1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MA: PR-Strategie für Verlierer bzw. No. 2 Stations

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Fischzuechter, 09. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fischzuechter

    Fischzuechter Benutzer

    Schaut man sich die Überschriften der MA Pressemitteilungen an, so möchte man meinen, dass es ausschließlich Marktführer und Gewinner gibt:

    HIT RADIO FFH zum 20. Mal Hessens Nr. 1
    94'3 r.s.2 zum 9. Mal in Folge Nummer Eins in Berlin
    104.6 RTL - einziger Berliner Hörer-Millionär!
    R.SH der „Nr. 1-Sender“ im Norden!
    Privatradio führt im Radiomarkt Mecklenburg-Vorpommern
    ...

    Ich finde:
    - wenig glaubwürdig, da alle sich zum Sieger/Gewinner küren
    - wenig effektiv, da keine PM aus dem Rahmen fällt und AUFFÄLLT

    Ein Beispiel wie's auch anders geht:

    AVIS ist nur die Nummer 2 in der Autovermieter-Branche. Also: warum sollen Sie uns nehmen? - - - Wir strengen uns mehr an! Wenn man nicht die Nr. 1 ist, muss man sich einfach mehr anstrengen. Wir können uns keine dreckigen Aschenbecher und halbvolle Tankfüllungen leisten - wir sind ja die Nr. 2 und müssen uns mehr anstrengen.

    Nachzulesen:
    http://www.buildingbrands.com/didyouknow/16_avis_we_try_harder.shtml

    Also: warum kehrt kein Sender seinen offensichtlichen Nachteil ("verloren" / "Nr. 2 im Markt") nicht in einen Vorteil und positioniert sich so auf sympathische Art und Weise als der Sender, der sich mehr anstrengt?
     
  2. radiodiplom

    radiodiplom Benutzer

    AW: MA: PR-Strategie für Verlierer bzw. No. 2 Stations

    ... nur meine Private Meinung:

    Weil alle PR - Abteilungen glauben, dass die Verkündung schlechter Zahlen auch schlecht für sie wäre. Sie haben eben noch nichts von sustainable marketing gehört...... (auch wenn diese Theorie schon gut 10 Jahre alt ist). Man macht eben das, was im Lehrbuch "PR" seit 15 Jahren auf Seite eins steht: nämlich (im übertragenen Sinne) ignoriere Deine Fehler und Niederlagen.
     
  3. Kaffeemaschine

    Kaffeemaschine Benutzer

    AW: MA: PR-Strategie für Verlierer bzw. No. 2 Stations

    Radiodiplom hat Deine Frage leider richtig beantwortet, Fischzüchter.

    Für Brancheninsider ist die alljährliche Zahlendreherei in den Pressemitteilungen NACH Bekanntgabe der MA-Ergebnisse nur noch lächerlich oder amüsant ( je nach Gemütsverfassung an dem Tag... ;) ).

    Eine "Wir sind Nummer 2"-Kampagne nach dem von Dir angeführten AVIS-Beispiel zu fahren, setzt prinzipiell einiges an

    - Risikobereitschaft
    - geistiger Größe
    - gutem Humor
    - gut gelaunten Eigentümern/Gesellschaftern/Beiräten

    voraus.

    Böse Zungen behaupten, dass im deutschen Privatfunkgewerbe es des öfteren eben an diesen Eigenschaften mangelt...... ;)


    Edit: Nachtrag...

    Habe eben, angestossen durch anderen MA-Thread, die FFH-Pressemitteilung gelesen, nehme die Bad Vilbeler ausdrücklich aus; die sprechen soagr wörtlich von "Verlusten", das hat man nicht oft...... Erfreulich auch: der PR-Text wurde schon um kurz nach 10 Uhr versandt, als andere noch grübelten, wie sie welche Zahlen am besten drehen können, um das Wort "Verluste" zu vermeiden.
    Also hierfür ein ausdrückliches "Hut ab" ( wie ein Vorposter im anderen Thread, den zu verlinken ich jetzt zu faul bin... ).
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen