1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löschen von Anhängen?

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von ADR, 07. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ADR

    ADR Benutzer

    Anhänge einfügen, kein Problem. Seit dem letzten Update der Oberfläche hab ich aber immer noch nicht herausgefunden, wie man Anhänge wieder löscht, um sein Limit zu bereinigen ...

    Über Hilfe wäre ich sehr froh :)
     
  2. freiwild

    freiwild Benutzer

  3. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Löschen von Anhängen

    Danke sehr, so schön versteckt ...
     
  4. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Löschen von Anhängen?

    Ich hänge mich mal an diesen Thread ran, da ich heute ganz entspannt "surfe" und gerade meine "Anhänge" hier im Forum aufgeräumt habe. Ich habe also alle Anhänge gelöscht, die über mehrere Monate gesehen weniger als 30 Mal abgerufen wurden. Ja, auch ich muß mit meinen lächerlichen 25 MB haushalten! Aktuellere Anhänge mit bisher weniger Abrufen oder Dingen, die längerfristig zu sehen sind ("Akkutest") habe ich nicht gelöscht. Auf diese Weise habe ich gerade über 12 MB Speicherplatz "freigesetzt". Wohl war mir nicht dabei.

    Aber selbst wenn eine unbedeutende mp3-Datei nur 15 Mal "gesaugt" wurde, ist sie jetzt nicht "weg". Ich habe sie noch - und 15 andere Leute auch. Wenn sich keiner dieser Leute zu einer "Kurzschlußhandlug" hinreißen läßt - und alles löscht, dann findet sich diese Datei auch noch in 100 Jahren. Ich für meinen Teil habe jedenfalls immer den kompletten Inhalt alter Festplatten auf eine neue Festplatte kopiert. Die 1,3GB Festplatte von 1996 fand auf einer 15 GB Platte um das Jahr 2003 Platz. Diese Platte landete wiederum komplett auf einer 300 GB Platte. Heute sind wir bei 2 TB (oder so). Praktisch läßt sich damit ein halbes Leben nachzeichnen. Ich schweife ab...


    Da hier nur 25 MB zur Verfügung stehen, ist man zwangslaufig zum "Aufräumen" verdammt. Man könnte nun leicht mehr Speicherplatz für Anhänge hier im Forum fordern, da Speicherplatz heute keine Rolle mehr spielt. (Ich habe gerade vor einer Woche mal bei meinem Lieblingswebhoster nachgeschaut: Vor knapp 10 Jahren bekam man für 4,99 DM 200 MB Speicherplatz; heute hat man für 4,99 Euro 2,5 GB "Webspace".) Das ist aber nicht die Lösung, da das Chaos damit nur noch größer werden würde.


    Wie wär's, wenn radioforen.de die wirklich "gute Anhänge" selbst hostet und damit den Speicherplatz des betreffenden Users entlastet? So eine Art

    radioforen.de/commons/

    wie bei Wikipedia?

    Da hier alles über PHP läuft, ließe sich das sogar automatisieren (Einfach gesagt: if x.traffic > 1 GB then move x to commons). Auch die Verlinkung ließe sich automatisch anpassen. Das ist rein softwaremäßig kein großes Problem. Rechtlich gibt es m.E. auch keine Bedenken, da ja jeder Autor hier im Forum die Nutzungsrechte seines Geschreibsels automatisch abgibt. Und urheberrechtlich bedenkliche Anhänge habe ich hier auch nur selten gesehen. Die werden ja sowieso notfalls händisch gelöscht, bevor die oben genannte Automatik überhaupt zuschlagen könnte.

    Vorteil der ganzen Nummer: Relevante Anhänge würden automatisch zum Allgemeingut. Der betreffende User müßte sich keine Gedanken mehr machen, ob er einen Anhang aus Platzmangel irgendwann löscht, weil er den Platz für neue Dinge benötigt.

    Grüßle Zwerg#8
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen