1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mAirlist steuern über Arduino?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von TheRebel, 11. Juni 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheRebel

    TheRebel Benutzer

    Hallo ihr Profis.

    Mairlist kann man ja mittels IO-warrior Steuern.
    Hat es schonmal jemand mit dem Arduino probiert? Das ist quasi was ähnliches wie der IO-Warrior, nur einfacher und Umfangreicher.

    Geplant ist eine Fernsteuerung mit Play/stopp, onair/offair, cartwall. Und statusleds die den streamzustand und playerzustand signalisieren...
     
  2. TheRebel

    TheRebel Benutzer

    So. Wir sind soweit das wir per Arduino als Midigerät mAirlist Steuern könnten.

    Nun soll mAirlist den Status per Midi an den Arduino schicken. In der Theorie gut, in der Praxis bei bisherigen versuchen bekomme ich aber kein Midisignal heraus.
    Getestet habe ich den Midioutput mit Loopbe1 und MidiOx.
    Das Script hierfür in mAir zeigt keinerlei Fehler.
    Allerdings zeigt mir MidiOx kein ankommendes Signal.
    Auch mit Loopmidi statt Loopbe bekomme ich keine Anzeige in MidiOx.

    Schicke ich ein Signal aus einer anderen Software an Loopbe bekomme ich eine Ausgabe in MidiOx.
    Meine Vermutung wäre das mAue nicht mit virtuellen Midiports klar kommt.
    Kennt sich hier jemand damit aus?

    Torben hat mir bisher schon recht gut bezügl. der Scripte geholfen, aber äussert sich nicht bezüglich der Midischnittstelle.
     
  3. McCavity

    McCavity Benutzer

    Puuuh... das ist schon Jahre her, daß ich mit MIDI auseinandergesetzt habe (und das auf dem Mac) - aber ich meine mich zu erinnern, daß ich dort während des Aufbaus der Anlage ein ähnliches Problem hatte: MIDI *rein* ging, *raus* aber nicht). Ich meine mich dabei zu erinnern, daß es bei mir die Konfiguration am Mac gewesen war, bei der das Ausgangssignal irgendwo ins Nirvana, aber nicht an den richtigen Ausgang geroutet worden war - sorry, das ist alles sehr neblig und vermutlich hast Du die Konfiguration am PC auch schon x-mal überprüft, aber das ist leider alles, was ich momentan beisteuern kann...

    Aber wenn Deine Lösung mal steht wäre ich sehr interessiert mehr darüber zu erfahren (so Du Deine Erfahrungen teilen willst) :)

    LG

    McCavity
     
  4. TheRebel

    TheRebel Benutzer

    So denn wir diese Konfiguration zum Laufen bekommen, werde ich dieses selbstverständlich mitteilen.
    Zumal ich Arduino als echte Alternative zum io-warrior sehe.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen