1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBL4 auch in Echtzeit?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von PatriCk_Mroz, 06. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PatriCk_Mroz

    PatriCk_Mroz Benutzer

    Guten Tag,

    Ich habe gestern schon das ganze Forum durchsucht doch keine wirkliche Antwort auf meine Frage bekommen, Ich habe jetzt MBL4 installiert und bin in das Setup gegangen. Dort kann man leider nur einen Buffer von 2 wählen. Wenn ich ins Mikrofon spreche kommt es erst später am Kopfhörer an. Keine Echtzeit! Ist es so gedacht das man die Software nicht direkt mit dem Musikplayer ( Winamp oder Mairlist) verbindet sondern über einen 2ten Rechner laufen lässt? Wie soll das funktionieren? Ich wollte das Input Signal meiner Soundkarte über MBL4 laufen lassen damit sich die Stimme und das Audio Signal besser anhört. Das Signal kommt vom Mischpult indem 3 Signale "vom Selben PC, Mairlist" über den Master in die Soundkarte geht. Also


    Ich habe eine 5.1 Soundkarte wovon 3. Ausgänge zum Pult gehen
    Vom Pult kommen die 3 Ausgänge und das Mikrofon was in eine andere Soundkarte ins Line in läuft.

    Kann man so das LineIN Signal mit MBL4 verwenden und gleichzeitig mit Streamen? Dazu benutze ich Simplecast und Mairlis! z.Z. geht es nicht da die Verzögerung stört! Denke ich vll. falsch? Wie macht ihr es?


    Kann mann so das Signal über MBL4 laufen lassen und gleichzeitig damit Streamen? Ohne verzögerung?
    Dazu kommt noch das der Rechner nur 2 GHZ hat!

    Danke für eure hilfe
    MFG
    Patrick Mroz
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Echt? Du bist doch erst seit heute angemeldet?! :confused:


    Gruß TSD
     
  3. DS

    DS Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Jetzt hast du ihn aber erwischt.. :wow:

    Zu seiner Frage: Ich schätze mal, bei Softwarekompressoren wird man immer ein Delay haben - selbst wenn du einen zweiten Rechner hast. Wie groß die Verzögerung ist, hängt davon ab, wie schnell die Signale verarbeitet werden. Den Rest der Frage habe ich irgendwie nicht verstanden, sorry .. :confused:

    PS: Was ist an der Verzögerung so schlimm? Du kannst doch deine Kanäle so konfigurieren, dass du deine Sprache direkt hören kannst, sozusagen "vor" MBL4. Der Hörer merkt doch aber von der Verzögerung nichts. Du als Moderator musst dich eben daran gewöhnen.
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Eine latenzfreie Verarbeitung wirst du nicht hinbekommen. Je nach Software und Hardware wäre irgendwas bei 1ms - 2ms realistisch, bei MBL aber eher sehr unwahrscheinlich und eher mehr.

    Ich würde da auch eher das Clean Signal monitoren, das Processing sollte ja so eingestellt sein dass man es nicht ständig überwachen muss.

    Gruß
    Keen
     
  5. PatriCk_Mroz

    PatriCk_Mroz Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Danke für eure Antworten.

    Soweit habe ich noch garnicht gedacht das Signal vor MBL4 über den Verstärker laufen zu lassen. Damit habt ihr mir sehr geholfen danke!

    P.S. dann war es halt kurz nach meiner Registrierung... Habe schon viel hier erfahren und nachgelesen aber mich nie wirklich Registriert!

    Bis bald PatriCk
     
  6. DS

    DS Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Dass MBL4 bei Störungen den Sound pitcht, um wieder in den "Rythmus" zu kommen, hatte ich ja hier schonmal festgehalten. Gerade bei langsamen Rechnern ist aber mitunter störend, wenn der Windows-Explorer geöffnet wird, MBL4 kurz stockt und dann den Sound pitcht.

    Hat jemand Informationen, ob (oder wie) man dies unterbinden kann?

    Ich habe im Moment leider noch nicht die Möglichkeit, MBL4 auf einen zweiten Rechner auszulagern (was aber geplant ist), deshalb möchte ich zunächst eine andere Lösung suchen. Rechner hat etwa 1 Ghz CPU und 300 MB Speicher. MBL4 "vebraucht" etwa 40% der CPU-Leistung. Wenn ich dann mit mAirList arbeite, kommt es häufig zu Stockungen. Bei der Arbeit mit Radio&DJ, das mit 3 bzw. Winamps arbeitet, kommt es zu keinen Problemen. Radio&DJ benutze ich eher als Automation, weil es (meiner Meinung) nach sehr gut dafür geeignet ist und äußerst zuverlässig arbeitet - aber das soll ja hier nicht zur Diskussion stehen.
     
  7. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Deinen Effekt kann ich nicht bestätigen. Mein PC läuft mit MBL4, Encoder etc. bei 95-97% CPU Last (ich weiß, ich werde das ändern). Der von Dir beschriebene Effekt passiert aber nicht. Kannst Du evtl. die Puffergröße der Soundkarte (Latenz) über das Setup der Soundkarte erhöhen?
     
  8. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Aber ich kann den Effekt bestätigen.
    Lösung hab ich allerdings keine gefunden, naja, ausser einen schnelleren Rechner zu benutzen.
     
  9. DS

    DS Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Ich habe jetzt einen zweiten Rechner fürs Soundprocessing installiert - alles funktioniert top! Von den 1.0 GHz braucht MBL4 ca. 40%. Allerdings habe ich die Buffergröße auf 8 runtergenommen, da ist die Latenz eigentlich erträglich.
    Im Moment suche ich noch nach einem Silence-Detector auf Software-Basis. Hat da jemand Empfehlungen?
    Ich bastel zwar schon an einem eigenen Programm, aber was Fertiges wäre natürlich top ;)

    Viele Grüße
     
  10. DS

    DS Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Hallo zee,
    ich habe beim Setup jetzt bei Priorität "Time Critical" eingestellt und hatte bisher keine Probleme mehr mit Pitch oder Abstürzen von MBL4. Mit dieser Einstellung lässt sich sogar nebenbei surfen ;)

    Übringes lohnt sich das Surfen auf burnill.co.uk, der Webseite von MBL4/Sonos, denn die Seite wurde endlich aufgefrischt.
     
  11. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Danke für die Info DS.
    Schau mir die Geschichte heute Abend mal an.

    Gruß,
    Marion
     
  12. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    So, möchte das ganze mal bestätigen.
    Bei Priorität "Time Critical" bekomme ich MBL4 nicht mehr aus dem Takt.
    Kann hier machen was ich will, selbst bei 100% Auslastung läuft es rund.
    Jetzt muß ich nur noch rausbekommen wie Ich MBL4 bzw. meine Delta 1010LT dazu bewegen kann das Signal sowohl zum Verstärker als auch zum Shoutcast DSP im Soundkarten-Modus zu senden.

    Softwareausgabe auf Virtual Cable 1 , MBL4 Input ebenso Virtual Cable 1.
    MBL4 Output auf M-Audio [7/8]. Damit bekomme ich das Signal wunderbar über meine Verstärker wiedergegeben. Problem, ich bekomme das Signal nicht zum Shoutcast DSP in Soundcard Modus.
    Mir ist durchaus bekannt das ich in der Systemsteuerung unter Sounds & Audio den entsprechenden Input bei Soundaufnahme und Stimmenaufnahme einstellen muß. Dort ist auch die M-Audio [7/8] Option vorhanden.
    Allerdings sind das dann die Line In Eingänge der Delta 1010LT. Dort liegt natürlich kein Signal drauf.
    Hab bis jetzt auch nicht rausgefunden wie ich das Ausgangssignal [7/8] auf das [7/8] Eingangssignal routen kann.
    7/8 out im Mixer auf Output Source 7/8 in geht leider nicht.
    Bekomme das Signal nur via Virtual Cable 2 zum Shoutcast DSP, dann aber natürlich nicht zum Verstärker.

    So, die etwas verwirrte Marion bittet um eine Lösung :)
     
  13. DB

    DB Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Hi Marion!

    Meiner einer hat es andersherum bei unserer 1010LT gelöst. Mein Sendesignal geht über 7/8 raus. Gleichzeitig lasse ich über den M-Audio Mixer den 7/8-Output in den Monitor mit einfließen. Den leite ich dann über 1/2 zum Verstärker.

    Grüße,
    Der Birki
     
  14. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Bei mir schaut es jetzt so aus.
    MBL4 Input -> Virtual Cable 1
    MBL4 Output -> Delta 1010 LT 7/8
    Der Rest so wie bei dir. Somit kann ich den Verstärker über 1/2 ansteuern und Recording Device auf Delta Monitor einstellen um das Shoutcast DSP im Soundcard Modus laufen zu lassen.

    Dann werde ich mal das Wochenende damit verbringen MBL4 ein passendes Processing zu entlocken.

    Gruß,
    Marion
     
  15. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    So, hier mal mein erster Versuch MBL4 meinem Geschmack anzupassen.
    Bitte nach dem Download in fmt umbenennen.
     

    Anhänge:

  16. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Hab noch ein wenig weiter "optimiert".
    Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen.
    Wie gehabt in fmt umbenennen.

    Die 2. Datei beinhaltet weitere Presets, welche ich im Netz gefunden habe.
    Dort bitte die txt Endung entfernen und entpacken.

    Viel Spaß damit.
     

    Anhänge:

  17. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Also mein MBL läuft auf Base Priority=Normal, Thread Priority=High, Buffers=32 und es gibt keine Probleme, obwohl die CPU-Last des Rechner bei 93-96% ist. Ich denke also, dass es vielleicht auch mit der Soundkarte zusammen hängt.

    Hat denn schon jemand "Sonos III" im Einsatz oder getestet oder gekauft?
     
  18. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Welche Soundkarte hast du denn?
    Hab es mit der Onboard, einer alten SB512PCI und aktuell mit der Delta 1010LT getestet.
    CPU liegt hier bei etwa 45 bis 50%
    MBL4 läuft, ausser wenn ich eine Playliste automatisch generieren lasse oder neue Dateien importiere, einwandfrei.
    Bei den beiden genannten Aktionen stopt allerdings die Audioausgabe für eine Sekunde und MBL4 fängt an für etwa 10 Sekunden den Sound entweder a) zu langsam oder b) zu schnell abzuspielen.
    Nach 10 Sekunden normalisiert sich das dann wieder.
    Denke mein altes AMD 1800+ Rennpferd ist nicht gut genug gefüttert um den Hunger dieser Tasks zu erfüllen.
     
  19. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Ich verwende eine Billig-Soundkarte INCA28 von Swissonic (=Maya 7.1), gabs mal bei Thomann für 9,90 Euro.

    Mein Setup ist so:

    [Player-Software] -> [Hardware-Mixer] -> [MBL4] -(via VAC)-> [Oddcast] -> [Internet]

    Da die CPU-Last aber fast 100% ist, oft sogar für 30s konstant bei 100%, will ich einen 2. PC einsetzen oder evtl. Sonos III Client-Server-Konzept. Dann könnte ich MBL und Oddcast auf einen Rechner außerhalb des Studios laufen lassen. Beide Programme erzeugen ca. 70% der CPU-Last... Oddcast ist bei mehreren zu erzeugenden Streams sehr CPU-hungrig.
     
  20. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Gut, das macht mich etwas stutzig.
    Möchte zunächst einmal die Soundkarte als Fehlerquelle ausschliessen.
    Diese ist auf 44.100 Hz Sample Rate eingestellt und der Sync steht auf Internal und looked.
    Könntest du bitte so nett sein und mir mal deine VAC Einstellungen geben?
    Eventuell liegt da ja das Problem.
     
  21. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    MBL4 ist auf 44.100 Hz eingestellt, was Du mit "Sync steht auf Internal und looked" meinst weiß ich nicht. Mein MBL4 hat als Input die Soundkarte (Interface: MM Wave), Output ist VNC.

    VNC ist Version 4.01 auf "ein Kabel" eingestellt und das hat folgende Parameter:

    Max instances: 20
    MS per int: 10
    SR range: 44100..48000
    BPS range: 8..16
    NC range: 1..2
    Stream fmt limit: Cable range
    Volume ctl: Disable
     
  22. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: MBL4 auch in Echtzeit?

    Danke für deine Antwort.
    Mit den Einstellungen hab ich es ebenfalls versucht. Gleiches Ergebnis.
    Derzeit schaut es bei mir so aus.
    MBL4 sowie Soundkarte auf 44.100Hz.
    MBL4 Input: VNC, Output: Soundkarte.
    Priorität "Time Critical".

    VNC hab ich die 4.03

    Max instances :20
    MS per int: 20
    SR range: 44100..44100
    BPS range: 16..16
    NC range: 1..2
    Stream fmt limit: Cable range
    Volume ctl: Disable

    Hab aber auch andere Einstellungen probiert.
    Bringt nichts. Ergebnis wie unter Post #18 beschrieben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen