1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von honk, 21. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    meine lieben radiohörer und -macher.
    wieder einmal haben wir ma-zeit. also die zeit des jahres, in der radiomacher freidrehen und hörer befragt werden.
    ich will jetzt nicht die x.te umfrage nach gewinnern und verlieren starten, sondern viel mehr von euch wissen, wer denn schon mal angerufen und befragt wurde.
    und vor allem, wie fandet ihr die befragung?
    und seid ihr auch ehrlich gewesen?
    da dieses forum anonymisiert ist, kann ja jeder ehrlich sein.

    und um einen anfang zu machen:
    ja, ich wurde letzte woche per Telefon (wie sonst ;) )befragt.
    und ich fand die befragung sehr unterhaltsam.
    gut ich bin allein schon aus beruflichen aspekten befangen, aber es war trotzdem sehr unterhaltsam und lehrreich.
    unterhaltsam, weil die dame sehr nett war, lehrreich, weil man sich selbst einmal hinterfragt und die methoden genau erlebt.
    und ich war auch brav und (fast) immer ehrlich.
    fast..

    aber schreibt selbst einmal...
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Ich wurd auch schon mal angerufen... nur Radio 700 stand leider nicht auf Ihrer Liste... ;)
     
  3. studix

    studix Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Bei mir haben sie sich auch schonmal gemeldet. Aber leider waren sie da nur noch auf der Suche nach älteren Umfrageteilnehmern, weswegen keine Befragung zustandegekommen ist. Neugierig war ich ja, muß ich zugeben...
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Allerdings nicht für die AnjaMedialyse, sondern eine Erhebung des Deutschlandradios, deren Hintergrund eindeutig war, in Erfahrung bringen zu wollen, wie in Gottes Namen man nur ein jüngeres Publikum speziell für das Berliner Programm gewinnen könnte.

    Unterhaltsam war da speziell die Frage nach den üblicherweise gehörten Stationen. Die standen nämlich nicht auf der Liste. Das war wie damals bei der Hörerforschung des Rundfunks der DDR: Andere Sender.

    Etwas ähnliches erzählte mir neulich auch jemand von einer Befragung für den MDR.
     
  5. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    ... bei sowas sollten Leute, die nicht bei der GEZ gemeldet sind, grundsätzlich nicht mitmachen. Die Provisionen des Kölner GebührenKraken sind allzu verlockend, als daß über die schicke Revers-Suche schnell gegengecheckt werden kann, ob die Adresse hinter der Telefonnummer auch GEZ-gemeldet ist, und sich nicht ein Nebenverdienst einsacken läßt.

    Schön aufpassen ... *zwinka*
     
  6. basspower

    basspower Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Schade, dass ich noch nie befragt wurde. Da hätte ich ja folgende Sender genannt:

    1. sunshine live
    2. hr info
    3. DR Berlin
    4. Einslive
     
  7. Crosslevel

    Crosslevel Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Quatsch. Wer schon bei solch einer Befragung mitgewirkt hat, der weiß, dass für eine Revers-Abfrage gar keine Zeit ist, weil man schnell den nächsten Menschen anrufen muß, um Geld zu verdienen.
    Wer setzt dir denn solche Flausen in den Kopf?
    Wahrscheinlich werden wir auch alle abgehört - aus dem All. Und die kleinen grünen Männchen arbeiten alle für die GEZ.
     
  8. MedienJunkie

    MedienJunkie Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Ich wurde mal angerufen und bekam 5 Minuten fragen zu ebay gestellt, 2 Minuten fragen zum Digitalen Fernsehen und ganz am Ende wurde ich noch gefragt, was ich denn zuletzt..... gehört haben. Mit dem Sender DeutschlandRadio Berlin war die Dame leicht überfordert. Aussagen wie „Wo is´n der her ? Berlin ?“ oder „Wie Bundesweit ?“ stellt sie. Hätte wohl doch Jump sagen müssen, wäre dann auch schneller gegangen :D
     
  9. urad

    urad Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Ich wurde vor einem Jahr angerufen.
    War sehr interessant das mal live mitzuerleben. Nur wurde es am Ende doch ziemlich lang(weilig). Interessant auch wenn der Angerufene den Anrufer erstmal den Unterschied zwischen Big FM RP und Big FM BaWü erklären muss :)
     
  10. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Informiere Dich doch bitte zunächst über die Machenschaften der Gebühreneintreiber, bevor Du über andere Leute herziehst. Was Denyo da schrieb ist korrekt, bis auf die Reverssuche. Die GEZ gaukelt u. a. Umfragen vor, um festzustellen, ob in nicht angemeldeten Haushalten Radio gehört wird. Eine Reverssuche hingegen haben die nicht nötig, denn die beziehen ihre Daten u. a. vom Einwohnermeldeamt. Schon GEZhalt?
     
  11. Radio2000

    Radio2000 Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    zur GEZ-Diskussion:
    Obwohl ich selber ganz ordnungsgemäß angemeldet bin, muß ich ergänzen, dass man keineswegs für Radiohören oder Fernsehen GEZ-Gebühren zahlen muß, sondern nur für den Besitz eines entsprechenden Empfängers.

    zum Thema Umfrage: Wurde auch schon mal für einen Musiktest angerufen, war wirklich sehr amüsant, etwas nervig nur, dass die Telefondame wirklich alles, inklusive "Vielen Dank dass sie sich die Zeit genommen hat" hörbar genervt irgendwo abgelesen und runtergeleiert hat.
     
  12. Cookie

    Cookie Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Hi Leute!

    Ja, auch ich wurde vor ein paar Jahren schon mal angerufen. Damals gings erst um ein paar Konsumprodukte... welches Bier trinken sie usw... und dann kamen die Radiosender. Ich hab gedacht, das gibts nicht, dass die ausgerechnet mich fragen, welchen Sender ich kenne, täglich im Bad, in der Küche, im Wohnzimmer, Auto, Kinderzimmer, Klo und am Arbeitsplatz höre. Ich hab natürlich Radio........... angegeben, morgens, mittags, nachmittags, abends und auch nachts. Nein, schlafen würde ich nicht soviel...

    Gruss, Cookie
     
  13. special

    special Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    ich werde hier öfter mal angerufen. also dafür, dass ich kaum zu hause bin schon relativ oft. in den letzten zwei jahren drei mal. da ging es um verschiedene sachen. fernsehen, politik,... einmal war radio dabei.
     
  14. Crosslevel

    Crosslevel Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Lieber Micha aus NRW,

    es mag sein, daß so mancher GEZ-Gebühren-Eintreiber (wie du ihn nennst) nicht ganz sauber arbeitet und daß die "Zentrale" auch schon mal die eine oder andere nicht ganz so saubere Methode anwendet.
    Aber den Kollegen, die für die MA oder andere Marktforschungs-Institute arbeiten, eine Spitzeltätigkeit anzuhängen - das ist nicht ok. Diese Menschen (meist Studenten die ihre GEZ selbst nicht bezahlen) verdienen dort nur ihr Geld, mehr nicht. Es gibt keine Verbindungen zwischen AGMA und GEZ. Jeder macht seins und läßt sich nicht in die Karten gucken. Denn wenn jemand dahinter kommt, wie die AGMA wirklich arbeitet und ihre Zahlen her hat, dann würden sofort alle aus diesem Blödsinn aussteigen.
    Ich verweise auch auf die Diskussion in diesem Forum (etwas weiter unten) zum Thema Wahrheitsgehalt von Marktforschungen.
     
  15. honk

    honk Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    moin, moin,

    an alle gez-reverse-ich-mache-angst-ach-so-ein-qutasch-autoren
    tut uns (und auch mir als geburtshelfer dieses threads) bitte ein gefallen:
    macht zu diesem, durchaus für den einen oder anderen teilnehmer spannendem thema, ein eigenen thread auf und lasst uns hier über erfahrungsberichte zur ma-befragung(-smethode) schreiben, lesen und diskutieren.

    ich bin erstaunt, dass so wenige hier offensichtlich tatsächlich von der ag.ma bzw. eines von der ag.ma beauftragten marktforschungsinstitut befragt wurden.
    und da ich in meiner langjährigen radiokarriere mehrere befragungen mitgemacht, z.t. selbst entwickelt und auch ausgewertet habe, finde ich es erfreulich, wie dicht unsere befragungsmethoden an denen der ma dran waren.

    das zweite thema das mich bewegt, abgesehen davon, dass der eine oder andere sender sich bei der auswertung fragen wird, wie er den bitte zu X-hörern in einem ganz anderen bundesland gekommen ist, ist der moralische aspekt:
    ist es verwerflich, wenn man an der ma befragung teilnimmt obwohl man beim radio direkt oder indirekt arbeitet?
     
  16. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    @ Crosslevel:

    Du hast Micha aber sowas von falsch verstanden. Was er meinte und wovor er warnt ist, daß sich GEZ-Schnüffler als Marktforscher AUSGEBEN könnten, um herauszufinden, ob jemand Angaben macht, obwohl er nicht angemeldet ist.

    @ honk:

    Ich selbst bin zwar noch nie angerufen worden, wohl aber meine Schwester. Und was macht sie? Sie sagt, sie habe keine Zeit UND LEGT AUF!!!! Das hätte uns satte 10.000 Hörer bringen können... :(

    Ob's verwerflich ist, mitzumachen, obwohl man beim Radio arbeitet, weiß ich nicht. Würde eher sagen, daß nicht. Wenn die Erhebungsmethoden so ungenau sind, wie bei der MA, und wenn man sich darauf verläßt, daß der Befragte die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, weder er selbst, noch jemand in seiner Familie habe mit Radio zu tun, dann muß die AGMA auch damit leben, daß geschwindelt wird. Ein weiterer Grund für meine MA-Skepsis.
     
  17. honk

    honk Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    moin, moin

    @ makeitso

    weisst du was?
    ich bin gar nicht gefragt worden, ob ich beim radio arbeite...
    und selbst die eine oder andere bemerkung meinerseits hat die junge frau nicht dazu veranlasst, mich danach zu fragen...
    aber warum sollten sie auch radiomacher nicht befragen?
    wir sind ein teil der bevölkerung, oder nicht?
    und da alles repräsentativ sein soll, ist das ja auch ok.

    und was die hörerzahlen und das schwindeln angeht:
    ich habe (fast immer) wahrheitsgemäß geantwortet, allerdings den einen oder anderen sender den ich ab und zu mal höre weggelassen.
    und bei der verweildauer habe ich auch etwas mehr angegeben, als ich tatsächlich und normalerweise höre.
    aber da die ja direkt nach den gestrigen tag fragen, konnte ich da mal ein wenig die wahrheit dehnen bzw. habe ich versucht so zu antworten, dass meine antworten einen durchschnittlichen tag von mir wiederspiegeln (mit der einen oder anderen ungenauigkeit...).
    das schöne ist, der eine oder andere sender hat jetzt zig hundert hörer mehr oer auch weniger.
    aber das radio an sich hat wieder mal bewiesen, wie lange es hörer bindet :cool: .
     
  18. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Ich wurde vor ein paar Jahren mal befragt. Die Befragung selber war ziemlich abgefahren:

    Der Anruf kam am 2.5., und sie wollten meine Hörgewohnheiten vom Vortag wissen. Blöd nur, daß der Vortag, also der 1.5. ein Feiertag war. Ich hatte der Dame am Telefon mehrfach angeboten, doch vom 30.4. zu erzählen, aber sie bestand auf meinen Hörgewohnheiten vom 1.5.....

    Am 1.5. hörte ich aber überhaupt kein Radio. Die einzige Ausnahme war, daß das Autoradio 30 Minuten lang stummgeschaltet(!) wg. Verkehrsfunk auf Antenne Bayern stand. Daß es stummgeschaltet war, interessierte sie aber nicht, d.h. Antenne Bayern bekam dadurch 30 Minuten Einschaltdauer von mir :(

    Auf meinen Ratschlag, mich das nächste Mal doch besser zu fragen, wieso ich kein Radio mehr höre, ist sie nicht weiter eingegangen ...

    Tja - bei *der* Fragemethodik wundert es mich nicht, wie so manche Phantasieeinschaltquoten zustande kommen.
     
  19. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Ich frage mich gerade, welchen Beitrag Du wohl gelesen hast. Meiner kann es jedenfalls nicht gewesen sein. Ich sprach von GEZ-Mitarbeitern und nicht von seriösen Umfragen, ob nun für die MA oder sonstige Erhebungen. Darüber gab es übrigens auch einen ARD-Beitrag. Schade, dass sich offenbar niemand mehr daran erinnern kann.
     
  20. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Wie war das gleich mit so seltsamen Hörerverschiebungen in Sachsen-Anhalt, die sich nur so erklären ließen, daß man da die (damaligen) ganzen Hitantennen ziemlich durcheinandergeworfen haben muß?
     
  21. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Die Erfahrung wird wohl jeder schon gemacht haben, der zu einer Sache, die er kennt bzw. in der er sich auskennt, befragt worden ist. Am Ende erklärt man dem Interviewer seine Fragen, anstatt dass er sie stellt. Oder man verpisst sich kopfschüttelnd-schweigend. Wer was weiß, weiß zuviel. :rolleyes:
     
  22. urad

    urad Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Nochmal zum Thema, ob es verwerflich wär als Radiomacher bei der MA zu antworten:

    Ich denke dieser "Zufall" wird im allgemeinen Grundrauschen der MA-Auswertung bzw ihrer Ungenauigkeit untergehen.
     
  23. flosch

    flosch Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Mich hatten se in dieser MA ;) und DAS gleich 2 mal!
     
  24. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Solange der freundliche MA-Mann nicht persönlich vorbeikommt und die eingestellten Frequenzen der Radiogeräte notiert - solange beruft sich die MA nur auf "das Erinnerungsvermögen" der angerufenen Personen. So sollte es keinem entgangen sein, dass , je mehr Alternativen zum Radio angeboten und genutzt werden, die Beliebtheit des Hörfunks nach oben ging ! ( da staunt ein jeder )
    Achso, zum Thema : Ja, ich wurde schon mal gefragt, es ging um Zeitungsnutzung. Zum Radio habe ich noch nichts sagen dürfen :)
     
  25. billyray

    billyray Benutzer

    AW: MA-Zeit - Wer von Euch wurde schon mal angerufen?

    Was vielleicht daran liegen könnte, dass die Berichtsbasis der MA nunmal "Montag-Samstag" ist und nicht "Montag-Samstag, Feiertage mal ausgenommen"? Die Interviewerin hat sich absolut korrekt verhalten.

    Sie hat dich gefragt, ob du gestern Radio gehört hast, und du hast vermutlich gesagt, "Antenne Bayern, war aber stumm geschaltet". Da die MA den Befragten selbst definieren lässt, was "hören" ist, hast du selbst durch die Beantwortung der Frage dafür gesorgt, dass die 30 Minuten Antenne Bayern zugeschlagen wurden. Die Interviewerin hat sich absolut korrekt verhalten.

    Im Gegensatz zur landläufigen Meinung haben die Hunderte von Interviewern, die an einer großangelegten Umfrage beteiligt sind, aber auch nicht die geringste Möglichkeit, Einfluss auf das Thema der Umfrage zu nehmen, und hat dir (und sich selbst!) somit viel Zeit erspart, in der du ihr nur Dinge erzählt hättest, die sie dann eh hätte wegschmeißen müssen. Die Interviewerin hat sich also absolut korrekt verhalten.

    Da alle Sender gleich behandelt werden, ist diese Schlussfolgerung natürlich unlogisch. Man kann an der Methodik der MA viel auszusetzen haben, und natürlich muss man sich bewusst sein, was es bedeutet, wenn jemand in einer Kategorie "gezählt" wird. Aber dass die MA uneingeschränkt geeignet ist, Sender miteinander zu vergleichen, lässt sich nun wirklich nicht abstreiten.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen