1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MA Berlin und die witzigen Stellungnahmen der Sender

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiowatcher, 22. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    Ja, das ist schon lustig, wenn man die Sender-Stellungnahmen so liest :)))

    104.6 "...erreicht wieder einen Spitzenplatz..."

    "Mit einem "weitesten Hörerkreis" von 999.000 Hörern ist Berlins Hit-Radio der meistgehörte Sender der Stadt....

    rs2: ".....zum wiederholten Male als alleiniger Marktführer in Deutschlands Hauptstadt ausgewiesen...."

    91!4: "...Mit einem konstanten Marktanteil von 7,5 % in Berlin gehört der BERLINER RUNDFUNK 91!4 unverändert zu den TOP 3 der Privatsender der Hauptstadt..."


    Meine Stellungnahme, wäre ich Radiomacher, würde so gehen:
    "Unser Sender zählt bei den 29 bis 29,5 Jährigen im Bezirk Mitte zu den TOP 10 der Privatsender"

    Also, alles in Ordnung ! Weiter so, stimmts ?
     
  2. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Das ist die beste PM bisher:


    Kiss FM: -13,5% (Berlin: -5,3%, Berlin 14-49 unverändert)
    Energy: -25,2% (Berlin: -21,4%, Berlin 14-49 -21,6%)
     
  3. SPASSticker

    SPASSticker Benutzer

    was schreibt denn energy?

    "wir sind nummer eins bei den14-15 jährigen und gehirnamputierten!!!!!!!???"

    auf jeden fall ist es für einige sender ziemlich peinlich, wenn
    ihre pr-leute solch einen bockmist in die welt blasen.
     
  4. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Bockmist? Einspruch! Es ist Unterhaltung at its best. Und das sollte Radio ja sein! :D:D:D:D:D
     
  5. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    Was meinen die Berliner Rundfunker von 91!4 denn damit ???


    "..Wir wissen auf welches Tor wir spielen und sind hochmotiviert...“
     
  6. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Na, das Brandenburger Tor - in Brandenburg haben sie seit der MA 2003 I die Hörer gehalten, in Berlin über 10% verloren.
     
  7. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    ich hatte eher auf das "Informations-Tor" getippt...
     
  8. breakingnews

    breakingnews Benutzer

    Die PM spricht von Marktanteilen. Du beziehst dich aber auf Hörerzahlen. Das hängt zusammen, ist aber trotzdem zwei Paar Schuhe: Wenn die Gesamtzahl der Hörer in Berlin/Brandenburg sinkt und die Zahl derer, die Kiss hören, auch sinkt, aber nicht so stark, dann steigt - paradoxerweise - der Marktanteil.

    MA ist halt zwei mal im Jahr, wo jeder Sieger ist, man muss sich nur die richtigen Zahlen suchen.

    break
     
  9. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Das ist mir schon klar mein Bester:) - ist eben PR. Und schließlich ist es ja auch durchaus eine Annäherung an den Mitbewerber, wenn der mehr verloren hat......
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen