1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MA 2004 Bayern

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Rösselmann, 03. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Servus Bayern, was seit´s denn so stad?
    Antenne scho wieda verlor´n (-51.000)
    Bayern 3 scho aa (-20.000)
    Und `z Minga: Ennadschie der Hammer, Arabella aa und Charivari schaugt mit´m Ofenrohr ins Gebirge!
    Luja sog i!
    Was sagt´s ihr?
     
  2. Jo mei ...

    schau mer mal dann ... ja ... dann seh mers schon!

    Die FA wird das ganze dann im Mai untermauern und Arbeitsplätze kosten und das nicht zu knapp. Aber nurbei den Privaten. Und O-Mann freut sich.

    Dö is hoid da bayrische Weg! Lu'ja sagi und a Manna mog I. G'suffa!

    zruck in dia (an-)g'schlossana Anscchdoidn!

    PotA.
    (nüchtern)
     
  3. alexmod

    alexmod Benutzer

    wie, bayern 3 hat verloren. ich dachte, die haben rund 2 prozent gewonnen! bitte um aufklärung
     
  4. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Ja, gesamt! Das interessiert nur leider keinen Werbefuzzi! Relevant ist eben nur 14-49 und da hat Bayern 3 5,3% Verlust!
     
  5. matze86

    matze86 Benutzer

    Sorry, wenn ich vielleicht blöd frag, aber könnt ihr mir mal einen Link geben, wo ich die aktuellen Ergebnisse der Medienanalyse nachlesen kann?

    Danke! matze
     
  6. alexmod

    alexmod Benutzer

  7. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

  8. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Ich finde es schon erstaunlich, daß die Zahlen aus BaWü/RP, dem Osten, dem Norden und Berlin/BB hier ausführlich diskutiert wurden, aber kaum einer etwas über Bayern schreibt!
    Wo doch gerade Antenne Bayern hier immer als Vorzeigesender dargestellt und gerade in jüngster Zeit über Peronalien diskutiert wurde! Seit Jahren bauen die ab!
    Wo sind die Hörer geblieben? Bei den Lokalen (ich weiß, da muß man die FA abwarten)? In der Gruft von F.J.S.?
    Keinen interessiert´s, merkwürdig, merkwürdig...
     
  9. Labim

    Labim Benutzer

    ;)

    tja... vielleicht liegts einfach daran, dass sich der Bayer ansich nur nach der FAB richtet und die MA links liegen lässt...

    Und mal ehrlich... sooo grosse Überraschungen waren ja in Bayern (von B 4 Klassik (+ 89 %) und Energy (+ 35 %!) vielleicht mal abgesehen) nicht dabei, um grossartig darüber diskutieren zu müssen... sprich die Verluste und Gewinne hielten sich in den Grenzen, in denen sich eine Personal- oder Programmrelaunchdiskusion einfach erübrigt.

    Einzig vielleicht.... Klassikradio (insgesamt ja mit "Relax-FM-angehauchtem Relaunch") hat deutschlandweit etwas verloren und dürfte neidisch auf den bayerischen Zugewinn des direkten Konkurrenten B 4 Klassik und damit auf vergebenes Potential schielen... (das sage ich natürlich ohne die genauen Zahlen von Klassikradio in Bayern zu kennen... vielleicht haben sie ja in Bayern auch zugelegt und in anderen Bundesländern dafür mehr verloren....?)
     
  10. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Re: ;)

    Zunächst einmal danke für deine interessanten Einlassungen!
    Zu deinem obigen Zitat: Ich finde 51.000 Hörer weniger für Antenne Bayern doch einigermaßen verheerend, zumal sich hier offenbar ein jahrelanger Trend fortsetzt! Bedenke, daß jetzt keine "6" mehr vorne steht!
    Ich glaube nicht, daß in Ismaning z.Zt. die übliche Corporate-Identity-Grinsestimmung herrscht und ob es dort wirklich keine personellen Konsequenzen geben wird, bin ich gerne bereit mit Spannung abzuwarten.
     
  11. alexmod

    alexmod Benutzer

    Ich glaube, bei ABY war das abzusehen, da die Ismaninger im Moment den Eindruck erwecken, selber nicht zu wissen, wer sie sind und was sie wollen.
    Bayern3 leidet offensichtlich immer noch unter einem Image-Problem. Obwohl ja bei den 'Hörern insgesamt' ein leichter Trend nach oben vorhanden ist. Dennoch wird man sich Gedanken machen müssen, warum es in der Zielgruppe nicht hinhaut!
    Arabella: Ist 'Musikexperte' Peter Bartsch tatsächlich ein Genie?
    Oder sind die Arabellianer einfach so gut?
    Bei ABY und B3 würde mich auch mal eine 'Analyse' von Euch interessieren: Was machen sie falsch, oder aber auch richtig? Was würdet Ihr ändern, bzw. so lassen, wie es ist?
     
  12. exhörer

    exhörer Benutzer

    Weder, noch.
    Arabella hat lediglich das Glück, außer Bayern 1 keinerlei Konkurrenz zu haben.

    All die anderen Privatsender, Energy, Charivari, Gong, Antenne Bayern, sowie Bayern 3 senden für ein- und dieselbe Zielgruppe, und da macht es natürlich schon was aus, wenn der Werbekuchen durch 5 (oder 7, wenn man Ö3 und SWR3 dazuzählt) teilen muß.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen