1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Gaisberg, 27. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    Hallo,

    die meisten Sender versuchen ja, dass der Hörer vom BLR-Programm gar nichts mitbekommt. So gibt es schon auf vielen Homepage der Lokalsender unter "Team" Bilder der BLR-Moderatoren (Untersberg Live oder Radio Chiemgau . Die Landeswelle Thüringen hat sogar zu vielen BLR-Moderatoren Kurzportraits geschrieben.

    Ist ja aus meiner Sicht alles in Ordnung.

    NUR die große Ausnahme, Radio Mainwelle schreibt auf seiner Homepage bei allen BLR-Moderatoren dazu, dass sie vom BLR sind. Auch im Kurzportrait ist dieser Hinweis zu finden.

    Könnt ihr euch den Grund dafür erklären? Normal ist es doch immer das Ziel jedes Lokalsenders, das BLR-Programm möglichst als das eigene zu verkaufen.
     
  2. oha

    oha Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    Ist doch viel ehrlicher so. Was machern die anderen, wenn ein Hörer anruft und masl eben mit Herrn Tauscher verbunden werden will, weil er da mal ´ne Frage hat? "Tschuldigung, Herr Tauscher ist gerade auf dem Klo, der kommt übermorgen wieder..."
     
  3. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    :cool:

    Ich stimme oha voll zu. Ist doch viel ehrlicher, die BLR Leute beim richtigen Namen zu nennen. Da muss man eben nich solche Lügen loslassen, wenn mal nach einem Nachrichtenmenschen gefragt wird. Die Hörer werden schon genug verarscht, da sollte man sich vielleicht bei den Nachrichten etwas an die Wahrheit halten.

    Warum die Mainwelle bei den News jetzt Ross, Reiter und den Stall nennt?? Vielleicht dreht man den Spies dort um, und will dem Hörer klarmachen: Hey, die Nachrichten macht bei uns nicht der Volo nebenbei, sondern eine Profi-Nachrichtenagentur aus München. Das läßt die Nachrichten eines Lokalsenders doch schon etwas größer erscheinen??!!

    Tschöööö

    PS.
    @ gainsberg, findest du nicht, das die gefakten Lebensläufe der Landeswelle nicht ein bißchen zuviel des Guten sind? Privat würde ich sowas als Lüge bezeichnen!
     
  4. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ihr schreibt, dass der Weg von Mainwelle ehrlicher sei. Mhm, Einerseits denke ich schon, dann fehlt aber auf der Homepage von Mainwelle die Erklärung, was unter BLR zu verstehen ist.

    Im diesem Forumsbeitrag wurde ja von mehreren geschrieben, dass es 95 % - 99 % der Hörer nicht auffällt, wenn sie den Mantel hören. Lügt man sie dann an, wenn sie es eh nicht merken bzw. verwirrt man die Hörer dann nicht zusätzlich, wenn man es angibt?

    z.B. Radio Chiemgau verpackt das ganze noch sehr gut. Zwischen 14 und 16 Uhr BLR-Programmübernahme, dazwischen um halb Lokalnachrichten. Nach dem Wetter und Verkehr wird angesagt: "Hier ist Radio Chiemgau mit Klaus, Service und Information am Nachmittag mit Klaus Braun". (so ähnlich)


    @Nomos
    Meinst du wirklich, dass die Lebensläufe (komplett) gefaked sind? Z.B. Dass Alexander Tauscher gelernter Industriekaufmann ist, habe ich schon woanders mal gelesen.

    Der Lebenslauf von Ino Kohlmann ist bei Mainwelle und Landeswelle fast komplett gleich.

    Aber wo kommen die E-Mails, wenn man da eine hinschickt? Werden die dann an den BLR weitergeleitet? Spätestens bei einer Antwort dürfte das ganze auffliegen.
     
  5. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    @gaisberg

    Ich hab das wohl etwas zu absolut ausgedrückt...die Lebensläufe werden wohl von den Grunddaten schon stimmen (Hoffentlich). Gefaked ist aber auf jeden Fall der Absatz, in dem die ureigensten BLR Mitarbeiter darüber fabulieren, seit wann sie Nachrichten bei der Landeswelle Thüringen machen. Mal ein seeehhr simpler Vergleich: der Otto Versand verschickt jeden Tag mit der Post tausende Päcken, dafür wird die Post auch bezahlt. Deswegen sind die Postler aber noch lange keine Mitarbeiter von Otto.

    Ich habe einfach ein Problem damit, daß BEWUSST!!! ein falscher Eindruck erweckt werden soll. Nämlich der, daß eine rieeesige News-Redaktion wuselt, der ich zwangsläufig als Hörer Kompetenz zubillige, obwohl nur zwei Volontäre die Überspielung regeln. Und nur weil der Großteil der Hörer diese Hintergründe des Programms wahrscheinlich nicht bemerkt, ist doch damit nicht der Freibrief für alle möglichen potemkinschen Dörfer ausgestellt??!!

    Den Weg der Mainwelle finde ich sehr vernünftig. Obwohl natürlich für den Zuhörer die Frage steht: Was ist die BLR? Da sollte man vielleicht auf der Homepage ruhig noch etwas Erklärung einstellen...

    Tschööö

    PS. das mit den Emails ist eine gute Frage, schreib doch einfach mal an Ino Kohlmann, mal sehen woher die Antwort kommt. Rein technisch dürfte eine Weiterleitung samt Rückantwort über den jeweilen Server des Senders kein Problem darstellen....
     
  6. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    " Die Landeswelle Thüringen hat sogar zu vielen BLR-Moderatoren Kurzportraits geschrieben."

    Äääääh, entschuldigt kurz meine Unwissenheit, aber sehe ich das richtig? Die Landeswelle Thüringen übernimmt tlw. das BLR Rahmenprogramm????
     
  7. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    Andreas: Zunächst: siehe Thread "Nachrichten in Thüringen".
    Weiterhin wäre es schön, wenn die das täten, dann wär das Programm wenigstens zeitweise erträglich. :D
    Fakt ist, dass LW THUER die BLR News abends/ nachts sowie am Wochenende übernimmt. Insofern steht zu den BLR-Newsmans ein Kurzporträt auf der wundervollen LW-HP.
     
  8. Teppich

    Teppich Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    Auf der Homepage der Landeswelle Thüringen stehen keine BLR-Modertoren, sondern nur Newssprecher der BLR wie Claudia Ogrinz oder Alexander Tauscher.
    Klar, die News werden ja auch übernommenund die Portraits sind doch ganz persönlich.
    Dem Hörer ist es egal, woher die News kommen.
     
  9. K 6

    K 6 Benutzer

    BLR ./. Landeswelle Thüringen

    Hmmm. Wer von denen, die hier genannt sind, ist bei der BLR überhaupt noch mit von der Partie?
     
  10. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Mainwelle weist ausdrücklich auf BLR hin

    Hatten wir schonmal ein bissl hier .
     
  11. uBote

    uBote Benutzer

    AW: BLR ./. Landeswelle Thüringen

    - Claudia Ogrinz
    - Jens Nöller
    - Ino Kohlmann
    - Alexander Tauscher (frei und seltener)
    - Sebastian Steinmayr (CR)

    Das war's.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen