1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mathelehrer, 25. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    Seit vielen Jahren werden von MA zu MA insgesamt mehr Radiohörer ausgewiesen?
    Durch alle Krisen hindurch steigen Nutzungsdauer und Hörerzahl *angeblich* an.
    Welchen Grund haben die Leute, mehr Radio zu hören?

    (Die Webradios sind hier nicht gefragt.)
     
  2. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Radio ist schon seit Ewigkeiten ein Existenzbedürfnis der Leute. Da zumeist gute Laune verbreitet wird und viel verspricht, wird es wohl gerade in Zeiten der Krise gerne und verstärkt gehört. Wenn ich aber lese, daß gerade die junge Zielgruppe zulegt, dann muß ich mich fragen, ob die iPods alle nach einiger Zeit kaputt gehen.
     
  3. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Ich würde eher darauf tippen, dass der iPod-Hype langsam abflacht.
     
  4. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Ich denke eher, dass das Radio noch mehr nebenbei laufengelassen und weniger intensiv wahrgenommen wird. Oder haben Einschaltradios wie DLF, Deutschlandradio Kultur oder WDR 5 (Beispiele dürfen beliebig fortgesetzt werden) Hörer hinzugewonnen? (Zahlen über genannte Sender sind bekanntlich in der MA nicht ersichtlich...)
     
  5. Hexxer

    Hexxer Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Hast Du Abends mal ins TV geschaut? Frauentausch, Papa gesucht, Opa gesucht, Oma gefunden und keinem gehört sie, CSI Leipzig/Frankfurt/Kiel/hintertupfingen, Ich ziehe um, Ich auch, Wer zieht mit, Ich ziehe ins Ausland und Du guckst zu, Ich koche, Ich koche besser, Wir bauen und kochend ein Haus, Promikochen, Promihausbau, Promi beim Zahnarzt.......
     
  6. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    ...und deswegen schalten die Leute den Fernseher aus und setzen sich vors Radio???
     
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Ich denke, die zunehmende Verbreitung via Internet wird der Grund hierfür sein. Mittlerweile lassen sich sowohl die auch über herkömmliche Wege verbreiteten Programme als auch jede Menge Zusatz- und Spartenprogramme in recht annehmbarer Qualität hören. Zudem steigt die Anzahl der Breitbandinternetanschlüsse. Hinzu kommen WLAN-Radios und Radio per Mobilfunk. Die Zahl der Hörer per Terrestrik/Kabel/Sat wird kaum zugenommen haben.
    Das schlechte Fernsehprogramm dürfte hierfür kaum ein Grund sein. Da finden sich zwar auch Alternativen, die heissen aber DVD, VideoonDemand oder auch MyVideo und YouTube.
     
  8. Hexxer

    Hexxer Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Warum denn nicht? Sicher nicht wie in den Reklamefoto von 1950, aber man macht halt das Radio an.ibt ja genug Auswahl und wenn ich hier Lust auf NDR2 und Co habe drehe ich Internetradio an. Nichts leichter als das und sicherlcih deutlich angenehmer als dieses Kack TV Programm
     
  9. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Ich behaupte mal nur 2% der Deutschen HÖREN Radio. Meist dudelt die Kiste irgendwo im Hintergrund - mit Musik und Wort, die nicht wehtun und ohne dass man sich groß mit den Inhalten beschäftigen muss. Daher ist die Aussage, dass viele Deutsche Radio HÖREN schlichtweg falsch.
     
  10. Elke71

    Elke71 Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Viel mehr Radio hören wäre bestimmt von Vorteil - es bildet doch z.Zt um einiges mehr als dieses schon beschriebene TV-Programm - wo man echt den größten Teil davon in die Tonne kloppen kann .....
    Bei uns läuft das Radio von morgens 5.00 bis abends 18.00 - aber dann muss ich auch mal im TV gucken,was in der Welt sonst noch so passiert ist ....
     
  11. Faultier

    Faultier Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Nach meiner völlig unrepresentativen, aber immerhin empirischen Erfahrung hat sich beim Radiohören eine Art Highpass ergeben. Jugendliche hören kein Radio mehr und sehen auch nicht fern. Allenfalls mal einen guten Film. Aber Hauptmedium ist längst das Internet, weil es das bietet was man will und man sich keinen Scheiß anhören/ansehen muss, außer man möchte es. Beide Medien bewegen sich mit ihrer Politik in die Bedeutungslosigkeit bei Jugendlichen.
     
  12. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?


    Gruß
    Tim
     
  13. fader451

    fader451 Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Wie wäre es damit:
    Menschen nehmen heutzutage immer längere Wege zur Arbeit in Kauf.
    Unterwegs hören Sie Radio.
     
  14. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Die ag.ma "ist ein Zusammenschluss von rund 260 der bedeutendsten Unternehmen
    der Werbe- und Medienwirtschaft", steht in der Pressemitteilung.
    Das würde ja bedeuten, dass die Radioveranstalter ihren Erfolg selbst messen.
    Unkontrolliert.
    Haltet Ihr es für möglich, dass die Zahlen künstlich "in die Höhe geschummelt" werden,
    damit die Radiosender dadurch größere Werbeeinnahmen erzielen können?
     
  15. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Klar, aber für unterwegs ist Radio keine schlechte Sache, zumal mittlerweile viele Mobiltelefone entsprechende Empfänger eingebaut haben.

    Die ganzen MP3-Geschichten kranken nicht nur daran, daß man erstmal MP3s haben muß, die auf den Player kopieren kann, sondern auch daran, daß selbst 2000 MP3s auf dem Player irgendwann langweilig werden. Die Rotation im Radio ändert sich nämlich schneller als die Rotation auf dem Player.

    Und Internetradio für unterwegs - gibt's Leute, die dafür Geld ausgeben?
     
  16. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Große Worte gelassen ausgesprochen ...
     
  17. Mittelwelle

    Mittelwelle Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Ich denke auch, dass viele Tätigkeiten es zwar erlauben Radio zu hören, aber nicht fern zu sehen. Im Auto (der Verkehr wächst seit Jahrzehnten ständig) leuchtet das besonders ein. :)
     
  18. MusicMensch

    MusicMensch Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Was meint der gute Mann denn hier mit "ins Internet abwandern" ??
    Wenn mich die MA-Ausfrager anrufen und ich sage, dass ich gestern den DLF gehört habe, zählen sie meine Stimme, richtig?
    Werde ich dann wieder rausgekegelt, wenn ich sage, dass ich den DLF über Livestream (bei mir die einige Möglichkeit den Sender vernünftig hören zu können) höre? Hab' ich das richtig verstanden?

    Oder ist mit "ins Internet abwandern" die Informationsbeschaffung via Internet gemeint? Ich denke, das sollte erstmal geklärt werden, bevor diese Aussage bewertet werden kann.
     
  19. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Irgendwo habe ich gelesen oder gehört, dass Microsoft die Zahl der verkauften "Vista"-Kopien schöngerechnet haben soll.

    Irgendwo habe ich gelesen oder gehört, dass es mehr Arbeitslose geben soll, als in den Medien genannt werden, weil die Zahl schöngerechnet worden sein soll.

    Nebenbei: Ich würde mich extrem freuen, bekäme die NDR 1 - Welle Nord bei der Media-Analyse so richtig einen auf den Sack. Diese akustischen Umweltverschmutzer gehörten vom Äther genommen. Was waren das für Zeiten in den Achtziger und in den frühen Neunzigern, als das noch ein erfrischendes Programm war. Heute ist es nur noch eine Kopie von Hitrado 0815. Allein die Frühsendung ist ja wohl ... ach, ich höre lieber auf, weil ich sonst platze.
     
  20. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Willst Du sagen, dass Du Schummeleien bei den Einschaltquoten tolerieren würdest, weil Du gehört hast, dass in anderen Branchen auch betrogen wird? :confused:
     
  21. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Bis 2000 MP3s langweilig werden, vergeht aber sehr viel Zeit, da ist jede Radio-Rotation schon x mal durchgelooped.

    Und was die 2000 MP3s auf dem Player betrifft - der Unterschied zum Radio ist, daß es sich bei diesen 2000 Stück um diejenigen Titel handelt, die ich *wirklich* hören will und die mir *wirklich* gefallen.

    Noch nicht, aber ich kann mir durchaus vorstellen, daß Internetstreams auf mobilen Endgeräten in absehbarer Zeit kein Loch mehr ins Portemonnaie reißen. Und spätestens dann müssen sich die etablierten FM-Radiostationen etwas einfallen lassen.
     
  22. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    der radiotor
    Und diese "Erkenntnis" war der Beginn der Nebenbei-Medium-Lehrmeinung und allen daraus resultierenden Folgen wie Minirotation etcpp. Allerdings gehe ich von mind. 5% echten Hörern aus.
     
  23. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Könnte es sein, dass man schlicht vergessen hat zu erwähnen, dass seit der letzten MA ein erweiterter Personenkreis befragt wird und man daher auch leicht die Erkenntnis haben könnte, das plötzlich mehr Leute Radio hören?

    Selbst wenn, es gibt da noch immer ein kleines, aber nicht ganz unerhebliches Problem: Es können nicht unbegrenzt viele Leute auf einen Stream zugreifen. Das würde einen beinahe unbezahlbaren Content verursachen. Und welcher Sender würde den schon bezahlen wollen bzw. können? Da beißt sich die Katze selbst in den Schwanz.
     
  24. Deutschlandpunk

    Deutschlandpunk Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    Nein. Wie Du zitierst: Werbe- und Medienwirtschaft. Die einen schalten Werbung, die anderen senden sie.
     
  25. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: MA: Warum hören die Leute ANGEBLICH mehr Radio?

    ... und ihren Kunden, den werbenden Unternehmen, erzählen sie, wie toll gewaltig die Reichweite ihrer geschalteten und gesendeten Werbung ist, während sie auf der anderen Seite die Hörer, also das Quotenvieh so konditionieren, dass sie zweimal im Jahr brav den Sendernamen in den Telefomhörer blöken, damit sie irgendeine Art Beweis für die erstere Behauptung haben.

    Jetzt ist das Bild doch komplett, oder?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen