1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Schulze, 01. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schulze

    Schulze Benutzer

    Moin Moin,

    Mit dem neuem Landesmediengesetz der ULR und HAM wird Lokaler Rundfunk wohl erstmalig gestattet werden, es findet sich wohl im neuen noch nicht veröffentlichen Landesmediengesetz kein Passus der sich gegen Lokalfunk richten würde, die Frage ist nur nach freien Frequenzen.

    Was meint ihr hätte Regional ein Lokalfunk eine Change?

    Lg Dennis
     
  2. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    Solange der Wechselkurs stimmt: kein Problem!
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    Nein, der Markt in SH ist mittlerweile natürlich schon aufgeteilt. Außerdem gibt es in SH keine Ballungszentren. Von daher dürfte auch eine Refinanzierung schwierig werden. Wenn überhaupt dann könnte ich mir sowies nur in Kiel, Lübeck oder eventl. Flensburg vorstellen. Im übrigen gibt es doch in SH die offenen Kanäle, das ist doch ähnlich wie Lokalfunk.
     
  4. Schulze

    Schulze Benutzer

    AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    Wobei wie gesagt die Frage nach Frequenzen die Frage iss....
    wobei in Itzehoe z.b. soll noch eine ungenutze koodinierte Frequenz schlummern....ein Beispiel halt z.b.

    Gibt schöne Sendestandort in Süd Holstein die auch Ballungszentren abdecken würden, wie Itzehoe und speziell Elmshorn mit ihrem FMT.
    Da würde bei ner einigermassen Freien Frequenz und genug höhe einiges nach HH rüberstrahlen.

    Lg Dennis
     
  5. Persil

    Persil Benutzer

    AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    In Flensburg gab es mal vor Jahren ein "Radio Flensburg". Gesendet wurde allerdings von Dänemark aus, weil in SH ja Lokalfunk nicht erlaubt war.

    Allerdings war die Sendefrequenz sehr leistungsarm. Die Wattzahl bewegte sich nur im zweistelligen Bereich. Wirtschaftlich hat sich diese Funzel wohl nicht gerechnet.
     
  6. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    Klasse, darauf haben die Hamburger nur gewartet. Endlich Lokalfunk aus SH.;)
     
  7. Schulze

    Schulze Benutzer

    AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    Naja der Lokalfunk aus HH strahlt ja auch ziemlich weit nach SH rein ;)))

    Lg Dennis
     
  8. AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    und wird er dort gehört? frag mal einen schleswig-holsteiner nach fsk oder hlr. der wird dich komisch angucken... lokalfunk funktioniert nun mal meist nur in der eigenen region.
     
  9. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    AW: Lokaler Rundfunk bald in SH möglich?

    Die werden ja nun selbst in Hamburg nur in bestimmten Zielgruppen gehört. Aber Radio HH zum Beispiel hat im südlichen SH einiges an Zuhörerschaft.

    Achso: Die "freie" Itzehoer Frequenz soll vermutlich die 98,6 sein, oder? Das wird kaum gehen, denn im 20 km entfernten Hasenkrug steht der auch für Itzehoe zuständige N-Joy-Sender - und der spielt auf 98,7 MHz.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen