1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MA Berlin-Brandenburg

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von spotlight, 10. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spotlight

    spotlight Benutzer

    Nur noch drei Wochen bis zur nächsten MA...

    Was glaubt Ihr? Wer wird gewinnen, wer verlieren? Welche Sender trumpfen auf und welche verschwinden in der Bedeutungslosigkeit? Oder wird es vielleicht kaum Veränderungen geben?
     
  2. Schulfunk

    Schulfunk Benutzer

    MA 2004 BB/B

    Die Top 5 in Berlin/Brandenburg

    1. Antenne Brandenburg
    2. 94 3 rs 2
    3. Radio 1
    4. 104 6 rtl
    5. BB Radio

    is mal so ein Tipp. In 3 Wochen können wir alle wieder nachschauen. Bis dahin bleibt es spannend für so einige Programmdirektoren und Geschäftsführer. An den Werbepreisen ändert sich nach den Einschaltquoten meist nicht viel..... aber am Image des Senders.......
     
  3. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    ja, wird wieder spannend....

    ich erlaube mal, etwas genauer zu fragen:

    -Wird rs2 mit seiner recht auffälligen Off-Air-Plakatierung punkten können, ohne daß programmlich sich wesentlich verändert hat ?

    -Das gleiche gilt für 104.6, wobei deren Pakataktion wesentlich langweiliger war/ist

    -gegenteiliges Beispiel: Wird der Berliner Rundfunk, der diesmal kaum plakatiert hat, sehr magere On-Air-Aktionen hat und programmlich etwas zugelegt hat, profitieren? Oder sackt er weiter ab, nicht zuletzt wegen der wenig erfrischenden Moderatoren und Musikrotationen ?

    -Das gleiche gilt für Spreeradio

    -Wird 100,6, über das hier im Forum bereits Romane verfaßt wurden, mit seinem Kunterbuntprogramm besser ankommen ?

    -Wie gehts mit dem Marktführer Antenne Brandenburg weiter ?
    Keine Programmveränderungen, nach dem Motto, was läuft, bedarf keiner Verbesserung...

    -Baut Radio 1 weiter aus, nachdem die Musik tagsüber etwas "mainstreamiger" geworden ist?

    -und nicht zuletzt Fritz: Geht´s wieder aufwärts ?

    Fragen über Fragen, bin gespannt auf Eure Prognosen :)
     
  4. Ata

    Ata Benutzer

    MA sehen

    Da sind wir doch alle mal ganz geduldig, warten die Zahlen ab und hören fleißig Radio 1 damit der Schulfunk sich nicht irrt.

    Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie wenig fundierte Einschätzung, dafür um so mehr persönliche Vorlieben solche Threads bestimmen.

    Mein Tipp: Multikulti legt in der Zielgruppe der rückkehrunwilligen abgelehnten Asylantragsteller zwischen 18 und 40 Jahren um ca. 257,8 Prozent zu und behauptet damit seine Alleinstellung als Anbieter populärer morgenländischer Heimatklänge in Europa.
     
  5. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Seit wann bekommt ein Sender besser MA-Zahlen, weil ich ihn höre? Ansonsten erwarte ich lieber: Fakten, Fakten, Fakten. Bis dahin Ende. db
     
  6. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    @ schulfunk

    Nach dieser MA ändert sich an den Preisen sowieso nichts, denn die preisbindende MA ist die im Sommer.
     
  7. makrele

    makrele Benutzer

    aber es ist doch so, dass innerhalb der sender von den ma-zahlen wieder einmal eine menge abhängt. wer wird gefeuert, wer befördert usw...

    meine befürchtete prognos ist, dass rs2 ieder einmal mit plumpem programm marktführer in b-brbg wird.
     
  8. Schulfunk

    Schulfunk Benutzer

    @radiohexe

    Preise....
    schon klar. Die Preislisten 2004 sind gedruckt. Die meisten Jahresgeschäfte anvisiert. Meine Erfahrung ist aber bisher : egal ob man die Nummer 1, 2 oder 3 in seiner Region ist. Auf die Preise/Sekunde hatte das kaum Auswirkungen. Die Argumentation macht ist halt nur einfacher, wenn man gute Hörerzahlen vorweisen kann. Ansonsten hält sich eh kaum einer an die Liste. RMS hat eigene Listen, Sales und Service ebenso, der hauseigene Verkauf hat seine Spielräume...usw. Und letztlich ist jeder in Berlin und Brandenburg in seinem Marktsegment der Marktführer. Wer werden wieder zahlreiche PM's lesen dürfen mit dem inhaltlichen Anspruch "der beste zu sein".
     
  9. Schulfunk

    Schulfunk Benutzer

    @makrele

    Ich denke auch das 94 3rs2 und die Antenne Brandenburg das Rennen unter sich ausmachen werden. Alles andere wird sich dahinter platzieren. Einen großen Schub wird es bei Radio 1 geben. Auf jeden fall über 100 000 Hörer/Stunde.

    Sag ich mal so aus dem "Bauch" heraus. ........und ich decke meine Kristalkugel wieder zu......
     
  10. Ata

    Ata Benutzer

    @ makrele

    Danach ändern sie ihren Slogan in "Superplump", Jochen Trus tritt nur noch mit Pseudonym Plumpsack auf und werden damit plump äh prompt noch erfolgreicher.

    :D
     
  11. muted

    muted Benutzer

    100,6

    ich denke schon, dass 100,6 gewinnen wird, weil den hörer das stetige EHR ES ZWAAAI und ÄNERDJI-Gedudel auf dauer ankotzen wird. Ich war kürzlich in berlin und habe 100,6 länger gehört als die beiden anderen. an die anderen "hitwellen" hab ich mich sicherheitshalber nicht rangetraut ;) um der allgemeinen verdummung vorzubeugen :D
     
  12. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    @muted

    Energy hat bei der letzten MA schon kräftig verloren,
    r.s.2 ist abgesackt,
    104.6 RTL hat die letzten Jahre auch nur kontinuierlich abgebaut
    (Hörer gestern)

    Da helfen "keine Millionen" oder "nur Musik, Musi, Musik, Musik".

    Interessant scheint mir, die von radiowatcher aufgeworfene Frage:

    ob sich Programme mit mehr „Programm“ wieder (wie bei der letzten MA) besser machen können,

    oder ob sich Programme ohne Inhalt, aber mit gehirnwäsche-artiger Promotion/Plakatierung etc. wieder aufrappeln werden (wie bei der letzten MA nicht).

    Aber bis zum 3.3. können wir ja noch abwarten, nicht wahr. Deswegen müssen wir hier doch nicht posten...
     
  13. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    Sollte tatsächlich der Froschfunk auf 100,6 zulegen, dann freue ich mich einfach .... Er hat es aus meiner unmassgeblichen Konsumentensicht verdient. Aber was rede ich ....

    Ich warte ausserdem auf Zahlen zum DRadio in "unserer" Region.
    Letztes Mal waren es im Schnitt pro Stunde 1500 Hörer in Berlin-Brandenburg für die ehemalige RIAS1-Frequenz. Bin gespannt, ob die Talfahrt weitergeht ....
     
  14. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    Lieber forever,

    Sender wie DLF und DLR werden leider nicht wegen, sondern trotz ihres Programms gehört.
    Beim DLF und DLR gibt es ein anständiges Tagesprogramm, wenn auch teilweise mit irren Aussetzern, ich sage nur z.B.: Europa heute, Kirche und Gesellschaft und beim DLR die super Idee "normale" Musik mit Klassik zu mischen. Sicher, einige mögen das, aber ein Musik_/Programm-Flow bekommt man so nicht hin. Obwohl beide Sender wohltuend gute Musik spielen.
    Das Wochenend- und Nachtprogramm pendelt von Katastrophe bis gut/annehmbar. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Bezeichnung Programm-Müllplatz zutreffender wäre.
    Ob sich da mal was ändert? Schön wäre es, aber ich habe meine Zweifel, leider. Von der BBC sind beide meilenweit entfernt und zum Schluss, das PC-tum beider Programme geht mir gehörig auf den Geist.
    Aber was schreibe ich, frei nach Brecht: was ist schon der DLF/DLR gegen die Übelfunker wie NRJ, rs2, RTL, RSH & andere Schwachmatensender.
    Oder Quote/Hörer egal, weil Gebühren...
     
  15. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    tja ....

    Hochverehrter Dr. Fu Man Chu

    Im Grunde sind wir uns einig. Für mich ist es einfach erschreckend festzustellen, wie einfach man ein einstiges TOP-ÖR Programm so "runterfunken" kann. Der DLF ist davon ausdrücklich ausgenommen. Er durfte seinen Standard halten und hatte gestern wie heute in etwa gleiche Marktanteile (prozentual).
     
  16. Radiostart

    Radiostart Gesperrter Benutzer

    Gewinner: 100,6
    Spreeradio
    Jam fm
    Verlierer: FRITZ
    Energy
    RTL


    Ich glaube den stärktsen Einbruch wird RTL zu verbuchen haben.
     
  17. muted

    muted Benutzer

    @radiostart: bei 104.6rtl fängt's schon an der tür an, wenn du nach ner studioführung fragst: die gibt es nämlich nicht. niemand wird dich in den heiligen glasbunker am kuhdamm reinlassen, weil: knie nieder vor dem heiligtum mit den drei buchstaben! warum es keine studioführung gibt? das konnte mir die nette dame auch nicht sagen, vermutlich damit man nicht die v-tracking anlagen sieht?! :D
     
  18. Stinger

    Stinger Benutzer

    ohhh, ein Insider!

    Haste schonmal probiert mit drei EMTs und CARTASS zu voicetracken?;)
     
  19. Radiostart

    Radiostart Gesperrter Benutzer

    man hat ja schon bei der letzten MA gesehen wie RTL abgestürzt ist ich glaube wenn die weiter so arogant sich verhalten, dann können die bald Berlin verlassen.
     
  20. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Für mich klingt RTL auch ziemlich ausgelutscht. Offensichtlich fällt einem nix Neues ein, außer vielleicht den Hörern immer öfter unter die Nase zu reiben, dass Werbung eigentlich doof und störend ist („10 Hits ohne Spots“ – „Du hörst gerne Werbung? Habe etwas Geduld, es dauert eine Stunde“ und so ähnlich). Wie will man da mal wieder rauskommen, falls sich die Situation bessert?
     
  21. dara_berlin

    dara_berlin Benutzer

    Ich glaube die großen Gewinner werden diesmal sein:

    1. Hundert, 6
    2. Radio 1
    3. ANTENNE BRB

    Die Verlierer

    1. RTL
    2. rs.2 und
    3. BB Radio

    Besonders hat sich meiner Meinung nach Hundert, 6 gemausert.
    Ich liebe es wenn die Musik wild durcheinander gespielt wird, und nicht diese von Computer gesteuerten Formatradios mit der gewohnten Rotation.

    Ich wünsche Hundert,6 mindestens 150.000 Hörer ....
     
  22. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    a bisserl viel ....

    80.000 wären ja schon ein Erfolg. Bei 150.000 würden wohl die Wände wackeln und sämtliche Berater & GF's (der anderen Faklutäten) den Ausgang freiwillig suchen.
     
  23. muted

    muted Benutzer

    Ich kann es den Machern vom Katharina-Reinroth-Ufer 1 nur wünschen. Nicht nur der Adult Mix (so von 100.6 bezeichnet) trifft meinen Geschmack, auch die regionale Berichterstattung (incl. Ü-Wagen-Berichte) hat hohe MA-Zahlen verdient!

    Wer arbeitet soll dafür auch belohnt werden!

    Besonders nett auch die HUNDERT,6 80er-Party-CD: In meinem Wohnort (nicht im 100,6-Empfangsgebiet) hat diese Scheibe wie eine Granate eingeschlagen, jeder find' die cool, sodass ich mich noch dazu bequemen werde ein paar Exemplare dieser Knüller-CD bei 100,6 nachzuordern... :cool: :cool: :cool:
     
  24. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Anmerkung für muted:

    eine identische CD kann man auch unter der Dorfmann & King - Aufmachung als rias2 Party CD erhalten. Auf der Hundert,6 CD ist aber ein zusätzlicher Titel. Ansonsten ist die CD haargenau die gleiche. Und ich glaube, die sind jeweils von den jeweiligen Leuten mit der jeweiligen Lieblingsmusik zusammengestellt (hmmmm?).
     
  25. RadioSpreeland

    RadioSpreeland Benutzer

    Ich glaube fest daran, dass Antenne Brandenburg bei der in Kürze zu erwartenden MediaAnalyse gewinnen wird, weil die mit absolutem Abstand das beste Programmformat im Land haben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen