1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Marantz PMD670 oder PMD 620?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von StLe, 29. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StLe

    StLe Benutzer

    Bislang benutze ich einen PMD 670 und spiele nun ernsthaft mit dem Gedanken auf den doch deutlich kleineren PMD 620 umzustellen.
    Sollt ich den Schritt wagen? Und wenn jan, wo kann ich einenn PMD 670 dann noch gescheit loswerden?

    Ich freue mich schon auf die Kommentare.
    StLe
     
  2. omni

    omni Benutzer

    AW: Marantz PMD670 oder PMD 620?

    Hallo,

    ich hatte das schon im Aufnahmegeräte-Thread verlinkt:


    pmd620 test


    Die Verzögerung im Kopfhörer während der Aufnahme fände ich sehr nervig.
    Ansonsten, wenn Dir die üblichen Nachteile nichts weiter ausmachen, -warum nicht? Eine befreundete Fotografin hat gerade ein ähnliches Problem: bei ihr steht die Anschaffung einer digitalen Kamera an und die Frage ist: hochwertige aber klobige SLR, oder eine ganz kleine mit brauchbarer Linse? Die SLR liefert sicherlich die besseren, weil höher auflösenden Bilder und bietet wesentlich mehr Möglichkeiten. Die kleine, weil man sie immer dabei haben kann, liefert mehr Material. Die Frage ist also eigentlich eine der Arbeitsweise. Bewusste weil aufwändigere und zeitraubendere Bildkomposition gegen Schnappschusstechnik.
    Ich frage mich selbst gerade, in wie fern man das auf die Audioaufnahme übertragen kann. Irgendeinen Einfluss auf die Resultate wird die technische Miniaturisierung aber auch hier sicher haben. Ich denke an Handyfilmfestivals, wo unter Aufgabe jeglicher Kontrolle aus der Hüfte heraus gedrehte Kurzfilme gezeigt werden und an die im oberen Test imaginierte Situation, in der der Reporter aufgrund der Kopfhörerlatenz diesen gleich ganz weglässt und sich auf die Anzeige verlässt. Wer OKM-Mikrofone benutzt kennt diese Situation übrigens auch längst.

    mehrere Minigrüße

    omni
     
  3. StLe

    StLe Benutzer

    AW: Marantz PMD670 oder PMD 620?

    Ich verstehe das Kopfhörerargument. Ist für mich nicht relevant, da nie in der Anwendung. Ich tätige mit dem Recorder "nur" Mitschnitte am Lineausgang von z.B. am Pressesplit. Daher ist mir die Qualität der Aufnahme viel wichtiger. Hat da schon jemand vergleiche getätigt und Erfahrungswerte parat?

    LG StLe
     
  4. radiofan9

    radiofan9 Benutzer

    AW: Marantz PMD670 oder PMD 620?

    Interessante Frage, die Du da stellst.
    Ich habe den PMD 671 und nutze beruflich aber auch einen Handheld. Bei letzterem habe ich die Anzeige immer direkt im Blick. Ich mags allerdings, wenn ein Reporter-Aufnahmegerät auf meiner Schulter hängt, so ganz klassisch halt. Gerät über der Schulter, Mic in der Hand, Kopfhörer aufm Kopf.
    Hm, diese Aussage hilft Dir wahrscheinlich auch nicht sehr viel weiter. Ist nur meine persönliche Vorliebe. Im Prinzip mag ich beides.
     
  5. StLe

    StLe Benutzer

    AW: Marantz PMD670 oder PMD 620?

    Erstmal Danke für die Antworten, wenn auch meine Frage noch offen ist. Dann muss ich mir wohl oder Übel einen PMD 620 zulegen und eigene Erfahrungen sammeln.

    Ade
    StLe
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen