1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Martin Schelauske back to the roots - von FFB nach R

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von 2Stain, 16. Dezember 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Gemunkelt wurde schon länger, der Flurfunk sprach auch schon darüber, aber fix war halt nix.
    Jetzt wurde die Katze aus dem Sack gelassen:

    Gerd Penninger, GF vom Funkhaus Regensburg, scheidet aus Altersgründen aus. Sein Nachfolger in Regensburg wird Martin Schelauske, noch GF in FFB bei 106.4 TOP FM.
    Neuer GF in FFB ist bereits seit dem 01.12.14 Hans Kuchenreuther.

    Quelle

    Interessant ist der berufliche Werdegang von Martin Schelauske - ehemals Moderator und Redakteur im Funkhaus Regensburg bei Gong FM, jetzt wieder im Funkhaus zurück.

    2Stain
     
  2. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    Interessant wäre - aber da ist der Zug in FFB schon abgefahren - , wenn man die Entwicklung von TOP FM wieder in Richtung "Radio 106.4" zurückdrehen könnte: Und zwar weg mit den ständig megagutgelaunten Moderatoren zurück zu Urgesteinen wie Arno Frank Eser oder Peter Niedner. Peter Risavy ist ja leider schon für immer von uns gegangen.... Und das Musikformat mit ausgewählten Rockmusikperlen von damals...

    Trotzdem alles Gute an Martin Schelauske zurück in Regensburg. Habe ihn noch als einen "Guten" beim alten Radio Gong im Ohr, hätte er wegen mir bis zur Rente machen können - wobei, da kam ja plötzlich "Gong FM" dazwischen...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen