1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Margot, vermisse Sie...

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von AC, 26. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AC

    AC Benutzer

    Fast schien es so, als dass die Radioforen in Sachen Umgangsformen eine Revolution erfahren sollten. Doch nun, nach nur wenigen Auftritten, ist Margot wieder verschwunden. Nimmt das Rübeneinkochen zu viel Zeit in Anspruch? Oder hat sich Margot auf ihrer Terasse ausgeschlossen?

    Sehr geehrte Margot, bitte melden Sie sich! Lassen Sie uns nun wieder ihre Beiträge zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens hören!
     
  2. Off Air

    Off Air Benutzer

    Find ich auch !!!
     
  3. breakingnews

    breakingnews Benutzer

    Nicht dass sie beim Wasser Schöpfen auf ihrer Terasse, beim Anblick ihrer überfluteten Rübenbeete der Herzkasper ereilte.

    break hofft inständig, es geht ihr gut
     
  4. Margot

    Margot Benutzer

    Liebe Radiofreunde, verehrte Anhänger meiner Person!

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Vormittag, lesen Sie jetzt meinen Beitrag.

    Gestatten Sie mir zunächst herzliche Grüße an meine lieben Verehrer breakingnews, Off Air, AC und wen ich vergessen haben sollte.

    Ich bin bei guter Gesundheit und verfolge auch weiterhin, was die jungen Leute hier schreiben.

    Zuletzt habe ich von meiner überschwemmten Terrasse und der vernichteten Ernte gesprochen. Auf den zweiten Blick war leider alles viel dramatischer, meine Terasse hat sich aufgrund der Wassermassen und der Durchfeuchtung gefährlich abgesenkt und muß wohl abgerissen werden. Nun sitze ich auf einem kleinen, nicht abgesperrten Bereich und betrachte das Desaster. Zum Glück hat ein befreundeter Feuerwehrmann schon am ersten Tag den Katastrophenzustand ausgerufen, so komme ich wenigstens in den Genuss der Soforthilfe der Regierung. Der örtliche SPD-Direktkandidat hat sich auch schon ein Bild von der Lage gemacht, nebenbei wurden noch Fotos geschosssen. Ich hoffe es hilft ihm, mir leider nicht.
    Meine ganze Familie hilft beim Wiederaufbau, das tut sehr gut. Wer wie ich den Krieg noch hautnah miterlebt hat, wird auch das überstehen.

    Haben Sie gestern auch das Kanzler-Duell verfolgt?
    Ich gehöre auch zu den unentschlossenen Wählern bei dieser Wahl, leider hat sich die Situation durch das Duell noch verschärft.
    Einerseits entspricht das Frauenbild/Partnerbild des Herrn Stoiber genau meinem. Mein Mann war auch die ganze Zeit zuhause und hat sich in meine Zeit als Ansagerin nie eingemischt, das fand ich angemessen. Dies wäre für mich ein Grund, Herrn Stoiber zu wählen.
    Andererseits sehe ich den Menschen beim Dialog immer in die Augen, ich würde den Moderator nicht mit Herr Bundeskanzler anreden.
    Bin also weiter unsicher, aber es kommt ja noch ein weiteres Duell.

    Zum Abschluß:
    "...ich verspreche Dir, bin zurück bei Dir, wenn der Wind von Süden weht..." (Trude Herr).
    Dies mein Beitrag zum Thema deutsche Beatmusik im Radio und mein Versprechen an Sie:

    Ich werde mich weiterhin in die Diskussionen hier einmischen, auch wenn meine Zeit aufgrund der Ereignisse derzeit sehr knapp bemessen ist.

    Herzliche Grüße,
    Margot
     
  5. maren

    maren Benutzer

    Liebe Margot,
    wie schön, dass Sie wieder da sind!
    Es war schon sehr entäuschend das Forum zu öffnen- und keinen Beitrag von Ihnen zu finden!

    Liebe Grüße
    maren
     
  6. Deason

    Deason Benutzer

    Drum lobpreisen wir an dieser Stelle und nur ausnahmsweise den lieben AC, der erstmals in seinem Forumsleben konstruktiv sein wollte und uns die verlorene Tochter zurücklockte.

    Hosianna.
     
  7. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,
    @ margot.
    Lassen Sie den Kopf nicht hängen und denken Sie an die Worte des zukünftigen Kanzlers (egal welcher von beiden es schlußendlich werden wird):
    Den Flutopfern muss schnell geholfen werden.

    Ob Sie das jetzt zuversichtlich oder ängstlich stimmen soll, ist somit allerdings nicht endgültig geklärt...

    Der Wiederaufbau Teil2 wird uns aber - und da teile ich die Ansicht beider - gemeinsam ein Stück näher bringen und hofentlich endlich die Hürde OSSI/WESSI überwinden helfen (ich als WOSSI darf das sagen)...
    Also Frau Margot:
    Alles wird GUT und
    PS Lassen Sie Ihren Mann auch mal was sagen...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen