt liesst man ja hier im Forum, dass die Sendung weiterhin sehr gut sein soll. In dieser "Partysendng" sollte aber keine Schlager- oder Mallorca-Musik laufen, sondern einfach ein Mix aus "Guter-Laune-Musik" die man in Diskotheken oder auf Partys hört (Disko der 70er/80er/90er und Aktuelles).

    Insgesamt gesehen entwickelt sich WDR 2 zu meinem Lieblingssender, der sich, dank Internet oder Schüssel, auch in Brandenburg empfangen lässt.
     
  2. radiFre

    radiFre Benutzer

    AW: Lob an WDR 2

    Du sprichst mir aus der Seele. Ebdlich mal Lob, wo ja sonst immer nur gemeckert wird, wie schlimm die Radiolandschaft in Deutschland sei. Ja WDR2 gebührt Lob.

    und auch hier stimme ich mit dir über ein:
    das wäre nicht schlecht.
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Lob an WDR 2

    Huch, dieser Thread wird doch wohl nicht von der Werbeabteilung von WDR 2 ins Leben gerufen worden sein? Soviel Lobhudelei auf einmal, kann einem schon suspekt vorkommen. Wo doch gerade in einem anderen Thread darüber gemeckert wird, dass die Musikauswahl nicht so das gelbe vom Ei ist und gerade die häufigen Wiederholungen der aktuellen Titel doch ziemlich nerven.

    http://www.radioforen.de/showthread.php?46247-Kleinere-Musikrotation-bei-WDR-2
     
  4. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Lob an WDR 2

    Hoppla, wenn ich daran denke dass ich in Brandenburg radioeins und Fritz mit dem nassen Finger empfangen kann!:wow:
     
  5. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Lob an WDR 2

    Nee, ich bin kein verkappter Mitarbeiter von WDR 2. Ich wollte einfach nur mal eine persönliche Meinung eines Hörers und keines Machers veröffentlichen.

    Es stimmt sicher auch, dass einige Lieder zu oft wiederholt werden. Die aktuelle Scheibe von One Republic lief in einer Woche immer morgens in der Stunde von 6-7 Uhr. das war schon nervig. Allerdings trübte das nicht meinen Gesamteindruck.
     
  6. RadioFantatstic

    RadioFantatstic Benutzer

    AW: Lob an WDR 2

    Radio Eins und Fritz kann ich auch prima empfangen. Fritz sagt mir leider nicht mehr zu. Da bin ich wohl rausgewachsen. Fritz hat mich aber eine lange Zeit begleitet. Dass ich Fritz nicht mehr so mag, kann auch damit zusammenhängen, dass viele Moderatoren aus der Anfangszeit nicht mehr dabei sind und ich Fritz schon alleine wegen der Moderatoren eingeschaltet habe.

    Radio Eins ist für mich auch nicht fremd und ich finde das Programm interessant. Läuft bei mir im Autoradio. Am liebsten höre ich Skuppin und Wieprecht. Die kennt man ja noch aus Fritz'ens Zeiten. Das programm ist ausgewogen und hörenswert. Aber dennoch tendiere ich zu WDR 2.
     
  7. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Lob an WDR 2

    Das gab es doch schon einmal, schimpfte sich Nachtleben und ist zum Glück wieder durch die altbewährte und beliebte Zugabe ersetzt worden :cool:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen